Dortmund - Union Berlin Tipp, Prognose & Quoten - 19.09.21

18.09.2021 - 12:58 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Borussia Dortmund gegen Union Berlin 2:0 Robin Knoche und Marco Reus
Marco Reus erzielte das 1:0 für Dortmund gegen Union Berlin (mit Robin Knoche) —
Foto: IMAGO / Poolfoto

Im Sonntagsspiel empfängt Borussia Dortmund Union Berlin und könnte den Anschluss an die Tabellenspitze halten. Eisern Union ist in der Bundesliga seit vier Spielen ungeschlagen, erfuhr unter der Woche dann die erste Niederlage seit langen in  der Conference League. Favorit der Online Wettanbieter ist selbstredend die Borussia.

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Dortmund gewinnt - bei Neobet

Beste Quote: 1.35
rate
100% bis 150€ Neukundenbonus

Dortmund gewinnt & beide Teams treffen - bei BildBet

Beste Quote: 2.70
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Dortmund gewinnt und über 3,5 Tore - bei Neobet

Beste Quote: 3.00
rate
100% bis 150€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

Borussia Dortmund: Analyse, Form & Bilanz

Der Marco-Rose-Fußball hat in Dortmund Einzug gehalten und das zeigt sich an zahlreichen Toren hinten wie vorne. Nur im DFB-Pokal bliebt die Mannschaft ohne Gegentreffer, aber die Erfolge und die Attraktivität des Spiels geben dem neuen Trainer absolut recht.

Dortmund hat letzte Woche in der Schlussphase des Spiels bei Bayer Leverkusen auf spektakuläre Weise einen 4:3-Sieg errungen und ließ diesem Erfolg ein 2:1 bei Besiktas Istanbul in der Champions League folgen. Jude Bellinghams und Erling Haalands Führungstreffer verkürzte später noch Francisco Montero.

Julian Brandt musste in Istanbul mit Muskelbeschwerden raus und wird auch jetzt gegen Union fehlen. Er fällt genauso wie Giovanni Reyna, Dan-Axel Zagadou, Steffen Tigges, Marcel Schmelzer, Mateu Morey, Soumaïla Coulibaly und Emre Can aus. Dafür stehen Mats Hummels und Thorgan Hazard vor der Rückkehr.

Letzte Spiele:

Die Torbilanz ist mit 13:9 bisher munter und der BVB gewann drei seiner vier ersten Bundesligaspiele. Die einzigen Teams, durch die sie bezwungen werden konnten, waren der SC Freiburg (1:2) in der Liga und die Bayern (1:3) im Super-Cup.

1. FC Union Berlin: Analyse, Form & Bilanz

Union Berlin unterlag am Donnerstagabend verdient mit 1:3 bei Slavia Prag in der UEFA Conference League. Beim ersten Tor für die Tschechen war noch etwas Glück dabei, da Alexander Bahs Schuss ins Tor kullerte, aber spätestens nach der gelb-roten Karte für Paul Jaeckel (39.) bekamen Prag immer mehr Aufwind.

Tatsächlich konnte der eingewechselte Kevin Behrens nach genialer Tief-Flanke von Sheraldo Becker noch ausgleichen, aber dass die Gastgeber durch Jan Kuchta und Ivan Schranz den Sieg klarmachten schien irgendwie absehbar. Zu clever und erfahren agierte der Meister des Nachbarlandes.

Die Niederlage in der Tschechischen Republik beendete eine Serie von wettbewerbsübergreifend neun Spielen ohne Niederlage für Union. Auf nationaler Ebene wird Urs Fischer mit dem Saisonstart seiner Mannschaft zufrieden sein, die aus den vier Bundesligaspielen sechs Punkte holte.

Union Berlin hat die drittbeste Defensive der Liga, braucht aber dringend mehr Spieler, die sich im letzten Drittel einbringen. Bisher haben sich nur Taiwo Awoniyi und Niko Gießelmann in die Torschützenliste eingetragen. Für Sonntag ist lediglich Kevin Möhwald leicht angeschlagen.

Letzte Spiele:

Die Köpenicker erreichten drei Unentschieden gegen Leverkusen (1:1), Hoffenheim (2:2) und Augsburg (0:0). Der einzige Sieg gelang am 29. August gegen Gladbach (2:1).

Direkter-Vergleich & Statistiken

Letzte Saison gewann Union mit 2:1 zu Hause durch Tore von Taiwo Awoniyi und Marvin Friedrich, während Youssoufa Moukoko zwischenzeitlich ausgleichen konnte. Das Rückspiel im April gewann der BVB dank der Treffer von Marco Reus (Foto) und Raphaël Guerreiro, wobei Andreas Luthe sogar einen Elfmeter von Erling Haaland halten konnte.

Die Bilanz bisher ist auf kuriose Weise eindeutig. Borussia gewann immer im Westfalenstadion, Union immer an der alten Försterei: 4 zu 2 Siege.