Schweden - Griechenland Tipp, Prognose & Quoten - 12.10.21

11.10.2021 - 17:49 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Schweden gegen Griechenland; Robin Quaison, Vangelis Pavlidis, Alexander Isak und Filip Helander
Robin Quaison (links) konnte im Hinspiel als Joker den Anschlusstreffer für Schweden erzielen —
Foto: IMAGO / Bildbyran

Schweden will sich gegen Griechenland an die Spitze der Gruppe B setzen, in einem im Heimspiel in der Friends Arena von Solna um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022. Andererseits versuchen die Gäste mit einem Dreier punktgleich mit den Skandinaviern zu werden.

Für die Online Wettanbieter sind die Tre Kronor Favorit.

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Schweden gewinnt - bei BildBet

Beste Quote: 1.85
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Über 2,5 Tore im Spiel - bei BildBet

Beste Quote: 2.37
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Schweden gewinnt & beide Teams treffen - bei BildBet

Beste Quote: 4.75
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

Schweden: Analyse, Form & Bilanz

Nach der enttäuschenden 1:2-Niederlage in Griechenland im vergangenen Monat kehrten die Schweden am Samstagabend in gescheiter Manier auf die Siegerstraße zurück. Tore von Emil Forsberg, Alexander Isak und Robin Quaison besiegelten einen 3:0-Sieg gegen den Kosovo in Solna.

Mit einem Sieg am Dienstag würde sich Schweden an die Spitze der Gruppe B setzen. Auch wenn die Skandinavier Dauergast bei den Turnieren sind, wäre es eine aufsehenerregende Tat, am Ende vor Nations-League-Finalist Spanien zu stehen.

Die Blau-Gelben waren 1958 Vizeweltmeister und erreichten bei der WM 2018 das Viertelfinale. Bei der Europameisterschaft in diesem Sommer kam die Mannschaft von Janne Andersson ins Achtelfinale und scheiterte dort denkbar unglücklich an der Ukraine.

Letzte Spiele:

Janne Anderssons Jungs haben vier ihrer fünf Partien gewonnen und nur eine verloren; diese allerdings ausgerechnet gegen ihren wesentlichen Konkurrenten Griechenland. Mit 12 Punkten liegen die Drei Kronen nur noch einen Zähler hinter Spanien, das zudem ein Spiel mehr absolviert hat und von der Nations League abgelenkt ist.

Griechenland: Analyse, Form & Bilanz

Das noch unbesiegte Griechenland feierte zuletzt einen 2:0-Sieg gegen Georgien, bei dem Anastasios Bakasetas per Elfmeter und Dimitris Pelkas beide in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit trafen.

Griechenland hatte sich nicht für die Weltmeisterschaft 2018 qualifiziert, war aber bei 2010 und 2014 dabei und schaffte es vor sieben Jahren bis ins Achtelfinale. Ein Erfolg wie beim griechischen Märchen 2004 mit Trainer Otto Rehhagel würde die Fans endlos verzücken, doch dafür müsste sich die Mannschaft deutlich steigern.

Den Himmelblau-Weißen stehen im kommenden Monat noch Heimspiele gegen Spanien und den Kosovo bevor. Die Euros 2016 und 2020 fielen für sie aus, sodass es sieben Jahre her ist, dass sie das letzte Mal an einem großen Turnier teilgenommen haben.

Übrigens sind gleich drei Bundesliga-Griechen mit von der Partie: Konstantinos Mavropanos vom VFB Stuttgart, Konstantinos Stafylidis vom VFL Bochum und Leonardo Koutris von Fortuna Düsseldorf. Außerdem steht der ehemalige Stuttgarter Odysseas Vlachodimos im Tor.

Letzte Spiele:

Die Mannschaft von Trainer John van 't Schip hat ihre letzten beiden Spiele in der Gruppe B gewonnen und hat nun neun Punkte auf dem Konto. Mit einem Sieg am Dienstag hätte die Mannschaft eine ernsthafte Chance auf den ersten oder zweiten Platz in der Gruppe. Die ersten drei Spiele endeten übrigens alle 1:1.

Direkter-Vergleich & Statistiken

Die Schweden gewannen nur eines der letzten sechs Spiele gegen Griechenland, nämlich bei der EM 2008 in Österreich (und der Schweiz), als Zlatan Ibrahimovic und Petter Hansson das Team zu einem 2:0 schossen. Die Griechen gewannen dagegen 2003 mit 2:1 und ebenso im WM-Quali-Hinspiel.