Freiburg - Bielefeld Tipp, Prognose & Quoten - 08.01.22

Aktualisiert 07.01.2022 - 09:37 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Arminia Bielefeld gegen SC Freiburg; Yannik Keitel, Masaya Okugawa und Manuel Gulde am 14.08.2021
Masaya Okugawa durchdribbelte Yannik Keitel und Manuel Gulde im Hinspiel —
Foto: IMAGO / Ulrich Hufnagel

Freiburg gegen Bielefeld ist am Samstag das Duell des Dritten gegen den Siebzehnten. Vor Jahres-Abpfiff schwangen sich beide nochmal zur Höchstform auf und beendeten es mit Siegen. Am ersten Spieltag wussten beide noch nicht genau wo sie stehen und trennten sich 0:0.

Die Badener sind jetzt der Favorit der Online Wettanbieter, wofür viele Gründe sprechen, nicht zuletzt die 14 Punkte, die sie in Dreisam- und dem neuen Mooswaldstadion gesammelt haben. Jedoch auch Bielefelds Aufschwung konnte man nicht übersehen.

Freiburg - Bielefeld Tipp: Infos

  • Anstoß: Samstag, 8. Januar 2022, um 15:30 Uhr
  • Austragungsort: Mooswaldstadion in Freiburg
  • Wettbewerb: Bundesliga, 18. Spieltag
  • Übertragung: Im TV und Streaming auf Sky

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Unentschieden - bei MobileBet

Beste Quote: 4.10
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Unter 2,5 Tore - bei Bet365

Beste Quote: 1.90
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Unter 9 Ecken - bei Bet365

Beste Quote: 2.20
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

SC Freiburg: Analyse, Form & Bilanz

Das Jahr 2021 verlief für Freiburg so gut, dass Trainer Christian Streich am Ende wahlweise ausgeflippt oder zu Tränen gerührt war. Daran gilt es am Samstag anzuknüpfen. Fast schon ungewöhnlich ist die Tatsache, dass die Heimmannschaft praktisch keine Ausfälle zu beklagen hat.

Aus dem Team hat sich Dominque Heintz Richtung Union Berlin verabschiedet, da der bullige Verteidiger in der großen Konkurrenz beim Sport Club keine Chance mehr sah und nur im Hinspiel gegen Bielefeld zum Einsatz kam. Dafür ist Hugo Siquet aus Lüttich gekommen, der eher als Rechtsverteidiger als Innen zu Hause ist.

Die Breisgauer sind auswärts praktisch genauso stark gewesen wie zu Hause. Mit ihrer wahnwitzigen Defensiv-Power haben sie viele Gegner kaltgestellt, wobei alle mit nach hinten arbeiten und das Verteidigen praktisch schon beim zweikampfstarken Lucas Höler in der Spitze beginnt.

Man darf auch darauf gespannt sein, welcher Jugendspieler sich nach Kevin Schade nun ins Rampenlicht spielt. Der Franzose Kiliann Sildillia, Noah Weißhaupt oder Kimberly Ezekwem sind nur ein paar Namen, die sich für Christian Streich anbieten.

DSC Arminia Bielefeld: Analyse, Form & Bilanz

Arminia Bielefeld spielte gegen diesen Gegner 19 Mal und gewann zwei Mal im Breisgau: Im November 2004 zuletzt mit 3:2, als Delron Buckley mit zwei Toren und Patrick Owomoyela den Sieg brachten. Soumaila Coulibaly und Alexander Iashvili trafen damals für den SCF. Auch 1985 gewannen die Arminen dort, als noch Jogi Löw bei den Gastgebern stürmte.

Dass die Ostwestfalen vor Ende der Hinrunde Bochum und RB mit jeweils 2:0 besiegen konnten, spricht für die gute physische Verfassung der Spieler, in die sie offenbar Trainer Frank Kramer und sein Stab gebracht haben. Sie führen ja auch diverse Bundesliga-Rekordlisten im physischen Bereich an.

Gerade das letzte Spiel in Leipzig war sehr emotional, von einem langersehnten Tor von Janni Serra gekrönt, der vor Glück so aufgelöst war, dass Captain Fabian Klos für ihn eingewechselt werden musste. Dieser sah zwar die Rote Karte, aber Masaya Okugawa erhöhte verdient noch auf 2:0.

8 Punkte gab es bisher für sie in fremden Stadien, was eine durchschnittliche Ausbeute ist. Aber der Aufwärtstrend in den letzten Spielen macht zuversichtlich, dass da weitere hinzukommen. 

Personell ist Arminia minimal schlechter dran als der SCF, da Klos seine Rotsperre absitzt und Fabian Kunze wegen der fünften Gelben pausiert. Außenverteidiger Nathan de Medina ist derweil leicht erkrankt. Als Neuzugänge wurden Routinier Gonzalo Castro (seit Sommer vereinslos) und der Youngster Burak Ince (Altinordu) vorgestellt.