Juventus Turin - Inter Mailand Tipp, Prognose & Quoten - 03.04.22

Ben am Fr., 01.04.2022 - 15:37
Juventus Turin gegen Inter Mailand 03.04.2022

Unter der Leitung von Schiedsrichter Massimiliano Irrati wird das Spitzenspiel zwischen Juventus Turin und Inter Mailand am Sonntagabend stattfinden. Die Gäste liegen mit 60 Zählern einen Punkt vor der Alten Dame auf Rang Drei der Serie-A-Tabelle.

Der SSC Neapel hat schon 63 und der AC Mailand 66 Punkte gesammelt, womit diese Vereine näher am Scudetto dran sind. Dabei gilt anzumerken, dass Inter noch ein Nachholspiel gegen Bologna absolvieren wird. Die Nerazzurri gelten als leichter Favorit der Buchmacher in diesem Duell.

Juventus Turin braucht Dybala scheinbar nicht mehr

Seit Ende November hat Juventus Turin eine beispiellose Aufholjagd gestartet, die ohne eine einzige Niederlage bis heute weitergeht. Zwar verloren die Bianconeri gegen Inter in der Supercoppa Italiana (1:2 n.V.) und gegen Villarreal in der Champions League (1:1 und 0:3), aber das sind nun mal andere Wettbewerbe.

Vor der Länderspielpause schaffte die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri einen 2:0-Sieg gegen US Salernitana, bei dem die beiden Stürmer Paulo Dybala und Dusan Vlahovic die Torschützen waren. Dybalas Vertrag möchten die Verantwortlichen im Verein nach sieben Jahren allerdings nicht verlängern.

Dieser Sieg bedeutet, dass Juventus satte vier Siege in Folge seit Ende Februar in der Serie A geholt hat. Vor allem sind die Weiß-Schwarz-Gestreiften sehr defensivstark, fast so wie Inter oder Neapel.

Italien ist absolut geknickt aufgrund des Ausscheidens in den WM-Quali-Play-Offs gegen Nordmazedonien (0:1). Dementsprechend sind die Nationalspieler Giorgio Chiellini, Leonardo Bonucci, Mattia de Sciglio und Manuel Locatelli mit hängenden Köpfen zurückgekehrt.

Auch Vlahovic, Rabiot, Danilo, Arthur, de Ligt, Morata und Cuadrado waren im Länderspieleinsatz. Insbesondere Wojciech Szczesny dürfte aufgrund seiner Glanzleistung hocherfreut sein, einen Beitrag zum Erreichen Polens an der WM-Endrunde geleistet zu haben.

Allegri muss auf seine Spieler Weston McKennie, Kaio Jorge, Marley Aké und Federico Chiesa weiterhin verzichten müssen. Wahrscheinlich wird er genauso wie gegen Salerno aufstellen, nur dass Manuel Locatelli und der Ex-Gladbacher Denis Zakaria frisch reinkommen könnten.

Inter gewann schon lange nicht mehr im Juventus-Stadion

Inter Mailands Nationalspieler Alessandro Bastoni und Nicolò Barella sind natürlich genauso traurig über das Ausscheiden de Europameisters. Auch die Chilenen Alexis Sánchez und Arturo Vidal sowie Hakan Calhanoglu mit der Türkei werden das WM-Turnier verpassen.

Bis Januar war die Mannschaft von Trainer Simone Inzaghi aussichtsreich im Titelrennen mit dabei, dann folgten Niederlagen gegen Milan (1:2) und Sassuolo (0:2). Die Unentschieden gegen Neapel (1:1), CFC Genua (0:0), den FC Turin (1:1) und zuletzt Florenz (1:1) bedeuten, dass die Blau-Schwarzen auf der Stelle treten.

Außer dem Supercoppa-Titel sind die Nerazzurri auch in der Coppa Italia mit dabei, wo am 19. April das Rückspiel gegen Stadtrivale Milan ansteht. Das Hinspiel ging 0:0 aus. Im Champions-League Achtelfinale kam unterdessen das Aus gegen den FC Liverpool (1:0 und 0:2).

Was die Lombarden zuversichtlich stimmt, ist nicht nur das Nachholspiel, wo man gegen Bologna Punkte sammeln könnte, sondern auch das Restprogramm, das bis auf  den schwierigen Gegner AS Rom eher leichte Kost bietet, mit der man fertig werden kann.

Übrigens trennte man sich im Hinspiel 1:1 im Stadio Giuseppe Meazza, wo Edin Dzeko und Paulo Dybala treffen konnten. Inters letzter Sieg im Juventus Stadion ist beinahe zehn Jahre her, den im November 2012 gewannen sie mit 3:1 dank der Treffer von Diego Milito (2) und Rodrigo Palacio, wobei Arturo Vidal noch für die gegnerische Seite aktiv war und die Führung erzielte.

Verteidiger Stefan de Vrij war zuletzt an der Wade verletzt, könnte nun jedoch wieder zum Einsatz kommen. Im Zweifelsfall wäre Danilo d'Ambrosio wieder ein adäquater Ersatzmann für den Niederländer. Ansonsten sind alle dabei.

Unsere Prognose und Juventus Turin gegen Inter Mailand Tipp

Man muss sich erst wieder daran gewöhnen, dass Juventus Turin zu alter Stärke findet und jetzt durchaus Inter Mailand schlagen könnte. Die Gäste sind mit Lautaro Martínez und Edin Dzeko nicht zu unterschätzen, aber wir setzen auf ein Unentschieden oder einen Heimsieg.

Die beste Quote fand sich bei Mobilebet mit 1.53. Mutmaßlich treffen beide, bei der großen Durchschlagskraft der Offensivleute. Die Wettquote ist hierfür 1.75 beim selben Wettanbieter. Dusan Vlahovic ist ein heißer Kandidat für ein Tor irgendwann mit der Wettquote 2.90 bei 20Bet.

Beste Quoten zum Spiel:

Sieg Juventus Turin 2.87 @BildBet
Unentschieden 3.31 @20Bet
Sieg Inter Mailand 2.59 @20Bet