Bochum - Köln Tipp, Prognose & Quoten - 22.01.22

21.01.2022 - 14:39 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Tim Lemperle und Louis Schaub am 28.08.2021
Louis Schaub und Tim Lemperle mit seinem ersten Bundesligator trafen gegen den VFL im Hinspiel —
Foto: IMAGO / Herbert Bucco

Der VfL Bochum und der 1. FC Köln treffen am Samstagabend in einem Tabellen-Mittelfeld-Duell Nordrhein-Westfalens aufeinander. Die Gastgeber konnten sich unter der Woche im Pokal gegen Mainz mit 3:1 revanchieren, während der Gegner auf schmerzhafte Weise gegen den ehemaligen Bundesliga-Dinosaurier HSV aus dem Pokal ausschied.

Florian Kainz hatte im Elfmeterschießen einen seltenen Fehler begangen, der noch seltener vom Schiri erkannt beziehungsweise geahndet wird. Er traf sich selbst beim Elfmeterschuss am linken Fuß, was nicht erlaubt ist. Jedenfalls ist der Effzeh an diesem Wochenende leichter Favorit der Online Wettanbieter.

Bochum - Köln Tipp: Infos

  • Anstoß: Samstag, 22. Januar 2022, um 18:30 Uhr
  • Austragungsort: Ruhrstadion in Bochum (750 Zuschauer erlaubt)
  • Wettbewerb: Bundesliga, 20. Spieltag
  • Übertragung: Im TV und Streaming auf Sky

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Doppelte Chance 1 oder X - bei MobileBet

Beste Quote: 1.70
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Über 2,5 Tore - bei MobileBet

Beste Quote: 1.77
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Treffen beide? Ja - bei MobileBet

Beste Quote: 1.63
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

VFL Bochum: Analyse, Form & Bilanz

Die Bochumer spielen eine prima Aufstiegssaison in der Bundesliga und belegen mit 23 Punkten aus den ersten 19 Spielen den 11. Platz. Den mussten sie trotz der 0:1-Niederlage im letzten Spiel gegen Mainz nicht mehr abgeben. Die Kölner befinden sich fünf Punkte über ihnen auf Rang Neun.

Ein Tor von Jeremiah St Juste reichte den Mainzern am vergangenen Wochenende zu diesem Sieg, doch die Mannschaft von Thomas Reis konnte sich am Dienstag im DFB-Pokal direkt mit 3:1 revanchieren.

Zwar waren es erneut die Nullfünfer, die den ersten Treffer durch Karim Onisiwo erzielten, doch ein Doppelpack von Milos Pantovic und ein dritter Treffer in der 80. Minute durch Eduard Löwen brachten die Gastgeber ins Viertelfinale. Welcher Sieg war jetzt der wichtigere? Der in der Bundesliga oder der im DFB-Pokal?

Im Hinspiel unterlagen die Westfalen mit 1:2 in Müngersdorf. Dort hatten Louis Schaub und Tim Lemperle mit seinem ersten Bundesligatreffer überhaupt vorgelegt (Foto). Der im August noch unverletzte Simon Zoller verkürzte in der Nachspielzeit noch auf das 1:2.

In den starken Vorstellungen des VFL-Ensembles sticht auch Verteidiger Armel Bella Kotchap hervor, den Manchester United und Udinese Calcio beobachten. Sportvorstand Sebastian Schindzielorz will den 20-Jährigen aber nicht abgeben, weder jetzt im Winter-Transferfenster noch in Zukunft.

Trainer Thomas Reis hat die Qual der Wahl zwischen Jürgen Locadia und Sebastian Polter. Ihm fehlt nur Simon Zoller, ansonsten sind alle dabei. Wie immer gibt es einen Konkurrenzkampf zwischen Christian Gamboa und Konstantinos Stafylidis.

1. FC Köln: Analyse, Form & Bilanz

Köln hatte am Dienstag im Pokal keinen so schönen Tag, sondern musste eine bittere Niederlage im Elfmeterschießen gegen einen Zweitligisten hinnehmen. Nach torlosen 90 Minuten ging der Hamburger SV bereits in der zweiten Minute der Verlängerung in Führung und schien diese Sekunden vor Schluss nicht mehr abzugeben.

In der Nachspielzeit der 120. Minute bekamen die Geißböcke einen Elfmeter zugesprochen, der von Anthony Modeste verwandelt wurde, doch das Elfmeterschießen verlief unglücklich: Florian Kainz rutschte beim Treffen des Balls aus, so dass er einen Doppelkontakt hatte und sein Versuch als Fehlschuss gewertet wurde.

In der Liga lief es für die Mannschaft von Steffen Baumgart zuletzt besser, doch die Siegesserie von drei Spielen wurde am Samstag gegen Bayern München jäh gestoppt, als der Deutsche Meister ihnen eine 0:4-Niederlage zufügte.

Dennoch haben diese beiden Niederlagen den guten Start der Mannschaft von Steffen Baumgart kaum getrübt. Das Team ist am stärksten bei Flanken auf Stürmer Anthony Modeste, der mit 62 gewonnenen Kopfballduellen den Luftraum dominiert. Allerdings sind Bochums Sebastian Polter (71) und Anthony Losilla (89) noch besser.

Während Ellyes Skhiri am Sonntag beim Afrika-Cup mit Tunesien gegen Nigeria spielt, sind Timo Horn und Marvin Obuz noch immer nicht spielbereit. Davon abgesehen hat Trainer Baumgart Marvin Schwäbe jetzt ohnehin zum Stammtorwart erklärt, da der Herausforderer einfach zu starke Leistungen zeigte.