Gladbach - Leverkusen Tipp, Prognose & Quoten - 15.01.22

14.01.2022 - 16:27 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Leverkusen gegen Gladbach; Hannes Wolf und Moussa Diaby am 21.08.2021
Moussa Diaby (mit Hannes Wolf) traf im Hinspiel beim 4:0 Leverkusens —
Foto: IMAGO / Laci Perenyi

Am Samstag empfängt Borussia Mönchengladbach im Borussia-Park den rheinischen Rivalen Bayer Leverkusen und möchte einen weiteren Sieg im Jahr 2022 folgen lassen. Die Gastgeber konnten ja am vergangenen Freitag einen 2:1-Überraschungssieg bei Bayern München holen.

Die Gäste meldeten sich mit einem 2:2 gegen Union Berlin aus der Winterpause zurück. Die Buchmacher gehen von einer äußerst engen Angelegenheit aus, in dem lediglich ein Unentschieden nicht so besonders wahrscheinlich erscheint, da beide Teams relativ forsch auf den Sieg abzielen.

Gladbach - Leverkusen Tipp: Infos

  • Anstoß: Samstag, 15. Januar 2022, um 18:30 Uhr
  • Austragungsort: Borussia-Park in Gladbach (750 Zuschauer erlaubt)
  • Wettbewerb: Bundesliga, 19. Spieltag
  • Übertragung: Im TV und Streaming auf Sky

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Doppelte Chance 1 oder X - bei MobileBet

Beste Quote: 1.55
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Über 2,5 Tore - bei XTip

Beste Quote: 1.47
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Treffen beide? Ja - bei XTip

Beste Quote: 1.43
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

Borussia Mönchengladbach: Analyse, Form & Bilanz

Obwohl den Bayern aufgrund eines Corona-Ausbruchs einige Stammspieler fehlten, hätte kaum jemand damit gerechnet, dass Mönchengladbach am Freitagabend in der Allianz Arena drei Punkte holen würde. Der 5:0-Erfolg im Pokal hing wohl noch nach und Adi Hütter hat einfach den Schlüssel für den Sieg gegen den Rekordmeister.

Vor der Winterpause hatte Hütters Mannschaft vier Spiele in Folge verloren und dabei 17 Gegentore kassiert, bevor sie im letzten Spiel des Jahres 2021 ein knackiges 1:1 gegen das starke Hoffenheim erreichte.

Jedem dämmert es, das die Gladbacher auf ihrem Platz 12 weit unter Wert stehen. Wenn sie ihr Potential ausschöpfen, dann könnte es rasch wieder nach oben gehen. Es liegt noch ein weiter Weg vor ihnen, um ihr Ziel, die Rückkehr nach Europa, zu erreichen. Eine konstante Leistung zu Beginn des neuen Jahres ist notwendig, um eine Chance zu haben.

Ihr rechts-rheinischer Rivale, der sie am zweiten Spieltag im Rhein-Derby im August mit 4:0 gedemütigt hatte, ist ein weiterer saftiger Kontrahent. Mitchel Bakker, Patrik Schick, Moussa Diaby und Nadiem Amiri hatten ihnen mit ihren Treffern keine Chance gelassen. Zudem hielt Lukas Hradecky einen Elfer von Lars Stindl (43.).

Neu im Team ist Union Berlins Marvin Friedrich, der überraschend sofort da ist und in Zukunft Matthias Ginter ersetzen soll, wenn dieser zu Inter Mailand wechselt. Zakaria und Scally sind fit zurück, aber es fehlt der verletzte Jonas Hofmann sowie Ramy Bensebaini, der beim Afrika-Cup für Algerien spielt.

Bayer 04 Leverkusen: Analyse, Form & Bilanz

Bayer Leverkusen steht tabellarisch als Fünfter weit über dem rheinischen Rivalen. Das 2:2 gegen Union am vergangenen Wochenende war jedoch das vierte Bundesligaspiel in Folge ohne Sieg und wettbewerbsübergreifend das fünfte.

Patrik Schick sorgte mit seinem 17. Saisontreffer in seinem erst 15. Ligaspiel für die Leverkusener Führung in der ersten Halbzeit, doch nachdem das Spiel nach Grischa Prömels Toren in der zweiten Halbzeit auf den Kopf gestellt wurde, musste Jonathan Tah mit dem späten Ausgleichstreffer für die Rettung sorgen.

Das Toreschießen war in den letzten vier Spielen eigentlich nicht das Problem der Seoane-Elf, doch mit elf Gegentreffern ist die Defensive für den Schweizer Trainer im Hinblick auf die Champions-League-Qualifikation im Mai weiterhin ein Problem. Das haben sie also mit der Borussia gemeinsam.

Keine Mannschaft sammelt so viele Karten wie Bayer und Trainer Seoane ist mit dieser Entwicklung auch unzufrieden. Jeremie Frimpong ist ein aggressiver Rechtsverteidiger, der schon mal auf sechs Gelbe kommen kann, aber Moussa Diaby handelte sich viele seiner 8 Karten auch durch ungehöriges Verhalten ein.

Die Werkself rühmt sich, die vier letzten Derbys gewonnen zu haben: 3:1, 4:3, 1:0 und 4:0 lauteten die Ergebnisse. In 79 Begegnungen hat sie somit neun Erfolge mehr aufzuweisen, bei 26 Unentschieden.

Nadiem Amiri, der gesund aus der Quarantäne gekommen ist, wird laut Seoane derzeit vom CFC Genua umworben. Auch Jonathan Tah, Patrik Schick und Kerem Demirbay kommen wieder fit ins Team. Während Niklas Lomb und Paulinho Corona haben, fehlen auch Daley Sinkgraven, Edmond Tapsoba, Charles Aránguiz, Julian Baumgartlinger und Odilon Kossounou.