PSG - Manchester City Tipp, Prognose & Quoten - 28.04.21

Aktualisiert 30.04.2021 - 00:06 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Manchester City gegen Paris Saint Germain; Champions League 2016; Sergio Agüero und Marquinhos
Man Citys Sergio Agüero und Marquinhos von PSG waren vor fünf Jahren schon dabei —
Foto: IMAGO / PanoramiC

Am Mittwochabend empfängt Paris Saint Germain Manchester City im Halbfinale der Champions League. Es ist erst die dritte Begegnung der beiden Topklubs.

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Paris SG gewinnt - bei Bet90

Beste Quote: 3.30
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

PSG: Analyse, Form & Bilanz

Zum ersten Mal traf PSG auf Man City, als beide Vereine noch nicht von arabischen Millionen reich beschenkt waren. In der Gruppenphase des UEFA-Cups 2008 trennten sich beide Teams 0:0. Zu jener Zeit zählten beide national noch nicht zu den absoluten Spitzenteams ihrer Ligen.

Im Champions-League Viertelfinale 2016 war das anders. Das Hinspiel im Prinzenpark endete nach Toren von Kevin de Bruyne, Fernandinho sowie Zlatan Ibrahimovic und Adrien Rabiot 2:2. Zlatan scheiterte dabei noch per Elfmeter an City-Keeper Joey Hart.

Im Rückspiel konnte Kevin de Bruyne doch noch für das Weiterkommen der Himmelblauen sorgen, nachdem Sergio Agüero (Foto) seinerseits an Kevin Trapp per Elfer gescheitert war. Allerdings war damals eine Runde später im Halbfinale für die Cityzens gegen Real Madrid Schluss (0:0 und 0:1).

In der Ligue 1 liefert sich Paris St. Germain weiterhin einen spannenden Dreikampf um den Titel mit Lille und Monaco. Auch Lyon hat noch eine kleine Chance. Seit der 0:1-Niederlage gegen die Bayern im Viertelfinal-Rückspiel gewann die Mannschaft von Trainer Mauricio Pochettino gegen Straßburg (4:1), St.-Étienne (3:2) und Metz (3:1).

Kylian Mbappé (8 Tore) und Neymar (6) sind nun die beiden besten (verbliebenen) Torschützen der Königsklasse. Erling Haaland führt die Liste noch mit 10 Toren an, doch die Borussia scheiterte gegen Man City in der vergangenen Runde, sodass der Norweger keine weiteren Treffer seinem Konto hinzufügen kann.

Les Rouge-et-Bleu müssen auf Ersatztorwart Alexandre Letellier und Juan Bernat verzichten. Kylian Mbappé bekam in Metz zu Spielende einen Pferdekuss ab, weswegen sein Einsatz am Mittwoch fraglich ist. Als Spielmacher sind Marco Verratti oder Julian Draxler denkbar, der mit Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht wird.

Voraussichtliche Aufstellung:

Mbappé
Neymar   Verratti   Di María
Paredes   Gueye
Diallo   Kimpembe   Marquinhos   Florenzi
Navas

Manchester City: Analyse, Form & Bilanz

Mit zehn Punkten Vorsprung in der Premier League geht Manchester City dem siebten Meistertitel entgegen. Nach dem 2:1-Ligasieg bei Aston Villa, bei dem Phil Foden und Rodri trafen, gab es letzten Sonntag sogar richtig etwas zu feiern, als der achte Ligapokalsieg im Finale gegen Tottenham Hotspur klargemacht wurde (1:0).

Erst in der 82. Minute entschied das Pokalfinale Verteidiger Aymeric Laporte, der einen Freistoß von Kevin de Bruyne im Tor versenkte. Bei den Spurs stand der junge Interimstrainer Ryan Mason (29) in der Coaching-Zone.

Für die Cityzens ist es das zweite Champions-League-Halbfinale nach 2016. Im Unterschied zu den vorangegangenen Jahren wird das Team von Pep Guardiola als heißester Titelanwärter gehandelt. Doch auch der französische Gegner steht zum dritten Mal in einem Semifinale und kam letztes Jahr sogar ins Finale.

Typisch für Pep wäre eine Formation mit Bernardo Silva als „Falscher Neun“, der sich abwechselnd mit Kevin de Bruyne ins Sturmzentrum schleicht. Gabriel Jesus oder Sergio Agüero warten voraussichtlich auf der Bank. Zu ihrem Glück müssen die Skyblues auf keine Spieler verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung:

Bernardo Silva
Foden                    Mahrez
Gündogan   Rodri   de Bruyne
Cancelo   Dias   Stones   Walker
Ederson

Schiedsrichter ist Felix Brych aus München.

Fussballinfo Prognose und Tipp

Dieses reizvolle Halbfinale ist auch ein Aufeinandertreffen der Trainerrivalen Guardiola und Pochettino, die sich auf unterkühlter Ebene schätzen und beide Marcelo Bielsa als Lehrmeister sehen.

Auch wenn es die Buchmacher offenbar eher nicht so sehen, sollte man die kreativen Fähigkeiten von Paris Saint-Germain sogar noch etwas höher einschätzen als die von Manchester City. Vieles hängt davon ab, ob und wie gut Kylian Mbappé am Spiel teilnehmen kann. Unsere Prognose ist fürs Hinspiel ein Heimsieg.

Das sind unsere Top Tipps:

  • 1X2 Siegwette: Paris SG gewinnt zu 3.30 bei Bet90
  • Torwette: Über 2,5 Tore zu 1.74 bei ComeOn!
  • Kombiwette: Beide Teams treffen und über 3,5 Tore zu 2.87 bei BildBet

Beste Champions League Quoten

  • Sieg Paris Saint-Germain Quote: 3.30 bei Bet90
  • Unentschieden Quote: 3.80 bei Betano
  • Sieg Manchester City Quote: 2.15 bei ComeOn!