Hertha BSC - Bayern Tipp, Prognose & Quoten - 05.02.21

Aktualisiert 07.02.2021 - 00:00 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Robert Lewandowski und Lucas Tousart
Robert Lewandowski hatte im Hinspiel mit 4 Toren keine Gnade mit der Hertha —
Foto: IMAGO / Lackovic

Im Freitagabendspiel kann Trainer Pál Dárdai bei der Partie Hertha BSC gegen den FC Bayern zeigen, was er aus seiner ambitionierten Haupstadttruppe herausholen kann. Köln auf Platz 14 sieht überholbar aus. Der Tabellenführer kann vor seinem Trip zur Klub-WM in Qatar am Montag den Vorsprung auf zehn Punkte vergrößern.

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Bayern gewinnt gegen Hertha - bei 888Sport

Beste Quote: 1.28
rate
20€ wetten 88€ geschenkt

Über 3.5 Tore - bei ComeOn

Beste Quote: 1.83
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Über 5.5 Tore - bei BildBet

Beste Quote: 5.50
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

Hertha BSC: Analyse, Form & Bilanz

Auf die Schnelle konnte Rückkehrer Pál Dárdai Hertha BSC gegen Frankfurt noch nicht auf Sieg polen. Allerdings wirkte die Mannschaft deutlich engagierter und ging in der zweiten Hälfte durch Krzysztof Piatek in Führung.

Zweimal André Silva und Martin Hinteregger bewiesen danach jedoch, dass die Eintracht für Berlin im Moment eine Nummer zu groß ist. Das ist Bayern natürlich auch, doch da darf man auf eine zurückgelehnte Herangehensweise des Meisters hoffen, der sich schon auf die Klub-WM konzentrieren wird.

Coach Dárdai muss auf Dedryck Boyata, Marvin Plattenhardt, Jhon Córdoba und Javairô Dilrosun verzichten. Die Last-Minute-Neuzugänge Sami Khedira und Nemanja Randonjic könnte er sofort bringen.

Nachdem der norwegische Nationalkeeper Rune Jarstein wieder zwischen die Pfosten gestellt wurde, könnte man auch mit der Rückkehr von Maxi Mittelstädt und Peter Pekarik rechnen, die etwas souveräner sein sollten als Luca Netz und Lukas Klünter.

Bayern: Analyse, Form & Bilanz

Nachdem der FC Bayern gerade den Supercup gegen Dortmund gewonnen hatte, empfingen sie im Oktober die Hertha. Obwohl da Jhon Córdoba, Matheus Cunha und Jessic Ngankam die Führung zweimal ausgleichen konnten, war Robert Lewandowski mit vier Treffern (!) gnadenlos. So stand es am Ende 4:3.

 45 der 78 Begegnungen mit der alten Dame konnte der FCB für sich entscheiden. Bei der letzten Niederlage im Olympiastadion 2018 war ebenfalls Pál Dardai der Trainer.

Vedad Ibisevic und Ondrej Duda fügten dem Rekordmeister da eine seiner seltenen Niederlagen zu. Von damals sind noch immer Niklas Stark, Maxi Mittelstädt und Mathew Leckie dabei sowie natürlich jede Menge Bayern-Spieler.

Den Bayern haben die letzten vier Siege einen gehörigen Vorsprung verschafft. Da es nach dem Spiel sofort nach Qatar geht, könnte Trainer Hansi Flick andere Spieler hereinbringen. Auch Leon Goretzka und Javi Martínez sind nach ihrer Covid-19-Infektion wieder dabei. Tanguy Nianzou wird langsam fit gemacht.

Das Freitagsspiel kommt traditionell auf Eurosport2. Mit blueSport und DAZN ist man ebenfalls auf Empfang.