Frankfurt - Bielefeld Tipp, Prognose & Quoten - 21.01.22

20.01.2022 - 11:37 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Arminia Bielefeld gegen Eintracht Frankfurt; Jens Petter Hauge und Cédric Brunner am 28.08.2021
Jens Petter Hauge (mit Bielefelds Cédric Brunner) konnte im Hinspiel für Frankfurt die Führung erzielen —
Foto: IMAGO / Ulrich Hufnagel

Achter gegen Sechzehnter ist in der Bundesliga die Partie zwischen Frankfurt und Bielefeld. Beide hatten mit der englischen Woche im DFB-Pokal nichts zu tun und konnten sich auf die Bundesliga konzentrieren.

Die Hessen gelten als Favorit der Buchmacher und bekommen eine niedrigere Siegquote. Im Hinspiel im August auf der Bielefelder Alm trennte man sich noch mit 1:1, als Patrick Wimmer eine Führung von Jens Petter Hauge (Foto) ausgleichen konnte.

Frankfurt - Bielefeld Tipp: Infos

  • Anstoß: Freitag, 21. Januar 2022, um 20:30 Uhr
  • Austragungsort: Waldstadion in Frankfurt (1.000 Zuschauer erlaubt)
  • Wettbewerb: Bundesliga, 20. Spieltag
  • Übertragung: Im TV und Streaming auf DAZN

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Unentschieden - bei BildBet

Beste Quote: 3.80
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Unter 2,5 Tore - bei 888Sport

Beste Quote: 2.00
rate
20€ wetten 88€ geschenkt

Eines der beiden Unentschieden 0:0 oder 1:1 - bei BildBet

Beste Quote: 5.00
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

Eintracht Frankfurt : Analyse, Form & Bilanz

Nach der 2:3-Niederlage gegen Borussia Dortmund hatte Eintracht Frankfurt am vergangenen Wochenende die Gelegenheit, sich mit einem Erfolg zurückzumelden, als sie auf die Augsburger trafen. Am Ende kam ein 1:1 dabei heraus, ein Ergebnis wie es am Saisonanfang geradezu typisch für sie war.

Die Partie begann positiv für Eintracht Frankfurt: Daichi Kamada erzielte den Führungstreffer für die Gäste, doch Michael Gregoritsch stellte noch vor der Pause den Ausgleich her, und so endete die Begegnung in einer Punkteteilung.

Die Adler müssen circa ein Mal im Monat eine Niederlage in der Bundesliga hinnehmen und da sie diese im Januar schon hatten (Dortmund), sind sie damit wohl schon durch. Nun ja, wenn es nur so einfach wäre.

Eintracht Frankfurt blieb in den letzten neun Aufeinandertreffen mit der Arminia ohne Niederlage und gewann vier davon. An gleicher Stelle gab es letzte Spielzeit ebenso ein 1:1, doch die beiden Torschützen André Silva für die SGE und Cebio Soukou für den DSC sind mittlerweile zu RB beziehungsweise Sandhausen weitergezogen.

Der aussortierte Amin Younes steht übrigens vor einem Wechsel zu Al-Ettifaq in die Wüste. Währenddessen würde sich der Klub gerne mit Ansgar Knauff von Dortmund verstärken, aber es ist noch unklar, ob der Transfer in der Winterpause klappt. 

Filip Kostic und Kevin Trapp sind nach Corona-Infektionen wieder dabei. Christopher Lenz und Hinspieltorschütze Jens Petter Hauge sind noch im Aufbau, während Aymen Barkok mit Marokko beim Afrika-Cup gerade Gruppensieger wurde.

Arminia Bielefeld: Analyse, Form & Bilanz

Die Gäste von Arminia Bielefeld sind mit zwei 2:2 in Freiburg und gegen Fürth in das Jahr 2022 gestartet. Gegen die Franken führten sie einige Minuten dank Masaya Okugawa und gerieten danach ihrerseits in Rückstand, bevor Neuzugang Gonzalo Castro den Ausgleich erzielen konnte.

Somit haben die Ostwestfalen nun vier Mal in Folge nicht verloren. Seit dem Aufstieg letztes Fußball-Jahr ist das die beste Serie seit April. Auch auswärts gelangen ihnen schon zwei Siege, nämlich in Stuttgart (1:0) und bei RB (2:0).

Mit Unentschieden kennen sie sich noch bestens aus, denn mit 9 Stück sind sie die Remis-Könige der Bundesliga und übertrumpfen sogar die Eintracht in diesem Bereich. Die Mannschaft von Frank Kramer ist zwar immer noch nicht besonders treff-freudig, aber sie haben sich gesteigert, vor allem dank Masaya Okugawa.

Vier ihrer acht Auswärtstore erzielten die Arminen in den letzten beiden Auswärtsspielen in der Bundesliga und haben damit gezeigt, dass sie auswärts immer besser zurechtkommen. Wie zuvor sind sie statistisch das zweikampfstärkste, kopfballstärkste und lauffreudigste Team der gesamten Liga.

Urgestein Fabian Klos ist nach seiner Rotsperre jetzt wieder dabei und streitet mit Janni Serra und Bryan Lasme um den Platz im Sturm. Auch im Mittelfeld gibt es einen knackigen Konkurrenzkampf, denn Sebastian Vasiliadis möchte wieder mitmischen. Der einzige Ausfall ist der erkrankte Nathan de Medina.