Wer gewinnt die Champions League? Gesamtsieger-Tipps bei Online Wettanbietern

Ben am Mo., 21.02.2022 - 14:58
Wer gewinnt die Champions League? Gesamtsieger-Tipps bei Online Wettanbietern
IMAGO / Offside Sports Photography

Zum Achtelfinale der Champions League betrachten wir die Chancen der verbliebenen Teilnehmer und schauen dazu auch auf die Quoten. Es ist interessant, dass Titelverteidiger FC Chelsea, jetzt gegen den OSC Lille am Ball, nicht der Favorit, sondern nur die Nummer Fünf auf der Hitliste ist, mit Quote 9.00 bei allen Buchmachern.

Wer glaubt noch an den Sporting Clube de Portugal?

Größter Außenseiter ist jetzt Sporting Lissabon nach dem 0:5 im Hinspiel gegen Man City mit Quote 2000.00 bei Bet-at-home. Niemand gibt nach der Fußball-Demonstration durch die Cityzens noch viel auf den portugiesischen Meister.

Die Gegner Manchester City sind dagegen der größte Favorit auf den Titel, eigentlich wie letzte Saison, als sie im Finale an den Blues scheiterten, weil Kai Havertz da das berühmte 1:0 versenkte. Mobilebet bietet für einen Titel-Triumph „nur“ die Quote 3.25, dabei ist sie noch die beste im Vergleich.

Können es Liverpool oder Bayern schaffen?

Die letzten beiden Champions-League-Sieger vor Chelsea haben auch in diesem Jahr gute Chancen, wenn man nach den Wettquoten geht. BildBet sieht den FC Liverpool mit Quote 5.00 gleichauf mit dem FC Bayern, der schon sein Hinspiel gegen FC Salzburg mit 1:1 absolviert hat. Bet-at-home setzt die Quote für den FCB ein bisschen höher an (5.30).

Gefolgt werden die Reds und das letzte verbliebende deutsche Team von Paris Saint-Germain, die Real Madrid im Hinspiel schon mit 1:0 dank Kylian Mbappés Treffer bezwingen konnten. Für den französischen Vizemeister geben Mobilebet die höchste Quote 8.00 aus.

Die Doggen sind ein Underdog

Eigentlich ja französischer Meister, aber derzeit ein bisschen auf Formsuche, befindet sich der OSC Lille nicht gerade in einer Favoritenrolle. BildBet gibt sogar die Quote 251.00 für einen Titeltriumpf der „Doggen“ aus. Dabei haben sie mit ihrem kanadischen Star Jonathan David mit drei Toren einen super Goalgetter.

Große Namen mit geringen Chancen finden sich auch bei Inter Mailand, die 0:2 im Hinspiel Liverpool unterlagen, sowie Benfica Lissabon, die am Mittwoch gegen Ajax dran sind. Beide haben ein hohe Quote von 200.00 bei Bet-at-home.

Wen hat niemand auf der Rechnung?

Tadellos unterwegs mit perfekter Gruppenphase war Ajax Amsterdam. Dennoch erhält der niederländische Geheimtipp die Wahnsinns-Quote 17.00 von BildBet für einen Champions-League-Sieg. Man darf dem Team mit Top-Torjäger Sébastien Haller durchaus zutrauen, dass sie es wie 2019 wieder weit schaffen.

Der FC Villarreal ist Europa-League-Sieger, aber so richtig traut ihm kaum jemand zu, auch die größere Silberware zu erringen. Am Dienstag ist das Gelbe U-Boot gegen Juventus Turin dran und dann kann die Mannschaft von Europapokal-Guru Unai Emery ihr Können unter Beweis stellen. BildBets Quote für Villarreal ist 251.00.

Was ist unser Tipp?

Den besten Eindruck machte für uns der FC Liverpool mit seinem Trainer Jürgen Klopp. Auch wenn Manchester City und PSG noch prominenter besetzt, in guter Form sind und man immer mit den Bayern und Welt-Torjäger Robert Lewandowski rechnen muss, glauben wir an die Reds mit Mo Salah und Sadio Mané.