03.02.2021 - 18:59 von Ben Friedrich | enthält kommerzielle Inhalte

Granada CF vs. CF Valencia: Tipp, Prognose & Quoten - La Liga

FC Granada gegen FC Valencia Tipp Prognose La Liga
Roberto Soldado spielte selbst drei Jahre für Valencia und ist nun in Granada
Foto: imago images / ZUMA Wire

Kann Granada Valencia auch in der Liga bezwingen? - Prognose, Wett Tipps & Quoten: Granada CF - CF Valencia am 30.12.2020 - 17:00 Uhr - Estadio Nuevo Los Cármenes (Granada)

Am 16 Spieltag von La Liga kommt es zur Begegnung vom FC Granada und dem FC Valencia. Die Andalusier haben hier die Chance, an die Europa-League-Plätze anzuklopfen, während Valencia sich aus der Abstiegsgefahr befreien und ins sichere Mittelfeld der Tabelle verabschieden könnte.

Leichte Vorteile sehen die Buchmacher bei den Gastgebern, wobei die Quote für Unentschieden auch verheißt, dass dies ebenso gut möglich eintreffen könnte.

Kann man trotzdem auch zu einer positiven Prognose für den FC Valencia finden? Vielleicht, denn die Ostspanier haben Treffsicherheit bewiesen. Im Granada Valencia Tipp betrachten wir die Bilanz gegeneinander, die Situation mit Verletzten sowie Stärken und Schwächen der Teams.

Granada CF - CF Valencia Quoten

Das Spiel ist beendet - der Quoten Vergleich ist nicht mehr verfügbar.

Granada CF Form, Statistik & Highlights

Der FC Granada bewährt sich überraschend gut in dieser Saison. Es gibt zwar immer wieder mal Niederlagen, zum Beispiel bei den Königlichen aus Madrid (0:2) vor Weihnachten oder Ende November bei Celta Vigo. Abgesehen von denen sammelt die Mannschaft von Trainer Diego Martínez fleißig ihre Punkte.

So gab es Siege gegen Betis Sevilla mit dem Doppeltoschützen Roberto Soldado (Foto) oder in Elche (1:0). Auch im Pokal (gegen Leonessa) und sogar in der Europa League (nun gegen SSC Neapel) geht es weiter.

„El Grana“ sind ein bisschen die Minimalisten der Liga mit nur 17 Toren bisher. Trotzdem reicht es den super heimstarken Andalusiern für Platz sieben. Nicht alle in der Liga scheinen das unprominente Team ernst zu nehmen. Ausser Roberto Soldado sind nur der venezuelanische Flügelstürmer Darwin Machís und sein von Manchester City ausgeliehener Landsmann Yangel Herrera bekanntere Namen.

Es fehlen der Corona-kranke Luis Milla sowie die Verletzten Neyder Lozano, Victor Díaz und Fede Vico.

Wenn man einen Tipp abgeben möchte, dann tendenziell eher für einen Granada-Heimsieg. Den gab es dieses Jahr schon einmal, aber in der Copa del Rey (2:1), denn in La Liga sieht diese Bilanz trübe aus; dazu unten mehr.

Die Südspanier haben übrigens in den fünf Partien vor dem Real-Madrid-Spiel bereits in der ersten Halbzeit getroffen. Gegen seinen alten Klub Valencia kann man dem Routinier Roberto Soldado einen Treffer zutrauen, auch wenn er zwischenzeitlich Ladehemmung hatte.

Voraussichtliche Aufstellung Granada CF:

Rui Silva - Foulquier, Duarte, Vallejo, Neva - Eteki - Kenedy, Herrera, Puertas - Soldado, Suárez

Granada CF vs. CF Valencia Tipp:
Roberto Soldado schiesst erstes oder letztes Tor

Beste Quote: 3.70

*18+| AGB beachten

CF Valencia Form, Statistik & Highlights

Der FC Valencia ist nach einem prima Start auf Rang 14 abgestürzt. Seit ihrer beeindruckenden 4:1-Klatsche für den Meister Real Madrid Anfang November haben sie keinen Sieg mehr zu Stande gebracht, wenn man mal vom Erfolg im Pokal gegen Drittligist Terrassa absieht (4:2 nach Verlängerung).

Immerhin konnte die Mannschaft von Coach Javi Gracia dem FC Barcelona mit 2:2 standhalten, verlor dann aber zu Hause gegen den FC Sevilla. Nur zweimal gingen sie bisher ohne Gegentreffer vom Platz, aber ihr tolles Sturmduo Carlos Soler und Maxi Gómez mit gemeinsam 9 Toren und 5 Vorlagen gleicht das ein wenig aus.

Was den Fledermäusen Mut machen sollte, ist der direkte Vergleich mit dem FC Granada. 31mal sprang bisher ein Sieg heraus, nur 11mal gab es eine Niederlage und 9mal ein Unentschieden. Und in der Primera Division sind sie sage und schreibe seit 1976 nicht mehr von den Andalusiern besiegt worden!

Diese Statistik verheimlicht natürlich, dass der FC Granada erst langsam erstarkt ist und sich erst seit letzter Saison zum Favoritenschreck aufgeschwungen hat, während es mit dem großen FC Valencia bergab ging.

Verletzungbedingt muss die Mannschaft auf Stammtorhüter und Ex-Barça-Star Jasper Cilessen verzichten. Dafür drängt das amerikanische Sturmtalent Yunus Musah ins Team.

Schiedsrichter ist Adrián Cordero Vega aus Santander.

Die Partie wird auf Streaming-Dienst DAZN übertragen.

Voraussichtliche Aufstellung CF Valencia:

Doménech - Diakhaby, Paulista, Mangala - Jason, Wass, Soler, Gayà - Cheryshev, Guedes - Maxi Gómez

Granada CF vs. CF Valencia Tipp:
Granada trifft in der 1. Halbzeit? Ja

Beste Quote: 2.20

*18+| AGB beachten

Granada CF vs. CF Valencia Tipp:
Granada gewinnt

Beste Quote: 2.25

*18+| AGB beachten