EM 2021: Kroatien Tschechien Tipp, Prognose und Quoten

30.06.2021 - 08:48 | von Ben Friedrich
Tschechien gegen Kroatien; EM 2016 (2:2); Vladimir Darida und Marcelo Brozovic
Tschechiens Vladimir Darida und Kroatiens Marcelo Brozovic bei der EM 2016 —
Foto: IMAGO / Gerry Schmit

Kroatien – Tschechien am 18.06.2021 - 18:00 Uhr.

Genau wie vor fünf Jahren stehen sich wieder Kroatien und Tschechien im Gruppenspiel gegenüber. Wer gewinnt dieses Mal? Bei der letzten EM gab es ein 2:2 und übertragen wird live aus dem Hampden Park von ZDF, ORF und SRF.

Kroatien: Statistik, aktuelle Form und Highlights

In einer erwartungsfrohen Umgebung des Wembley Stadions in London fiel es Kroatien schwer, etwas gegen die Engländer zu unternehmen. Die Leistungsträger Luka Modric, Ivan Perisic und Torwart Dominik Livakovic stemmten sich besonders gegen die Niederlage, aber es sollte nicht sein.

Am Ende setzten sich die Briten durch ein Tor von Raheem Sterling nach Vorlage von Kalvin Phillips in der 57. Minute durch. Auch wenn die Engländer leicht überlegen wirkten, war die Partie statistisch total ausgeglichen. Kroatiens Chancen wirkten schlicht nicht so zwingend.

Tschechien ist aber ein völlig anderer Gegner, gegen den Hrvatska in drei Spielen noch nie verlor. 2011 gewannen sie zu Hause ein Freundschaftsspiel mit 4:2 und bei der letzten EM 2016 trennte man sich wie erwähnt 2:2 mit den Toren von Ivan Perisic, Ivan Rakitic sowie Milan Skoda und Tomas Necid auf tschechischer Seite.

Die Mannschaft von Trainer Zlatko Dalic muss im Spielaufbau einfallsreicher werden und die Sturmspitze Ante Rebic oder Bruno Petkovic besser in Szene setzen. Dabei fällt Verteidiger Dejan Lovren wegen einer Muskelverletzung weiter aus. Der junge Josko Gvardiol wirkte links wackelig und könnte ersetzt werden.

Voraussichtliche Aufstellung Kroatien:

Kramaric
Perisic      Brekalo
Kovacic   Brozovic   Modric
Bradaric   Caleta-Car   Vida   Vrsaljko
Livakovic

Tschechien: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Tschechien erwischte die Schotten beim 2:0-Sieg auf dem völlig falschen Fuß. Dabei zogen Patrik Schicks Knüller-Tore den Gegnern im Hampden Park regelrecht den Zahn. Vor allem der zweite Treffer vollzog eine bananenförmige Flugbahn und senkte sich aus 40 Metern ins Tor von David Marshall.

Fast genauso überragend spielte in der ersten Partie Torwart Tomas Vaclík, der auf unheimliche Weise unüberwindbar schien. Mit seinen Paraden erinnerte er an Tschechiens ehemaligen Keeper Petr Cech.

Wenn auch gut gestartet, weiß Trainer Jaroslav Silhavy, dass mit Kroatien und England jetzt die wahren Prüfsteine der Gruppe kommen. Ein Sieg wäre nicht unbedingt nötig, gleichzeitig nützlich und eine Premiere in der Geschichte des Verbandes.

Auffällig war, dass die Reprezentace einen gepflegten Ball spielte und viel abgezockter als die naiven EM-Rückkehrer von Schottland wirkte. Der Erfahrungs-Vorteil ist gegen die genauso cleveren Kroaten aber hinfällig.

Voraussichtliche Aufstellung Tschechien:

Schick
Jankto   Darida   Masopust
Kral   Soucek
Boril   Kalas   Celustka   Coufal
Vaclík

Kroatien vs. Tschechien Prognose und Tipp

Wenn es Kroatien gegen Tschechien gelingt, mit mehr Zuversicht in die Offensive zu gehen, dann sehen wir leichte Vorteile beim Vizeweltmeister. Aber es wird sehr schwer gegen eine immer stärker werdende Mannschaft der tschechischen Republik. Die Prognose ist, wie vor fünf Jahren bei der letzten EM, ein Unentschieden.

Das sind unsere Top Tipps:

  • 1X2 Siegwette: Unentschieden zu 3.45 bei Bet90
  • Torwette: Über 1,5 Tore zu 1.43 bei ComeOn!
  • Doppelte Chance: 1 oder X zu 1.32 bei Sunmaker

Beste Kroatien gegen Tschechien Quoten

  • Sieg Kroatien Quote: 2.15 bei ComeOn!
  • Unentschieden Quote: 3.45 bei Bet90
  • Sieg Tschechien Quote: 3.60 bei BildBet