Köln - Wolfsburg Tipp, Prognose & Quoten - 05.12.20

Aktualisiert 03.02.2021 - 18:54 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Ellyes SKHIRI (Köln) jubelt nach seinem Tor zum 0:2 gegen Dortmund, 28.11.2020
Zweimal wie ein Phantom vor dem gegnerischen Tor aufgetaucht: Ellyes Skhiri
⚽ Foto: imago images / Sven Simon

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Doppelte Chance, X oder 2 - bei 888Sport

Beste Quote: 1.33
rate
20€ wetten 88€ geschenkt

*18+| AGB beachten

Köln: Analyse, Form & Bilanz

Eigentlich fällt Ellyes Skhiri vom 1. FC Köln durch irrwitzige Lauffreude im Mittelfeld auf. In Dortmund hat der schlaksige Tunesier zwei ziemlich ähnliche Tore erzielt und die Geißböcke zu einem überraschenden Auswärtserfolg geführt. Gegen Wolfsburg gilt es den Schwung hinüberzuretten und vielleicht für die nächste Überraschung zu sorgen.

Trainer Markus Gisdol könnte dieselbe Taktik mit drei Verteidigern und zusätzlich zwei disziplinierten und hart geforderten Außenverteidigern Marius Wolf und Ismael Jakobs einsetzen. Innenverteidiger Rafael Czichos fällt allerdings aus, auch Jonas Hector ist noch nicht zurück, weswegen Jannes Horn ins Team kommen könnte. Bei Jorge Meré und Stürmer Sebastian Andersson wartet der Coach ab, wie sie belastet werden können. Diese Saison fehlte auch Florian Kainz bisher, doch er tastet sich ans Team heran.

Wer vertritt den angeschlagenen Admir Mehmedi?

Der VFL Wolfsburg ist nach einem spektakulären 5:3 gegen Bremen in Reichweite der Tabellenspitze. Insbesondere Mittelstürmer Wout Weghorst ist zu einer Bedrohung der gegnerischen Verteidigungen geworden. Er ist nie ganz auszuschalten und hat bisher schon sechs Tore erzielt.

Erstmal beiseitegelegt sind die Unstimmigkeiten der Sportdirektion mit Trainer Oliver Glasner. Verzichten muss er beim Spiel gegen den FC auf Admir Mehmedi und Joshua Guilavogui. Es entsteht daher eine Chance für die Lückenfüller Maximilian Philipp, Joäo Victor, Felix Klaus oder Kevin Mbabu. Auf der Bank lauert außerdem das polnische Riesentalent Bartosz Bialek, bei dem sich manche an den jungen Robert Lewandowski erinnert fühlen.

Wolfsburg: Analyse, Form & Bilanz