Bayern - Freiburg Tipp, Prognose & Quoten - 06.11.21

04.11.2021 - 16:02 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Bayern München gegen SC Freiburg; 15.05.2021
Leroy Sané und Christian Günter zählten zu den Torschützen beim 2:2 im Mai —
Foto: IMAGO / ActionPictures

Diese Mal ist die Partie am Samstzagnachmittag um 15:30 Uhr zwischen Bayern München und dem SC Freiburg nicht nur attraktiv wie immer, sondern das Topspiel des 11. Spieltages. Schließlich trifft hier der Tabellenführer auf den Dritten.

Das ändert praktisch nichts an der Favoritenrolle, welche die Online Wettanbieter wie immer den Gastgebern in die Schuhe schieben. Dabei sind die Gäste sogar noch länger unbesiegt, nämlich seit insgesamt zwölf Spielen.

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Unentschieden - bei Bet365

Beste Quote: 8.00
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Eines der beiden Unentschieden 1:1 oder 2:2 - bei BildBet

Beste Quote: 9.00
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Unentschieden & beide treffen - bei MobileBet

Beste Quote: 10.00
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

FC Bayern München: Analyse, Form & Bilanz

Das letzte Husarenstück gelang dem FC Bayern am Mittwoch in der Champions League gegen Benfica Lissabon. Auch wenn es den Gästen durch Morato und Darwin Nuñéz zwei Mal gelang, den Ball in Manuel Neuers Gehäuse unterzubringen, gewann der Klub-Weltmeister erneut deutlich mit 5:2.

Serge Gnabry, Leroy Sané und drei Mal Robert Lewandowski sorgten dieses Mal für die Tore. Dabei vergab der polnische Weltfußballer sogar noch einen Elfmeter lässig, indem er den Ball direkt in Odysseas Vlachodimos' Arme lupfte. Damit hatte Benficas Keeper nun wirklich keine Probleme.

Serge Gnabry betonte nach dem Spiel, wie wichtig es war, dass Trainer Julian Nagelsmann nach seiner Corona-Erkrankung wieder Anweisungen aus nächster Nähe geben kann. Das torgefährlichste Team der Bundesliga ist in der Lage über viele Ausgangspunkte Angriffe zu initiieren — sei es Joshua Kimmich, Alphonso Davies oder eben Manuel Neuer, der eine Torvorlage zu Lewandowski verzeichnete.

Letzte Spiele:

Nur Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach konnten den FCB in Bundesliga und DFB-Pokal in dieser Saison Punkte abknöpfen, bezeihungsweise für das Ausscheiden sorgen. International hat sich trotz illustrer Champions-League-Gruppe noch kein ebenbürtiger Gegner gefunden.

SC Freiburg: Analyse, Form & Bilanz

Wie schwierig es momentan ist, gegen den SC Freiburg etwas zu machen, musste zuletzt Greuther Fürth erfahren. Die Badener sind kaum zu packen, da bei ihnen große Eingespieltheit mit defensiver Disziplin aller Spieler einhergeht.

Einer der unbesungenen Helden ist Stürmer Lucas Höler, der zwar „erst“ drei Tore erzielt hat, dabei aber wie einst Karim Guédé rackert, Bälle absichert und sich in Zweikämpfe stürzt, wodurch er seinem Team Zeit gibt und Freistöße oder Ecken herausholt.

Der SCF hat die beste Defensive der Bundesliga mit lediglich 7 Gegentreffern und ist als einziges Team der deutschen Profiligen noch unbesiegt. Überhaupt macht ihnen das europaweit nur der FC Liverpool nach, was die Topligen betrifft.

Die letzte Niederlage ereignete sich für sie am 34. Spieltag der vergangenen Saison, als sie bei Eintracht Frankfurt mit 1:3 unterlagen. Das ist über fünf Monate her.

Letzte Spiele:

Freiburgs einfache Rechnung lautet: Wenn man nie verliert, klettert man fast zwangsläufig in der Tabelle nach oben. Die vier Remis in der bisherigen Saison verhinderten währenddessen eine noch bessere Platzierung als Rang Drei. Dabei bezwangen sie unter anderem Dortmund (2:1), Stuttgart (3:2) oder Wolfsburg (2:0).

Direkter-Vergleich & Statistiken

Freiburg gewann zwar vier der 43 Begegnungen mit den Bayern, aber das geschah immer im Breisgau. Drei Mal schafften sie allerdings in München ein Unentschieden. Zuletzt gelang dies im November 2018, als Lucas Höler eine Führung durch Serge Gnabry noch zum 1:1 ausgleichen konnte.