Manuel Neuer ist Welttorhüter 2020

Manuel Neuer, FC Bayern München, FIFA-Wahl zum besten Keeper 2020
Manuel Neuer ist FIFA-Welttorhüter 2020 vor Alisson und Jan Oblak geworden
Imago/images
17.12.2020 - 22:28 | von Ben Friedrich

Was für die Fans vom FC Bayern und der deutschen Nationalmannschaft eine ziemliche Selbstverständlichkeit ist, wurde nun bei der FIFA-Wahl „The Best 2020“ bestätigt: Manuel Neuer ist der beste Torwart der Welt.

Der 34-Jährige gewann den Titel vor seinen beiden Konkurrenten, dem Brasilianer Alisson Ramses Becker vom FC Liverpool und dem Slowenen Jan Oblak, der bei Atlético Madrid das Tor hütet. Für Manuel Neuer ist es der erste Preis dieser Kategorie, da dieser so erst seit 2017 vergeben wird. Die IFFHS (die internationale Vereinigung für Fußballstatistiken) wählte ihn bereits in den Jahren 2013, 2014, 2015 und 2016 zum besten Keeper des Planeten.

Jürgen Klopp gewinnt vor Hansi Flick und Marcelo Bielsa

Mit der spektakulären und nahezu perfekten englischen Meisterschaft schaffte es ein weiterer deutscher in der Kategorie Trainer einer Herrenmannschaft ganz nach vorne. Jürgen Klopp (53) führte den FC Liverpool zum 19. Meistertitel auf der Insel. Der Triple-Trainer des FC Bayern Hansi Flick landet mit Marcelo Bielsa, der Leeds United so beeindruckend zum Aufstieg in die Premier League führte, dahinter.

Robert Lewandowski zum ersten Mal bester Spieler

Bayerns polnischer Rekordstürmer hat es endlich geschafft. Nach einigen Jahren, die ohne Nominierungen zur Weltfußballerwahl ausgingen, gewinnt Robert Lewandowski (32) den Titel. Auf den Rängen dahinter rangieren zwei, die sich mit Ehrungen schon zur Genüge schmücken durften und zweifellos zu den Größten aller Zeiten zählen. Der Argentinier Lionel „La Pulga“ Messi (33) vom FC Barcelona und Juventus-Turin-Star Cristiano Ronaldo (35) aus Portugal.

Lucy Bronze verdrängt ehemalige Wolfsburgerin Pernille Harder

Ohne eine deutsche Nominierte, aber mit der Ex-Wolfsburgerin Pernille Harder (28) aus Dänemark, die jetzt für Chelsea London spiel, wurde die Wahl bei den Damen gestartet. Es gewann die englische Abwehrspielerin Lucy Bronze (29), die mittlerweile für Manchester City spielt, ihre drei Titel Meisterschaft, Pokal und Champions League dieses Jahr noch mit Olympique Lyon errang. Außerdem im Rennen war Lyons Weltklasse-Verteidigerin Wendie Renard (30).

Sarina Wiegmann wird zur besten Trainerin einer Damen-Mannschaft gewählt

Bereits 2017 hatte die niederländische Trainerin Sarina Wiegmann (51) eine Auszeichnung als beste Trainerin erhalten. Nun ist es wieder so weit gewesen. Jüngst wurde sie als Trainerin der niederländischen Damen-Nationalmannschaft abgeworben und kümmert sich zukünftig um die Belange der englischen Lionesses. Ebenfalls nominiert waren Emma Hayes (Chelsea London) und Jean-Luc Vasseur (Olympique Lyon).

Frankreichs Sarah Bouhaddi ist Welttorhüterin 2020

Als ehemalige Mannschaftskollegin von Lucy Bronze gewann auch die französische Nationaltorhüterin Sarah Bouhaddi (34) das Triple. Logisch, dass sie zumindest auch zur Wahl stand und tatsächlich räumte sie den Titel vor der US-Amerikanerin Alyssa Naeher (32, Chicago Red Stars) und der Chilenin Christiane Endler (29, Paris Saint-Germain) ab.

Heung-Min Son wird für das schönste Tor prämiert

Eines der für den Südkoreaner so typischen Dribblings mit Torabschluss wurde zum schönsten Tor des Jahres mit der Puskas-Prämierung gekürt. Heung-Min Son, den die Leverkusen- und Hamburg-Fans noch in guter Erinnerung haben, gelang es bei einem Spiel für seinen Klub Tottenham Hotspur gegen Burnley. Außerdem standen das verrückte Tor vom Uruguayer Luis Suarez mit der Hacke gegen Mallorca (damals noch beim FC Barcelona) und ein spektakulärer Fallrückzieher eines anderen Uruguayers, Giorgian de Arrascaeta (von Flamengo) gegen Ceara SC Fortaleza zur Auswahl.

Pernille Harder und Alphonso Davies in der Weltauswahl

Damen-Weltauswahl: Christiane Endler - Lucy Bronze, Wendie Renard, Millie Bright, Delphine Cascarino - Barbara Bonansea, Veronica Boquete - Tobin Heath, Pernille Harder, Megan Rapinoe - Vivianne Miedema

Herren-Weltauswahl: Alisson Becker - Trent Alexander-Arnold, Sergio Ramos, Virgil van Dijk, Alphonso Davies - Joshua Kimmich, Thiago Alcantara - Kevin de Bruyne - Lionel Messi, Robert Lewandowski, Cristiano Ronaldo

Außerdem bekam Mattia Agnese den Fair-Play-Preis und Marivaldo Francisco da Silva den Fanpreis.

Per Video-Schalte freut sich Jürgen Klopp über den Welt-Herren-Trainer-Titel
Image
Marcelo Bielsa, Hansi Flick, Jürgen Klopp, The Best Manager 2020, 17.12.2020