Young Boys - Man United Tipp, Prognose & Quoten - 14.09.21

Aktualisiert 13.09.2021 - 14:34 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Young Boys Bern gegen Manchester United; Champions League
Berns Vincent Sierro, Pefok, Manchesters Bruno Fernandes und CR7 treffen sich —
Foto: IMAGO / PA Images

Wie schon in der Gruppenphase 2018 wurden wieder die Young Boys Bern und Manchester United zueinander gelost. Vor drei Jahren setzten sich die Engländer zwei Mal durch. Auch dieses Mal sind sie Favorit der Online Wettanbieter. Gelingt es den Schweizern nun vielleicht doch, sich einen oder drei Punkte zu erkämpfen?

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Manchester United gewinnt - bei Neobet

Beste Quote: 1.38
rate
100% bis 150€ Neukundenbonus

Manchester United FC gewinnt & beide Teams treffen - bei BildBet

Beste Quote: 2.90
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Cristiano Ronaldo trifft irgendwann - bei BildBet

Beste Quote: 1.70
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

Young Boys Bern: Analyse, Form & Bilanz

Der Schweizer Meister BSC Young Boys ging den ganz langen Weg in die Champions League Gruppenphase. In der Quali bezwang die Mannschaft von Trainer David Wagner Slovan Bratislava, CFR Cluj und zuletzt Ferencváros Budapest.

Die Losfee bescherte den Gelb-Schwarzen dann einige besonders schwere Happen für ihre zweite Champions-League-Teilnahme: ManU, Atalanta und Villarreal. Nebenbei erwähnt kam Bern außerdem fünf Mal in den Pokal der Landesmeister und erreichte 1958/59 sogar das Halbfinale, wo man an Stade Reims scheiterte (1:0, 0:3).

Nach wie vor muss YB auf Nico Maier, Esteban Petignat, Jean-Pierre Nsame, Joël Monteiro und Fabian Lustenberger verzichten, was die Aufgabe gegen den englischen Vizemeister erschwert. David Wagner kennt dafür die Premier League und ManU noch sehr gut aus seiner Zeit in Huddersfield.

Letzte Spiele:

Mit einem Spiel weniger als die anderen Klubs sind die Young Boys momentan als Vierter wieder oben in der Schweizer Super League dabei. Letzten Samstag gab es ein ungefährdetes 4:0 gegen den FC Zürich, bei dem Christian Fassnacht, zwei Mal Michel Aebischer und Meschak Elia trafen. Genau auf diese drei Herren wird es auch gegen ManUnited besonders ankommen.

Manchester United: Analyse, Form & Bilanz

Manchester United geht nach dem 4:1-Sieg gegen Newcastle in der Premier League in die Partie am Dienstag. Cristiano Ronaldo traf bei seinem zweiten Debüt für den Klub gleich zweimal, und auch Bruno Fernandes und Jesse Lingard trugen sich bei einer starken Leistung in Old Trafford in die Torschützenliste ein.

Man United belegte in der Saison 2020/21 den dritten Platz in ihrer Gruppe, was den Einzug in die Europa League bedeutete. Real Sociedad, der AC Mailand, Granada und die Roma wurden bezwungen. Im Finale des Wettbewerbs verlor ManU aber nach einem 1:1 nach regulärer Spielzeit im Elfmeterschießen gegen Villarreal.

Die Engländer, die in der vergangenen Saison Zweiter in der Premier League wurden, sind schon dreimaliger Champions-League-Sieger beziehungsweise Landesmeister-Pokalsieger. Somit haben sie schon gehobenere Ansprüche und wären über ein erneutes Ausscheiden aus der Königsklasse „not amused“.

Bei den Red Devils ist Mittelfeldstratege Fred wieder einsatzfähig, aber Marcus Rashford und Alex Telles fehlen weiterhin. ManU hat ein paar angeschlagene Spieler wie Edinson Cavani, Scott McTominay, Phil Jones oder Dean Henderson, die man zur Not bringen könnte, die Solskjær sicherheitshalber aber lieber schonen würde.

Letzte Spiele:

Die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjær ist wie Bern gut in die Saison gestartet und steht mit 10 Punkten aus vier Ligaspielen an der Tabellenspitze. Während sie Leeds (5:1), Wolverhampton (1:0) und Newcastle (4:1) besiegen konnten, entführte Southampton Punkte beim 1:1.

Demnächst treffen sie gleich zwei Mal auf West Ham United in Premier League und League Cup, bevor sie sich wie im letzten Europa-League-Finale wieder Villarreal stellen.

Live Stream und TV Übertragung

Live zu verfolgen ist das Spiel nur über DAZN, Sky Sport Austria oder Sky X / Sky Go.