RB Leipzig - Dortmund Tipp, Prognose & Quoten - 06.11.21

05.11.2021 - 17:39 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
RB Leipzig gegen Borussia Dortmund; DFB-Pokal-Finale 13.05.2021
Leipzigs Christopher Nkunku und Dortmunds Mats Hummels im Pokalfinale —
Foto: IMAGO / motivio

Der Samstagabend bietet das Duell aus dem letzten DFB-Pokal-Finale zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund. Beide Mannschaften wollen sich nach den Enttäuschungen in der Champions League unter der Woche verbessert zeigen.

Die Quoten der Online Wettanbieter unterscheiden sich stark von den vergangenen Ergebnissen zwischen beiden Mannschaften, denn die Gastgeber werden als klarer Favorit eingestuft. Das entscheidende Stichwort ist hier das Problem mit Verletzungen bei der Borussia.

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Borussia Dortmund gewinnt - bei Bet365

Beste Quote: 3.80
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Beide treffen & Borussia Dortmund gewinnt - bei XTip

Beste Quote: 5.75
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Treffen beide? Ja - bei XTip

Beste Quote: 1.54
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

RasebBallsport Leipzig: Analyse, Form & Bilanz

Eine beherzte Leistung gegen Paris Saint-Germain reichte RB Leipzig am Mittwoch nicht, um die schwachen Hoffnungen auf das Erreichen der Champions-League-Achtelfinals zu wahren. Nach dem 2:2 ist klar, dass der Konzern-Klub allenfalls in die Europa League abrutschen wird, wenn überhaupt.

Christopher Nkunku hatte dabei sehr früh getroffen. Dann drehte Georginio Wijnaldum mit zwei Treffern die Partie und Dominik Szoboszlai glich in der Nachspielzeit vom Elfmeterpunkt aus. Dieser eine Punkt aus vier Spielen ist zu wenig zum Weiterkommen.

Die Heimbilanz in der Anfangsphase der Bundesliga-Saison 2021/22 ist gut: Vier Siege und nur eine Niederlage beim 1:4 gegen die Bayern stehen zu Buche. Stuttgart, Hertha BSC, der VfL Bochum und Greuther Fürth wurden auf heimischem Boden allesamt deutlich besiegt.

Letzte Spiele:

Seit sechs Spielen ist RB in der Bundesliga unbesiegt und hat im DFB-Pokal wieder das Achtelfinale erreicht, wo Hansa Rostock wartet. In der Champions League könnte die Europa League als Trostrunde möglich werden, wenn Brügge eingeholt wird.

Borussia Dortmund: Analyse, Form & Bilanz

Die Gäste von Borussia Dortmund erlebten einen enttäuschenden Mittwochabend in der Champions League, als sie zu Hause mit 1:3 gegen Ajax verloren. Mats Hummels sah bereits in der ersten halben Stunde zu unrecht die Rote Karte, was die Schwarz-Gelben vor eine schwierige Aufgabe in der Champions League stellte.

Marco Reus brachte den BVB dabei nur wenige Minuten nach dem Platzverweis durch einen Strafstoß nach einem Foul an Jude Bellingham in Führung, als die Mannschaft von Marco Rose über weite Strecken eine beherzte Leistung zeigte.

Doch als Dusan Tadic 18 Minuten vor Schluss den Ausgleich erzielte und die Dortmunder Hintermannschaft aushebelte, ließ man abermals die Köpfe hängen und musste sich am Ende deutlich geschlagen geben, so dass die Chancen auf das Erreichen der K.o.-Runde zwar noch da sind, aber es ein bisschen knifflig wird.

Allerdings ist der BVB in der Liga seit vier Spielen in Folge siegreich, obwohl Goalgetter Erling Håland bei drei dieser Siege verletzungsbedingt fehlte. Ohne den norwegischen Stürmer hatten die Dortmunder in der Vergangenheit Probleme, konnten aber nun auf den zweiten Tabellenplatz klettern.

Thorgan Hazard hat in letzter Zeit dazu beigetragen, die Lücke zu füllen, die der Norweger hinterlassen hat, und sein Tor am vergangenen Wochenende verhalf Dortmund zu einem 2:0-Heimsieg gegen den FC Köln, obwohl das Ergebnis den Gastgebern in einer alles andere als überzeugenden Vorstellung schmeichelte.

Letzte Spiele:

Unentschieden sind den Borussen völlig fremd geworden, seitdem Marco Rose das Traineramt übernommen hat. Acht Siegen stehen nur die beiden Niederlagen in Freiburg (1:2) und in Gladbach (0:1) gegenüber. Auch in der Champions League ist noch alles drin, auch wenn es in Gruppe C jetzt spannend wird.

Direkter-Vergleich & Statistiken

7 der 11 Begegnungen bisher gewann Borussia Dortmund und zwei Mal gab es ein Unentschieden. Auch die letzten vier Aufeinandertreffen entschieden die Schwarz-Gelben zu ihren Gunsten. Erling Håland, mit seinen sechs Toren gegen diesen Gegner bisher, fehlt dafür am Samstagabend.