Bayern - Mainz Tipp, Prognose & Quoten - 11.12.21

Aktualisiert 10.12.2021 - 10:00 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Mainz gegen Bayern; Jeremiah St. Juste, Robert Lewandowski und Robin Zentner; Bundesliga; 24.04.2021
Robert Lewandowski konnte im April nur noch auf 1:2 in der Nachspielzeit verkürzen —
Foto: IMAGO / Poolfoto

Bayern München gegen FSV Mainz 05 heißt eine Begegnung am Samstagnachmittag. Dass auch die Gäste in der oberen Tabellenhälfte mit dabei sind, kommt ein bisschen unerwartet. Doch der Aufwärtstrend der Rheinhessen hält schon über einen langen Zeitraum an.

Im April gewann der FSV in seiner Arena sogar mit 2:1 gegen den Gegner, der dort schon vorzeitig hätte Deutscher Meister werden können. Mainz schwebte da theoretisch noch in Abstiegsgefahr und machte den Klassenerhalt mit den unerwarteten drei Punkten sehr wahrscheinlich. Die Favoritenrolle der Online Wettanbieter gehört wie immer dem FCB.

Bayern - Mainz Tipp: Infos

  • Anstoß: Samstag, 11.Dezember 2021, um 15:30 Uhr
  • Austragungsort: Allianz-Arena in München (Keine Zuschauer erlaubt)
  • Wettbewerb: Bundesliga 15. Spieltag
  • Übertragung: Im TV und Streaming auf Sky Sport

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Treffen beide? Ja - bei MobileBet

Beste Quote: 1.72
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Bayern gewinnt und beide treffen - bei XTip

Beste Quote: 2.22
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Mainz über 0,5 Tore - bei 888Sport

Beste Quote: 1.65
rate
20€ wetten 88€ geschenkt

*18+| AGB beachten

FC Bayern München: Analyse, Form & Bilanz

Vor diesem denkwürdigen 1:2 hatte der FC Bayern sieben Mal in Folge, teilweise sehr hoch, gegen Mainz gewonnen. Am 31. Meistertitel änderte das letztlich nichts mehr, nur dass sie die Schale dann erst am folgenden Spieltag beim 6:0 gegen Gladbach einheimsten.

Derzeit liegt der Titelverteidiger nach dem 3:2 in Dortmund vier Punkte vor den gelb-schwarzen Borussen an der Spitze. Ihre 45 erzielten Tore macht ihnen in der Bundesliga keiner nach, aber sowohl Mainz als auch Freiburg haben einen beziehungsweise zwei Gegentreffer weniger kassiert.

Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann dominiert ohnehin diverse Statistiken, aber in einer Hinsicht ist sie neuerdings auch vorne: Keiner feuert mehr Sprints ab. Woher kommt das erhöhte Tempo plötzlich? Nun, zum einen ist Leroy Sané in dieser Kategorie vorgestoßen und hat vier Tore und vier Vorlagen kreiert.

Aber der Hauptfaktor ist sicherlich Alphonso Davies, der über die Außenbahn viel Wirbel für seinen Verein und seine Nationalmannschaft macht. Die Form des Kanadiers ist in den letzten Wochen gestiegen.

Perfekte Gruppenphase in der Champions League

Dass ihnen ihre Gruppe in der Königsklasse keine Probleme machen würde, hatten manche Experten schon zuvor prognostiziert. Aber sechs Siege in Folge sind spektakulär, obschon die Münchner das zuletzt schon mit Hansi Flick im Jahr des Champions-League-Titelgewinns 2020 schafften.

Für den großen FC Barcelona ging es am Mittwoch noch um die Quali für das Achtelfinale gegen den bereits qualifizierten Klubweltmeister. Anstatt sich zurückzulehnen bezwang der sie allerdings mit 3:0 durch Tore von Müller, Sané und Musiala, was auch Benfica Lissabon gefallen haben wird, denn sie profitierten davon, dass Barça in die Europa League abstieg.

Leon Goretzka und Serge Gnabry sind dabei. Eric Maxim Choupo-Moting hat nach Covid-19-Infektion noch Nachwirkungen zu spüren bekommen und Joshua Kimmich kämpft mit Lungenproblemen, sodass er dieses Jahr nicht mehr zum Einsatz kommt. Auch erst nächstes Jahr wieder dabei sind zudem Marcel Sabitzer und Josip Stanisic.

1. FSV Mainz 05: Analyse, Form & Bilanz

Der FSV Mainz wirkte im November so, als würden ihn die Gegner Gladbach (1:1), Köln (1:1) und Stuttgart (1:2) mit den eigenen Waffen bekämpfen. Normalerweise ist es ja die Mannschaft von Bo Svensson, welche die Gegner nervt und unerbittlich rackert.

Aber letzte Woche kam mit Wolfsburg ein unvorbereiteter Gast in die Arena, dem die Rheinhessen sofort zwei Tore durch Jonny Burkardt und Anton Stach reinschossen. Abgeschlossen wurde die Partie durch ein Eigentor des Wölfe-Verteidigers Maxence Lacroix.

Der VFL hatte zwar mehr Ballbesitz und schoss öfters auf Tor, aber alle Torversuche gerieten ziemlich harmlos. Keeper Robin Zentner musste nicht einen Schuss parieren. Dafür liefen die Mainzer deutlich mehr, wie man es von ihnen schon gewohnt ist.

Keine Angst vor dem Weltfußballer

In den letzten fünf Duellen mit den Bayern konnte Robert Lewandowski immer mindestens ein Mal einnetzen. Insgesamt gelangen dem Polen unfassbare 13 Treffer gegen den FSV. Gestalten die Gäste das Spiel so wie im April, dann ist womöglich dennoch etwas drin, auch wenn der Weltfußballer sein obligatorisches Tor erzielt.

Gäbe es eine Tabelle des gesamten Jahres 2021, dann wären die Mainzer nach den letzten 34 Spielen Fünfter hinter Bayern, Dortmund, Frankfurt und Wolfsburg. Seitdem ist Bo Svensson Cheftrainer und seine Bilanz ist für einen verhältnismäßig kleinen Klub der Bundesliga eigentlich verrückt gut.

In der Aufstellung gibt es aufgrund der entspannten Personalsituation mit wenigen Verletzten Härtefälle. So könnte der Luxemburger Leandro Barreiro auf der Bank platznehmen. Nur Jeremiah St. Juste, Robin Kohr und Anderson Lucoqui fehlen verletzt.

Direkter-Vergleich & Statistiken

Bayern gewann 25 von 34 Begegnungen mit Mainz, die Rheinhessen nur fünf, wobei es auch zu vier Unentschieden kam. Die Münchner haben zwar 80 (!) Titel in der Vitrine, aber Südwestmeister- und Pokalsieger, wie Mainz, können sie niemals werden.