Leverkusen - Dortmund Tipp, Prognose & Quoten - 11.09.21

09.09.2021 - 11:28 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen (3:1); Julian Brandt und Jonathan Tah
Dortmunds Julian Brandt und Jonathan Tah von Leverkusen beim 3:1 im Mai —
Foto: IMAGO / Poolfoto

Direkt das Bundesliga-Topspiel wird um 15:30 Uhr angepfiffen, wenn Bayer Leverkusen auf Borussia Dortmund trifft. Die Werkself auf Platz Zwei muss auf verspätete Rückkehrer aus Südamerika wie Charles Aránguiz und Piero Hincapié verzichten, während der BVB noch nicht weiß, ob Thomas Meunier einsatzfähig ist.

Online Wettanbieter sehen die Borussia als leichten Favorit, doch jeder hat gesehen, zu was die Rheinländer mit ihrem Trainer Gerardo Seoane zu leisten im Stande sind.

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Doppelte Chance: 1 oder 2 - bei Mr Green

Beste Quote: 1.28
100% bis 100€ Neukundenbonus

Über 2,5 Tore - bei 888Sport

Beste Quote: 1.40
rate
20€ wetten 88€ geschenkt

Erling Haaland trifft irgendwann - bei BildBet

Beste Quote: 1.83
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

Bayer 04 Leverkusen: Analyse, Form & Bilanz

Nebeneffekt der tollen Mannschaft bei Bayer Leverkusen ist, dass etliche Nationalspieler mit ihren Ländern auf Reise waren. Außer Debütant Florian Wirtz für Deutschland war auch Exequiel Palacios mit Argentinien gegen Venezuela im Einsatz.

Während Charles Aránguiz aus Chile und Piero Hincapié aus Ekuador zu spät wieder zurück sind, fehlen Trainer Seoane auch Edmond Tapsoba, Emrehan Gedikili, Timothy Fosu-Mensah und Julian Baumgartlinger verletzt. Gute Nachrichten dagegen bei Lucas Alario, der zumindest wieder auf der Bank sitzen kann.

Ansonsten waren Moussa Diaby mit Frankreich, Lukas Hradecky mit Finnland, Andrey Lunev mit Russland und Panagiotis Retsos mit Griechenland unterwegs. Dafür wurde Tschechiens Star Patrik Schick im Rheinland gelassen.

Letzte Spiele:

Bot Union Berlin beim 1:1 am ersten Spieltag noch heftigen Widerstand, waren danach Gladbach (4:0) und Augsburg (4:1) ein kleineres Problem. Als Zweiter liegt „Vizekusen“ an altbekannter Position, hat allerdings auch ein Europa-League-Spiel mit Ferencváros Budapest am Donnerstag vor sich.

Borussia Dortmund: Analyse, Form & Bilanz

Vor der Länderspielpause setzte sich Borussia Dortmund mit 3:2 gegen Hoffenheim durch, ein Erfolg den man hoch einschätzen muss, denn die Kraichgauer sind derzeit bärenstark. Giovanni Reyna, Jude Bellingham, Erling Haaland und Kollegen erkämpften schließlich mit ihren Toren die drei Punkte.

Auch die Westfalen stellten unterdessen Nationalspieler wie Marco Reus, Mo Dahoud, Manuel Akanji, Gregor Kobel, Raphaël Guerreiro, Donyell Malen, Jude Bellingham oder Erling Haaland ab. Alle hatten dabei gehörigen Spaß und heimsten tolle Ergebnisse ein, bis vielleicht auf die Schweizer, die nur 0:0 in Nordirland spielten.

Thomas Meunier hatte zuletzt Muskelbeschwerden und ist noch fraglich. Ansonsten muss Trainer Marco Rose auf Dan-Axel Zagadou, Steffen Tigges, Nico Schulz, Marcel Schmelzer, Giovanni Reyna, Mateu Morey, Thorgan Hazard, Soumaïla Coulibaly und Emre Can verzichten.

Letzte Spiele:

Torreiche Siege gegen Frankfurt (5:2) und Hoffenheim (3:2) wurden beim BVB nur von dem kleinen Ausrutscher in Freiburg (1:2) gestört. Im Hinterkopf hat der schwarz-gelbe Tross gewiss auch schon das Champions-League-Spiel bei Besiktas Istanbul am Mittwoch. Da geht es ihnen nicht anders als den Leverkusenern.

Direkter-Vergleich & Statistiken

Letzte Saison gewann Bayer zu Hause 2:1 gegen den BVB dank der Tore von Moussa Diaby und Florian Wirtz, wobei Julian Brandt (Foto) ausgleichen konnte. Das Rückspiel in Dortmund endete umgekehrt (1:3). Zwei Mal Haaland und Marco Reus brachten Schwarz-Gelb in Führung und Lars Bender verwandelte seinen Ehren-Elfmeter an seinem letzten Tag als Bundesliga-Profi.

Nach 84 Bundesliga-Spielen ist die Bilanz fast ausgeglichen (29 Siege, 33 Niederlagen, 22 Unentschieden). Borussia gewann allerdings nur 10 Mal in der BayArena.