Racing Straßburg - RC Lens Tipp, Prognose & Quoten - 03.04.22

Ben am Fr., 01.04.2022 - 16:48
Racing Straßburg gegen RC Lens am 03. 04. 2022

Das erste Sonntagsspiel um die Mittagszeit in der Ligue 1 bietet die Partie Racing Straßburg gegen RC Lens im Stade de la Meinau. Schiedsrichter wird François Letexier sein, der das Duell zwischen dem Überraschungs-Fünften und dem derzeitigen Achten leitet.

Für die Buchmacher ist der Racing Club d'Alsace nach Quoten leicht im Vorteil. Schließlich gewann er schon das Hinspiel im Stade Bollaert-Delelis im letzten September mit 1:0, dank des Treffers von Ludovic Ajorque. Dort sah der ehemalige Augsburger Kevin Danso in der 50. Minute die Rote Karte.

Hervorragende Saison bisher für Straßburg

Straßburg spielt die fünfte Saison hintereinander in der Ligue 1, aber man erwartet die Elsäßer meist im unteren Mittelfeld der Tabelle. Diese Saison klappt es besser, sodass sie sich von ganz unten bis auf Rang Fünf hochgekämpft haben.

In Februar und März vermied die Mannschaft von Trainer Julien Stéphan Niederlagen gänzlich und schafft es recht gut, die Gegentore auf ein Minimalmaß zu begrenzen. Gleichermaßen ist RCSA selbst sehr torgefährlich. Ihre 50 Saisontore toppen nur Paris Saint-Germain und Rennes.

Top-Knipser ist Hinspiel-Torschütze Ludovic Ajorque mit zehn Toren und sieben Vorlagen. Auch der Rückkehrer nach Frankreich, Kévin Gamerio, und Habib Diallo mit jeweils neun Treffern trugen einen wesentlichen Teil zum Erfolg bei.

Ihre Nationalspieler Diallo, Alexander Djiku und Mats Sels freuen sich übrigens alle über die WM-Teilnahme mit Senegal, Ghana beziehungsweise Belgien. Ersatztorwart Eiji Kawashima machte sogar jetzt gegen Vietnam sein 94. Länderspiel und könnte seine vierte Weltmeisterschaft in Folge spielen, wenn er mitgenommen wird.

Letzte Saison verloren die Straßburger zwar mit 1:2 ungefähr zur gleichen Jahreszeit gegen Lens, aber da standen sie als Fünfzehnter auch schlechter da als heute. Massadio Haidara und Seko Fofana trafen da für die Gäste und Jean-Ricner Bellegarde für Strasbourg.

Innenverteidiger Maxim Le Marchand fiel einige Zeit mit einer Rückenverletzung aus. Jetzt steht er kurz vor einer Rückkehr auf den Rasen. Trainer Julien Stéphan muss mit den Ärzten entscheiden, ob er das Risiko bei ihm schon eingehen will.

Bei Lens fehlt Kevin Danso verletzt

Während die Gastgeber an der Qualifikation für den Europapokal schnuppert, möchte RC Lens dort ebenso gerne hinein. Mit 44 Punkten fehlt noch etwas, um den AS Monaco mit derselben Punktzahl oder Meister OSC Lille mit zwei Punkten mehr zu überholen.

Kurioserweise hat sich der Aufschwung im Team auch für den ehemaligen Bielefelder Jonathan Clauss bezahlt gemacht, der für die Équipe tricolore seine ersten beiden Länderspiele gegen die Elfenbeinküste und Südafrika bestritten hat. Clauss kommt ursprünglich aus Straßburg und fing 2000 beim RCSA an.

Der Racing Club de Lens ist auswärts ziemlich erfolgreich und gewann bereits fünf Mal. Außerdem schaffte der Club drei Remis. In Straßburg gewannen sie zwar nur vier der 23 Begegnungen im Meinaustadion, aber wie erwähnt auch das letzte vor einem Jahr.

Die Mannschaft von Trainer Franck Haise spielt im zweiten Jahr wieder im Oberhaus und schloss letzte Saison als Aufsteiger als Siebter ab. In dieser Spielzeit befanden sie sich im Herbst sogar in den Spitzenrängen, was sie danach nicht ganz aufrechterhalten konnten.

„Sang et Or“ kann schon jetzt mit den Vorstellungen bisher zufrieden sein. Es folgen mit Nizza, Lille, Montpellier und PSG demnächst saftige Gegner, wodurch der Verbleib in der oberen Tabellenhälfte gefährdet werden könnte, aber noch ist ja noch kein Ball in diesen Partien gerollt.

Kevin Danso fehlt wegen eines Problems mit dem Knöchel und der Stürmer Corentin Jean hat seit Januar aufgrund von Knieproblemen nicht mehr spielen können. Zueltzt bekam übrigens Wuilker Fariñez, der Nationaltorwart von Venezuela, immer mehr Einsätze und dürfte sich einen Stammplatz erkämpft haben.

Unsere Prognose und Racing Straßburg gegen RC Lens Tipp

In dieser starken Saison sollte Racing Straßburg gegen das andere Racing aus Lens die Pleite zu Hause erspart bleiben. Wir gehen von einem klaren Heimsieg für den Tabellenfünften aus dem Elsaß aus. Die beste Quote 2.16 für diese Prognose gibt es bei Wettanbieter 20Bet.

Die Gastgeber sind sehr torgefährlich, sodass der Tipp lautet, dass 2-3 Tore fallen, mit der Wettquote 2.00 bei BildBet. Trifft erneut Ludovic Ajorque, gäbe es die Quote 3.11 bei 20Bet. Jonathan Clauss, der bisher 4 Mal traf und eher Vorbereiter ist, bekommt daher die Wettquote 6.23 für ein Tor irgendwann.

Das war mein letzter Tipp und daher wünsche ich allen eine gute Zeit und viel Spaß beim Tippen. Tschüß und au revoir!

Beste Quoten zum Spiel:

Sieg Racing Straßburg 2.16 @20Bet
Unentschieden 3.38 @20Bet
Sieg RC Lens 3.63 @XTip