Hertha - Freiburg Tipp, Prognose & Quoten - 06.05.21

Aktualisiert 08.05.2021 - 00:03 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
SC Freiburg gegen Hertha BSC; Hinspiel (4:1); Alexander Schwolow und Christian Günter
Ex-Freiburger Alexander Schwolow und Christian Günter im Hinspiel —
Foto: IMAGO / Jan Huebner

In einem Nachholspiel vom 21. April empfängt Hertha BSC den SC Freiburg. Mit einem Dreier können sich die Berliner aus der Abstiegszone befreien.

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Doppelte Chance: 1 oder X - bei Bet90

Beste Quote: 1.33
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

Hertha BSC: Analyse, Form & Bilanz

Nach einer langen Quarantäne-Pause für das gesamte Team ist die Hertha mit einem 1:1 in Mainz in ihre Aufholjagd gestartet. Zunächst war das etwas glücklich, doch gegen Spielende hatten die Berliner sogar die Chance zum Auswärtssieg.

Kurz hintereinander legte zuerst Lucas Tousart mit 1:0 vor, was Mainz' Phillipp Mwene mit seinem ersten Bundesligatreffer ausglich; ein absolutes Traumtor in den Winkel von Alexander Schwolows Kasten.

Schwolow stand auch im Hinspiel im Tor gegen seine ehemaligen Kollegen aus dem Breisgau. Vor Weihnachten waren die Freiburger extrem gut drauf und trafen beim 4:1 durch Vincenzo Grifo, Ermedin Demirovic, Manuel Gulde und Nils Petersen. Dodi Lukebakio konnte zwischenzeitlich ausgleichen.

Für das Rückspiel kehren nun auch Lukebakio, Marvin Plattenhardt und Eduard Löwen fit zurück. Schlechter durch die Corona-Infektion gekommen ist Torwart Rune Jarstein, der noch gar nicht trainieren kann und darf. Luca Netz fällt nach seinem Fußbruch weiter aus.

Trubel außerhalb des Teams gibt es mal wieder im Vorstand. Dieses Mal hat sich Jens Lehmann um seinen Job als Aufsichtsratsmitglied gebracht, nachdem er eine rassistische Whats-App-Nachricht an den ehemaligen Spieler Dennis Aogo schickte.

Voraussichtliche Aufstellung:

Córdoba   Cunha
Guendouzi   Tousart
Plattenhardt   Sami Khedira   Zeefuik
Dárdai   Stark   Klünter
Schwolow

SC Freiburg: Analyse, Form & Bilanz

Elf Tage Pause hatten die Spieler des SC Freiburg nach ihrem 1:1 gegen Hoffenheim. Dort konnten die Badener eine Führung durch Andrej Kramaric durch einen Elfmeter von Vincenzo Grifo noch in ein 1:1 wenden.

Der SCF gewann sein letztes Auswärtsspiel Ende Februar bei den kriselnden Leverkusenern mit 2:1, die wenig später Trainer Peter Bosz entließen. Seitdem gab es drei Niederlagen in der Fremde in Mainz (0:1), Gladbach (1:2) und Bielefeld (0:1).

Der Tabellenneunte hat keine Ambitionen mehr in der zu Ende gehenden Saison und wirkte nicht völlig bei der Sache in der letzten Partie. Das gefällt Trainer Christian Streich nicht und er fordert volle Konzentration, alleine schon um ein würdiger Wettkampfgegner zu sein und nicht den Abstieg zu beeinflussen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Demirovic
Grifo                          Sallai
Günter   Santamaria   Höfler   Schmid
Heintz   Keven Schlotterbeck   Lienhart
Flo Müller

Fussballinfo Prognose und Tipp

Gegen einen guten Gegner Freiburg wird Hertha BSC wahrscheinlich mehr investieren, da es für sie um die Existenz in der Bundesliga geht. Es ist davon auszugehen, dass sie sich nach dem Spiel gegen Mainz noch besser eingespielt haben und in unserer Prognose gehen wir von einem Heimsieg oder einem Unentschieden aus.

Keine Empfehlung, aber BildBet bietet eine hohe Quote für den Fall, dass Herthas Vladimir Darida das erste Tor schießt und die Berliner mit 3:2 gewinnen (351.00).

Das sind unsere Top Tipps:

  • 1X2 Siegwette: Hertha BSC gewinnt zu 2.10 bei Bet90
  • Kombiwette: Hertha BSC gewinnt und beide Teams treffen zu 3.90 bei 888Sport
  • Doppelte Chance: 1 oder X zu 1.33 bei Bet90

Beste Bundesliga Quoten

  • Sieg Hertha BSC Quote: 2.10 bei Bet90
  • Unentschieden Quote: 3.60 bei BildBet
  • Sieg Freiburg Quote: 3.55 bei Betano