West Ham United - FC Sevilla Tipp, Prognose & Quoten - 17.03.22

Ben am Mi., 16.03.2022 - 15:24
Jules Koundé und Munir El Haddadi feiern das 1:0 für den FC Sevilla gegen West Ham United (10.03.2022)
IMAGO / Shutterstock

Ein weiteres spätes Abendspiel in der Europa League ist West Ham United gegen den FC Sevilla im Londoner Olympiastadion. Die Hammers unterlagen im Hinspiel im Estadio Ramón Sánchez Pizjuan mit 0:1, was sie nun zu Hause aufzuholen versuchen.

Munir El Haddadi (Foto, rechts, mit Jules Koundé) konnte nach einer Stunde den Ball im gegnerischen Tor versenken und die Sevillistas einen Schritt näher ans „Finale en la Casa“ bringen. Auch wenn die Gäste aus Andalusien weiter als Favorit aufs Weiterkommen gelten, sehen die Buchmacher die Hausherren für einen Heimsieg knapp vorne.

Die englische Fahne wird von West Ham United hochgehalten

West Ham United ist in diesem Duell zwar der Außenseiter, aber die Engländer machten es den Gastgebern aus Spanien im Hinspiel ungeheuer schwer. Zum Beispiel hatte der kroatische Offensivmann Nikola Vlasic eine Riesen-Chance per Kopf früh vergeben.

Auch Tomas Soucek zog einmal saftig auf den Kasten von Sevillas Torwart Bono ab, doch der Marokkaner hielt. Die Entscheidung fiel, als WHU einmal beim Freistoß schlief und zuließ, dass Munir den Ball freistehend als Dropkick unten rechts ins Netz drosch. Da waren 60 Minuten gespielt.

Nach dem Spiel äußerte sich Trainer David Moyes optimistisch, dass es den Engländern gelingen wird, im Rückspiel ein Tor zu erzielen. Diese Zuversicht wurde dadurch verstärkt, dass seine Mannschaft nur drei Tage später unerwartet gegen das formstarke Aston Villa mit 2:1 in der Premier League gewinnen konnte.

Andriy Yarmolenko und Pablo Fornals sorgten mit ihren Toren in den Minuten 70 und 82 für den tollen Erfolg und beendeten damit eine Serie von drei aufeinanderfolgenden Niederlagen in verschiedenen Wettbewerben. Jacob Ramsey gelang für die Villans noch der Anschluss in letzter Minute.

Die Hammers sind nun in den letzten vier Spielen im Osten Londons ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es am 16. Januar, als man gegen Leeds United 2:3 verlor. In dieser Europa-League-Runde konnte sie nur Dinamo Zagreb vor Ort mit 1:0 bezwingen, als es am letzten Gruppen-Spieltag um nichts mehr ging.

Da Stürmer Michail Antonio nach seinem Ausfall gegen Villa als sehr fraglich gilt, könnte wieder Vlasic im Sturm eingesetzt werden. Sead Benrahma wird voraussichtlich Jarrod Bowen vertreten, der immer noch mit einer Fersenverletzung zu kämpfen hat, während Aaron Cresswell wieder einsatzbereit sein dürfte.

Rührt der FC Sevilla Beton an?

Aufmerksame bemerkten im Hinspiel etwas, was viele sich vorher schon ausmalten: Der FC Sevilla ist weitaus erfahrener und demnach abgeklärter an die Angelegenheit rangegangen. West Ham verspielte zu viele Chancen und Trainer Julen Lopetegui weiß, wie wertvoll der Vorsprung von einem Tor ist.

Tabellarisch sieht es für die Blanquirrojos auf Platz Zwei von La Liga gut aus, allerdings haben die vielen Unentschieden dafür gesorgt, dass man den Anschluss an die Spitze verloren hat. Real Madrid zieht alleine seine Kreise mit zehn Punkten Vorsprung.

In Spanien ist Lopeteguis Mannschaft die zweitbeste in der Fremde, spielt jedoch auch gerne auf ein Remis, wenn es nicht anders geht. Auf europäischem Parkett unterlagen sie indessen zuletzt jeweils 0:1 in Salzburg in der Champions League und in Zagreb in der Europa-League-Zwischenrunde.

Die Defensive ist vor allem national unfassbar stabil. Torwart Bono, Jesús Navas, Jules Koundé, Nemanja Gudelj und Ludwig Augustinsson ließen magere 19 Gegentore in 28 Spielen zu und auch in Europa rollten gerade mal sieben Gegentore ins eigene Netz.

Sevilla hat seit der 0:2-Niederlage gegen Leicester City im Achtelfinale der Champions League vor fast genau fünf Jahren nicht mehr in England verloren. Sogar dem großen FC Chelsea konnten sie am 20. Oktober 2020 ein 0:0 an der Stamford Bridge abringen. Zu Hause gewannen sie im Rückspiel 4:0!

Die Andalusier müssen ohne Lucas Ocampos auskommen, der nach seiner dritten gelben Karte in Europa eine Sperre absitzen muss. Anthony Martial, eine Leihgabe von Manchester United, könnte ihn auf der linken Seite ersetzen und vor dem ehemaligen Bremer Ludwig Augustinsson spielen, während Marcos Acuña fraglich ist.

Mit Thomas Delaney, der nach einer Sperre wieder zur Verfügung steht, und Ivan Rakitic könnten zwei weitere ehemalige Bundesliga-Kicker im zentralen Mittelfeld spielen. Dagegen ist der Ex-Herthaner Karim Rekik wegen einer hartnäckigen Blessur seit einem Monat nicht mehr zum Einsatz gekommen.

Unsere Prognose und West Ham United gegen FC Sevilla Tipp

Der FC Sevilla ist ja unser Titelfavorit. Dennoch könnte sich West Ham United zu einem Stolperstein entwickeln, wenn sie endlich wieder wie in der Gruppenphase den Weg zum Tor finden. Wir trauen den Gastgebern in einem mutigen Ergebnis-Tipp einen 1:0-Heimsieg zu, mit der besten Quote 7.00 bei BildBet.

Das ist eine riskante Prognose, bei der wir letztlich davon ausgehen, dass die Sevillistas letztlich ins Viertelfinale weiterkommen. Dazu gibt es beim selben Anbieter und XTip die Quote 1.44. Wir setzen auf eine aufregende Verlängerung, in der sich der FC Sevilla durchsetzt, mit der Wettquote 16.00 bei Bet-at-home.

Beste Quoten zum Spiel:

Sieg West Ham United 2.25 @BildBet
Unentschieden 3.40 @XTip
Sieg FC Sevilla 3.41 @XTip