Manchester City - Manchester United Tipp, Prognose & Quoten - 06.03.22

Manchester Citys Bernardo Silva schoss das zweite Tor gegen Manchester United (06.11.2021)
IMAGO / PA Images

Man City noch in Liga, FA Cup und Champions League dabei

Manchester City benötigte am Dienstag eine Stunde, um sich durch die Treffer von Riyad Mahrez und Jack Grealish im Achtelfinale des FA-Cups gegen Peterborough United durchzusetzen. Nun wird es langsam spannend, denn im Viertelfinale wartet der FC Southampton auswärts.

In der Premier League hatte Pep Guardiolas Mannschaft zuvor mit Glück 1:0 in Everton gewonnen. Wie schon die ganze Saison über wurde die harte Arbeit einer Mannschaft durch eine unerklärliche VAR-Entscheidung zunichte gemacht, als die Toffees im Goodison Park gegen City keinen Elfmeter zugesprochen bekamen.

Dabei hatte der Ball im Strafraum Rodris Arm berührt. Eine Unachtsamkeit von Michael Keane auf der anderen Seite des Spielfelds ermöglichte es Phil Foden, acht Minuten vor Schluss den einzigen Treffer des Spiels zu erzielen. Doch ein Meister gewinnt eben auch mal dreckig und City scheint diese „Kunst“ zu beherrschen.

Man City hat jetzt in der Tabelle sechs Punkte Vorsprung vor Liverpool, wobei die Reds noch ein Spiel in der Hinterhand haben. Allerdings hat der englische Meister in dieser Saison in der Premier League zu Hause 36 Tore geschossen und nur neun kassiert.

Vor der überraschenden Niederlage gegen die Spurs am 19. Februar hat er im City of Manchester sieben Mal in Folge gewonnen. Theoretisch könnte man einwerfen, dass noch das wichtige Champions-League-Spiel am Mittwoch gegen Sporting in den Köpfen herumgeistert, aber da nehmen die Skyblues ein 5:0 aus dem Hinspiel mit.

Torwart Zack Steffen wird nach Schmerzen in der unteren Rückengegend wieder dabei sein können, aber Cole Palmer, Nathan Aké und Ruben Días sind weiterhin verletzt, während Benjamin Mendy in polizeilichem Gewahrsam bleibt.

Manchester United hofft auf das Gesetz der Serie

Kurioserweise gingen die letzten drei Begegnungen von Manchester United alle 0:2 aus, in Premier League und League Cup. Das Heimteam kann seit zwei Jahren nicht mehr gewinnen. Auch im Hinspiel in Old Trafford sorgte ein Eigentor von Eric Bailly und ein Tor von Bernardo Silva (Foto) für einen Auswärtssieg.

Letzten Samstag kamen Englands Rote Teufel nicht über ein 0:0 gegen den Neunzehnten Watford hinaus. Dort hat Trainerlegende Roy Hodgson seiner Mannschaft seit dem Amtsantritt mehr defensive Stabilität eingeimpft. Die Enttäuschung war groß auf der Seite der Gastgeber, denn sie konnten an diesem Tag keine einzige ihrer zahlreichen Chancen verwerten.

Das Unentschieden gegen Atlético Madrid im Metropolitano kann als Erfolg gewertet werden, denn durch dieses 1:1 haben sie in elf Tagen keine schlechte Chance, um in der Champions League weiterzukommen, auch wenn ihnen ein 0:0 wegen der weggefallenen Auswärtstorregel nicht mehr hilft.

Die Red Devils liegen gerade noch auf dem vierten Platz, sind aber punktgleich mit West Ham United, das am Samstag nach Liverpool reist, während Arsenal bei drei weniger absolvierten Spielen nur noch zwei Punkte Rückstand hat.

Das Unentschieden gegen Watford bedeutete für Man United immerhin das sechste Spiel ohne Niederlage in allen Wettbewerben. Seit der Demütigung an der Vicarage Road im November (1:4 in Watford, noch mit Trainer Claudio Ranieri) hat United auswärts in keinem Wettbewerb mehr verloren.

Da mit Edinson Cavani und Scott McTominay der letzte Verletzte beziehungsweise vormals Kranke wieder spielbereit sind, fehlt nur Mason Greenwood aufgrund seiner Suspendierung aufgrund angeblicher Misshandlung seiner Freundin. 

Unsere Prognose und Manchester City gegen Manchester United Tipp

Man United hat eine gewisse Vorliebe für Siege im City of Manchester Stadium und verfügt über nicht gerade wenige Topstars, um ein brauchbares Ergebnis möglich zu machen. Ralf Rangnick muss den Derby-Charakter in dieser Partie mit seinem Team ernsthaft ausleben, um Man City etwas abzuluchsen.

Abgesehen von der überraschenden Niederlage gegen die Spurs hat City in dieser Saison hier schon fast alle Gegner aus dem Weg geräumt und verfügt beinahe über einen komplett fitten Kader. Unsere Prognose ist daher hier ein Unentschieden, was bei Buchmacher 20Bet ein Quote von 5.09 bekommen hat.

Typisch wären unter 2,5 Tore, wie in den letzten sechs Aufeinandertreffen, mit der Wettquote 2.40 bei BildBet. Übrigens: Wer lieber wirklich dem Gesetz der Serie folgen will und felsenfest von einem 0:2 zugunsten Manchester Uniteds ausgeht, der bekommt dafür die sagenhafte Quote 51.00 von BildBet; sehr gewagt.

Beste Quoten zum Spiel:

Sieg Manchester City 1.41 @1Bet
Unentschieden 5.09 @20Bet
Sieg Manchester United 8.15 
@Mobilebet