Hoffenheim - Hertha Tipp, Prognose & Quoten - 22.05.21

Aktualisiert 25.05.2021 - 07:06 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Hertha BSC gegen TSG Hoffenheim; Hinspiel (0:3); Andrej Kramaric
Unfassbar wie ein Gespenst geisterte Andrej Kramaric durch Herthas Defensive —
Foto: IMAGO / Contrast

Hoffenheim und Hertha BSC gehen ihr Saisonende gelassen an, denn für beide besteht keine Abstiegsgefahr mehr.

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Hoffenheim gewinnt - bei Bet90

Beste Quote: 2.00
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

TSG 1899 Hoffenheim: Analyse, Form & Bilanz

Gediegene sechs Spiele in Folge ohne Niederlage hat Hoffenheim nun zu Wege gebracht. Darunter auch die beiden Siege gegen Gladbach (3:2) und Schalke (4:2). Großen Anteil daran hat Ausnahmestürmer Andrej Kramaric, der auch wieder gegen Bielefeld beim 1:1 traf — sein 19ter Saisontreffer!

Es verdichten sich die Anzeichen, dass der „G.o.a.t. of Hoffenheim“ die Kraichgauer nach fünf Jahren verlassen wird. Große italienische Klubs sind angeblich hinter dem Kroaten her und werden Hoffenheim ein Angebot machen, dass sie nicht ablehnen können; man munkelt Juventus Turin, AC Mailand und Inter Mailand.

Das Hinspiel gewann die TSG mit 3:0 im Olympiastadion durch die Tore von Sebastian Rudy und zwei Mal Kramaric. Der zweite Treffer des „Strafraumgespenstes“ war ein direkt verwandelter Freistoß. Obendrein hielt Torwart Oliver Baumann schon zu Spielbeginn einen Elfmeter von Krzysztof Piatek.

Während Mijat Gacinovic am letzten Spieltag gelbgesperrt fehlt, hat Mounas Dabbur Sonderurlaub. Auf der langen Verletztenliste stehen Dennis Geiger, Benjamin Hübner, Ermin Bicakcic, Oliver Baumann, Christoph Baumgartner, Håvard Nordtveit, Chris Richards und Konstantinos Stafylidis.

Voraussichtliche Aufstellung:

Kramaric   Bebou
John                           Skov
   Samassékou   Grillitsch
Sessegnon   Akpoguma   Vogt   Kaderabek
Pentke

Hertha BSC: Analyse, Form & Bilanz

Ein 0:0 der spannenden Art lieferte sich Hertha BSC mit Köln, was den Klassenerhalt bedeutete. Eine Wahnsinns-Leistung von Trainer Pál Dárdai und seiner Mannschaft nach langer Corona-Quarantäne.

War der Terminplan bis dahin vollgestopft, gab es nun ganz ungewohnt eine Woche Pause zum Freuen, Feiern und ein bisschen Trainieren. Leider beförderte die große Belastung Verletzungen bei mehreren Hertha-Spielern. Obendrein ist Jordan Torunarigha gelbgesperrt.

Dárdai muss also auf die verletzten Luca Netz, Jhon Córdoba, Krzysztof Piatek, Matheus Cunha, Maximilian Mittelstädt, Mattéo Guendouzi und den kranken Rune Jarstein verzichten.

Nachtrag: Sami Khedira, der zum Saisonende überraschend seine Karriere beendet, ist doch rechtzeitig fit geworden und bekommt ein Abschiedsspiel.

Als EM-Fahrer ist Kapitän Dedryck Boyata für Belgien nominiert worden. Mit Peter Pekarik (Slowakei), Vladimir Darida (Tschechien) und Nemanja Radonjic (Serbien) hat die alte Dame weitere Nationalmannschafts-Kandidaten für die EURO 2020.

Voraussichtliche Aufstellung:

Ngankam
Radonjic         Lukebakio
Plattenhardt   Sami Khedira   Ascacíbar   Pekarik
Dárdai   Stark   Klünter
Schwolow

Fussballinfo Prognose und Tipp

Es würde kaum verwundern, wenn Andrej Kramaric auch noch sein 20tes Saisontor erzielen würde. Da bei der Hertha der Druck abgefallen ist, könnte Hoffenheim mit diesem Gegner, der ihnen so liegt, leichteres Spiel haben. Wir tippen auf einen Heimsieg, könnten uns aber auch ein Unentschieden vorstellen.

Das sind unsere Top Tipps:

  • 1X2 Siegwette: Hoffenheim gewinnt zu 2.00 bei Bet90
  • Torschütze: Andrej Kramaric trifft irgendwann zu 2.10 bei Betano
  • Doppelte Chance: 1 oder X zu 1.34 bei Betano

Beste Bundesliga Quoten

  • Sieg Hoffenheim Quote: 2.00 bei Bet90
  • Unentschieden Quote: 4.00 bei Betano
  • Sieg Hertha BSC Quote: 3.55 bei Bet90