Galatasaray Istanbul - FC Barcelona Tipp, Prognose & Quoten - 17.03.22

Ben am Di., 15.03.2022 - 17:37
Galatasarays Ryan Babel ringt mit Sergio Busquets vom FC Barcelona (10.03.2022)
IMAGO / Shutterstock

Ein Knüller in der Europa League lautet am Donnerstag um Viertel vor Sieben Galatasaray gegen den FC Barcelona. Nach dem 0:0 im Hinspiel des Achtelfinales vor eigenem Publikum will Barça im Rückspiel in der Türkei den Einzug ins Viertelfinale perfekt machen. Aber das wird denkbar schwer.

Es ist schon eine Laune des Schicksals, dass Gala mit seinem katalanischen Trainer Domènec Torrent und Torhüter-Leihgabe Iñaki Peña aus Barcelona ausgerechnet auf diesen Gegner treffen musste. Der Keeper hielt mehrere Versuche von Memphis Depay und Sergio Busquets (Foto), dennoch sind die Gäste erneut Favorit der Buchmacher.

Erreicht Galatasaray das erste Viertelfinale seit 22 Jahren?

Galatasaray-Trainer Torrent war nach seiner erfolgreichen Zeit als Assistent von Pep Guardiola im Camp Nou nach Katalonien zurückgekehrt und er musste mit ansehen, wie seine Mannschaft mit einer großartigen Defensivleistung ein hervorragendes Unentschieden erreichte, was seiner Mannschaft alle Chancen lässt.

Barças Memphis Depay scheiterte einige Male am Barcelona-Leihspieler Iñaki Peña und Kerem Aktürkoglu von Galatasaray hätte an diesem Tag beinahe den Sieg für sein Team errungen. Joker Bafétimbi Gomis gelang sogar ein Treffer, aber der französische Altstar stand dabei einen Meter im Abseits.

Der türkische Nationalspieler Aktürkoglu war es auch, der im Bosporus-Derby gegen Meister Beşiktaş am Montag einen Doppelpack für sein Team erzielte, um einen 2:1-Erfolg in der Süper Lig sicherzustellen. Dadurch ist Gala um einen Platz von 12 auf 11 geklettert.

Die Aslanlar haben nach einer Niederlagenserie in der Winterpause wieder in die Spur gefunden und nur eine der letzten sieben Partien in verschiedenen Wettbewerben verloren. Gerade zu Hause im Ali Sami Yen Stadyumu trafen sie in den letzten 16 Spielen gegen jeden Gegner, außer gegen Giresunspor, jedes Mal mindestens ein Mal.

Der HSV war 2009 das letzte Team, das nach einem Unentschieden im Hinspiel noch vor Ort in Istanbul gegen Galatasaray gewinnen konnte und den türkischen Giganten aus dem Wettbewerb werfen konnte. Niemandem gelang das seitdem.

Der UEFA-Pokalsieger von 1999/2000 hat es in der aktuellen Form der Europa League noch nie ins Viertelfinale geschafft, doch nachdem man in dieser Saison bereits Marseille und Lazio auf heimischem Boden besiegt hat, darf die Mannschaft von Torrent weiter träumen.

Angreifer Ryan Babel hatte sich im Hinspiel einen Schlag zugezogen, war aber fit genug, um gegen Beşiktaş eingewechselt zu werden.  Arda Turan wird das Wiedersehen mit seinem Ex-Klub verletzungsbedingt voraussichtlich verpassen, während Kaan Arslan, Halil Dervisoglu, Ismail Cipe, Baris Yilmaz und Alpaslan Öztürk am Wochenende ebenfalls nicht dabei waren.

Der ehemalige Braunschweiger Omar Elabdellaoui erhielt gegen Beşiktaş den Vorzug auf der rechten Abwehrseite, doch Sacha Boey dürfte in die gleiche Mannschaft zurückkehren, die im Hinspiel im Camp Nou eine weiße Weste behielt.

Neuer Wettbewerb, neues Glück für den FC Barcelona?

Für Xavi an der Seitenlinie muss es schmerzhaft gewesen sein, mit ansehen zu müssen, wie der von ihm ausgeliehene Torhüter Peña seinen Stammverein bravourös in Schach hielt. Doch der FC Barcelona ließ sich davon nicht beirren, als Osasuna am Sonntag zum Spitzenspiel im Camp Nou gastierte.

Bis gerade mal zur 27. Minute dauerte es, bis Ferran Torres mit einem Doppelpack und Pierre-Emerick Aubameyang mit seinem fünften Saisontreffer für einen gelungenen Abend sorgten. Der eingewechselte Riqui Puig erzielte 15 Minuten vor Schluss sein zweites Tor für die Blaugrana und machtes das 4:0 sicher.

Barça hat jetzt fünf der letzten sechs Spiele gewonnen und ist nun wettbewerbsübergreifend in 10 Spielen ungeschlagen. Xavi hat also schon viel Gutes bewirkt und nun steht dem jungen Trainer sein erstes Clasico am Sonntag in Madrid bevor.

Seine Mannschaft hat in den letzten vier Spielen in verschiedenen Wettbewerben nur ein einziges Gegentor kassiert und die letzten drei Auswärtsspiele gewonnen. Seit 2004 ist die Mannschaft aus La Liga nicht mehr in dieser Phase des zweithöchsten europäischen Wettbewerbs ausgeschieden.

Die letzte Reise zu Galatasaray endete in der Champions-League-Gruppenphase 2002/03 mit einem 2:0-Sieg, bei dem Xavi als junger Mann 75 Minuten lang spielte. Patrick Kluivert und Luis Enrique sorgten damals für die beiden Treffer.

Zu den Langzeitausfällen Ansu Fati, Sergi Roberto, Álejandro Balde und Samuel Umtiti gesellt sich Gerard Piqué, der gegen Osasuna runter musste und sich einen Eisbeutel auf die Leiste legte. Man kann nur mutmaßen, wie fit er bis Donnerstag werden kann.

Gavi ist nun nicht mehr gesperrt und Frenkie de Jong, Ronald Araújo und Adama Traoré streben ebenfalls ihre Rückkehr in die erste Elf an. Sergiño Dest wird außerdem wieder den nicht spielberechtigten Dani Alvés ersetzen, der nicht für die Europa League gemeldet wurde.

Unsere Prognose und Galatasaray Istanbul gegen FC Barcelona Tipp

Galatasaray Istanbul erlebt einen formidablen Aufschwung mit Trainer Torrent. Der neue Coach kennt den FC Barcelona sehr genau und wird mit seinem Team den Gästen alles abverlangen. Es wäre nicht vermessen, von einem Unentschieden nach 90 Minuten auszugehen, das bei 20Bet die Quote 5.24 bekommt.

Wer das Hinspiel beobachtet hat, sah ein Anrennen Katalanen auf das gegnerische Tor und auch wenn das in Istanbul kaum so der Fall sein wird, dürfte sich irgendwann Barça durchsetzen und das Viertelfinale erreichen. Darauf zu setzen lohnt sich allerdings gar nicht.

Schon eher ist ein Weiterkommen des FC Barcelona über die Verlängerung lukrativ, wenn auch selbstverständlich riskant. Bet-at-home bietet dazu die Wettquote 8.00. Kommt Barça über das Elfmeterschießen weiter, gibt es beim selben Anbieter die Quote 18.00.

Eine Vielzahl Eckbälle ist wieder zu erwarten, weswegen man auf über 9,5 Ecken insgesamt tippen könnte, zur Quote 1.82 bei 1Bet.

Beste Quoten zum Spiel:

Sieg Galatasaray Istanbul 9.00 @BildBet
Unentschieden 5.24 @20Bet
Sieg FC Barcelona 1.37 @20Bet