15.09.2021 - 17:23 | Wett Tipps von Ben Friedrich | Enthält Kommerzielle Inhalte

Helsinki vs. Linz: Tipp, Prognose & Quoten - Europa Conference League

Experten Wett Tipp und Prognose mit Best-Quote zum Europa Conference League, Gruppe A, 1. Spieltag am Donnerstag, 16. September 2021 - 18:45 Uhr - Töölön jalkapallostadion

Linzer ASK; Marko Raguz und Husein Balic; Torschützen beim FC St. Johnstone (2:0)
Marko Raguz und Husein Balic sorgten im Rückspiel für das Weiterkommen von Linz gegen St. Johnstone —
Foto: IMAGO / GEPA pictures

Donnerstagabend starten Finnlands Meister HJK Helsinki und der Linzer ASK in das noch völlig neue Abenteuer UEFA Conference League. Für die Finnen ging die Reise dorthin über vier Gegner, während die Oberösterreicher zwei Mannschaften hinter sich ließen.

Die Online Wettanbieter sehen interessanterweise unterschiedliche Favoriten, wobei sich beide chancenmäßig fast ausgleichen. Eine direkte H2H-Begegnung gab es bisher noch nicht.

Die besten Quoten für Helsinki - Linz

Das Spiel ist beendet - der Quoten Vergleich ist nicht mehr verfügbar.

HJK Helsinki: aktuelle Form, Statistik & Aufstellung

Helsinki ging als finnischer Meister in die Champions-League-Qualifikation in Runde 1 und schaltete Podgorica aus Montenegro mit 3:1 und 4:0 locker aus. Der jetzige Teilnehmer der Königsklasse Malmö FF war danach in der 2. Runde ein bisschen zu stark für sie. Sie unterlagen mit 1:2 und 2:2.

Gleiches Spiel in der Europa-League-Quali. Neftchi Baku aus Aserbaidschan konnte mit 2:2 und 3:0 bezwungen werden, aber dann war gegen Fenerbahçe in der Qualifikationsrunde Schluss (0:1 und 2:5).

Durch diese Achterbahnfahrt ist die Mannschaft von Trainer Toni Koskela in der neuen Conference League gemeinsam mit Linz, Maccabi Tel Aviv aus Israel und dem FC Alashkert Erewan aus Armenien gelandet.

Abgesehen von ihren finnischen Nationalspielern Tim Sparv, Daniel O'Shaughnessy, Santeri Hostikka, Roope und Riku Riski verfügt der Champion mit Filip Valencic auch über sehr potenten Spielmacher aus Slowenien, der bereits sechs Tore und drei Vorlagen in der Meisterschaft beisteuern konnte.

Form und letzte Spiele:

In der finnischen Liga steht der Klubi kurz vor dem Gewinn der 31. Meisterschaft. Nur noch drei Spieltage sind zu absolvieren und HJK hat sechs Punkte Vorsprung vor Kupio Palloseura. Gegen genau diesen Konkurrenten verloren sie allerdings im Mai das finnische Pokalfinale mit 4:5 im Elfmeterschießen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Keto - Saksela, Moren, O'Shaughnessy, Murillo - Lingman, Väänänen, Jair - Valencic, Roope Riski, Browne

Experten Tipp
Roope Riski trifft irgendwann
Der Finne traf schon 7 Mal in den europäischen Spielen.
Beste Quote: 3.00
Möglicher Gewinn mit 50€ Einsatz = 150€
bei

*18+ | AGB beachten

Linzer ASK: aktuelle Form, Statistik & Aufstellung

Der Linzer ASK hatte über Bundesliga-Platz Vier die Quali zur Conference League erreicht und dort Vojvodina Novi Sad aus Serbien mit 1:0 und 6:1 hinter sich gelassen. Gegen die Schotten vom FC St. Johnstone wurde es knapper, denn die Oberösterreicher mussten sich im Hinspiel durch ein 1:1 durch Tore von Mamoudou Karamkoko und Chris Kane begnügen.

Im turbulenten Rückspiel wurden Husein Balic und Marko Raguz per Elfmeter (Foto) zu den Helden, während bei den Gegnern die Sicherungen durchbrannten und mit David Wotherspoon und Shaun Rooney gleich zwei Mann vom Feld gestellt wurden.

Erst vorgestern wurde Linz' Trainer und Sportdirektor Dominik Thalhammer entlassen und Co-Trainer Andreas Wieland hat zunächst seine Aufgaben übernommen. Dies erschwert einerseits die Aufgabe der Mannschaft, führt manchmal allerdings auch zu einer „Jetzt-erst-recht“-Mentalität.

Das Team ist immer noch gespickt mit Talenten wie Keito Nakamura, Dario Maresic oder Marko Raguz, allerdings verabschieden sich in Regelmäßigkeit Leistungsträger wie Gernot Trauner (Feyenoord) oder Reinhold Ranftl (Schalke), was den mannschaftlichen Fortschritt einbremst.

Ohne Alexander Schmidt, Rene Renner, Tobias Lawal und Andreas Gruber ist die Mannschaft an den Meerbusen gereist. Unterdessen wurde vermeldet, dass Linz ein neues Stadion bekommt und somit das kleine Waldstadion verlassen kann.

Form und letzte Spiele:

Bis auf den Sieg am ersten Spieltag beim SCR Altach läuft die neue Spielzeit für den LASK bescheiden. Mit nur sechs Punkten aus sieben Spielen sind sie Vorletzter vor Schlusslicht Wattens Tirol und verloren zuletzt sowohl 0:1 in Ried als auch 0:2 zu Hause gegen die Austria aus Wien.

Dieses 0:2 war praktisch ein Duell der krisengeschüttelten Vereine in der Bundesliga und Eric Martel sowie Noah Ohio schnappten sich die drei Punkte für die Veilchen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Alex Schlager - Boller, Holland, Luckeneder - Flecker, Hyun-seok Hong, Michorl, Potzmann - Goiginger, Balic, Horvath

Value Tipp
Unentschieden keine Wette: Helsinki gewinnt
Die Form ist beim finnischen Meister besser.
Beste Quote: 1.90
Möglicher Gewinn mit 50€ Einsatz = 95€
bei

*18+ | AGB beachten

Helsinki und Linz im direkten Vergleich

Es gibt noch keinen Vergleich zwischen beiden Klubs. Das einzige Mal, dass Helsinki auf einen österreichischen Verein gestoßen ist, war in der Saison 2013/14, als sie sich mit 2:1 und 3:3 gegen Rapid Wien durchsetzten und in die Europa League Gruppenphase kamen. Der LASK traf seinerseits noch nie auf einen finnischen Verein.

Unser Helsinki - Linz Tipp
Doppelte Chance: 1 oder X
Beste Quote: 1.50
Möglicher Gewinn mit 75€ Einsatz = 112.5€
bei

*18+ | AGB beachten

Alle Wett-Tipps von Gamblersin basieren auf Einschätzungen unserer Sportwetten Redakteure. Selbst wenn eine Vorhersage der Wett Tipps zutrifft, kann diese auch zufällig eingetroffen sein. Bevor man seine Wette plaziert, sollte man nocheinmal selbst darüber nachdenken und die Wett-Prognose nicht blind übernehmen.