FC Chelsea - FC Liverpool Tipp, Prognose & Quoten - 27.02.22

Ben am Sa., 26.02.2022 - 15:17
Chelseas Antonio Rüdiger und Mo Salah vom FC Liverpool (02.01.2022)
IMAGO / PA Images

Zu einem brisanten Duell kommt es im englischen League-Cup-Finale zwischen Chelsea und Liverpool, die nicht gerade freundschaftlich miteinander verbunden sind. Schiedsrichter Stuart Attwell aus Nuneaton ist dabei der Leiter der Partie.

Jürgen Klopps Team setzte sich im Halbfinale gegen Arsenal durch und sicherte sich damit das Ticket für Wembley (0:0 und 2:0), während die Mannschaft von Thomas Tuchel in der Runde der letzten Vier die Hoffnungen von Tottenham Hotspur auf den Titel beendete (2:0 und 1:0).

Chelsea mit fast allen Spielern im Finale

Ein sechster League-Cup-Titel scheint weniger Wert zu sein als der Champions-League- oder Klubweltmeister-Titel, aber dem FC Chelsea winkt hier eine silberne Trophäe in der Mitte der Saison, als Katalysator für weitere Erfolge in den Frühjahrsmonaten.

Der Premier-League-Titel ist mit 13 Punkten Abstand zu Tabellenführer Manchester City ein Stück weit entglitten, aber ein Quadruple aus Königsklasse, Klubweltmeister, FA Cup und League Cup immer noch möglich. Mit einer Siegesserie von sechs Spielen sind die Blues bestens gerüstet für den Showdown.

Die solide Defensive der Londoner mit Toni Rüdiger (Foto) war entscheidend, als sie den ehemaligen Trainer Antonio Conte und seine Mannschaft aus Tottenham im Halbfinale mit 2:0 und 1:0 besiegten. Was die Mannschaft insgesamt gegen den Ball leistet, ist einfach meistens Weltklasse.

Auch in der Champions League am Dienstag gegen Lille wirkte Tuchels Team nie so, als könnten ihnen die Nordfranzosen etwas anhaben. Kai Havertz (8.) und Christian Pulisic (63.) trafen dabei zu einem völlig ungefährdeten 2:0. Allerdings gibt es noch das Rückspiel am 16. März im Stade Pierre-Mauroy.

Der CFC hat jetzt in Siegesserie aus sechs Spielen nur zwei Gegentore kassiert. Meistens ist es die Dreierkette aus Thiago Silva, Rüdiger und Andreas Christensen, die für Furore sorgt. Jedoch wirken etliche Spieler im Rückwärtsgang mit, etwa auch César Azpilicueta, N'Golo Kanté oder Marcos Alonso.

Das neunte League-Cup-Finale ist umso beeindruckender, als dass sie in dieser Saison nur auf Gegner aus der Premier League getroffen sind. Ihr letzter Auftritt im Endspiel endete in diesem Wettbewerb 2019 mit einer Niederlage gegen Manchester City mit 3:4 nach Elfmeterschießen.

In der Offensive ist der Konkurrenzkampf mit Romelu Lukaku, Timo Werner, Kai Havertz, Christian Pulisic und Hakim Ziyech für die Beteiligten sicher stressig, aber umso aufregender für Fans und sicherlich auch leistungsfördernd. Momentan ist Havertz in einer Spitzenform und hat daher die besten Karten.

Pünktlich zum Sonntag kehren Reece James, Callum Hudson-Odoi, Hakim Ziyech und Mateo Kovacic fit zurück. Somit bleibt der englische Nationalspieler Ben Chillwell als Einziger abwesend. Für ihn ist die Saison wegen einer Operation am Knie leider beendet.

Liverpool mit Jota aber ohne Firmino im Endspiel

In der Premier League haben der FC Liverpool und die Blues ja schon Hin- und Rückspiel gegeneinander absolviert und 1:1 beziehungsweise 2:2 gespielt. Ein besonderer Knüller in den letzten Jahren war wohl das 5:3 für die Reds am 22. Juli 2020, als noch Frank Lampard die Blues betreute.

Eine Siegesserie von sechs Spielen in Folge ist nicht zu verachten. Zudem hatte Jürgen Klopps Team ein 6:0 im Petto, als Leeds United in der Festung Anfield zu Gast war und die Mannschaft von Marcelo Bielsa auf dem Rasen an der Merseyside kapitulierte.

Mohamed Salahs Doppelpack, Sadio Manés Doppelpack, Joel Matips Lauf und Abschluss sowie Virgil van Dijks Kopfballtor brachten Liverpool in Schlagdistanz zu Premier-League-Spitzenreiter Manchester City mit drei Punkten Abstand. Die Hoffnungen auf ein noch nie dagewesenes Quadrupel sind auch für sie noch sehr lebendig.

Arsenal erwies sich als knackiger Gegner im League-Cup-Halbfinale. Nach einem einem torloses Unentschieden in Anfield und in einer schwierigen Phase mit wenigen Spielern, gewannen die Roten noch 2:0 im Ashburton Grove dank Diogo Jota. Der Portugiese hiefte sie ins 13. League-Cup-Finale.

Manchester City und die Liverpooler führen die Liste der League-Cup-Sieger mit 8 Titeln an, während Chelsea den großen, silbernen Kübel fünf Mal geholt hat. Es ist schon ein Jahrzehnt her, dass der LFC diesen Pokal zum letzten Mal gewinnen konnte. Im Finale 2011/12 besiegte man Cardiff City im Elfmeterschießen mit 5:4.

Frühes Ausscheiden aus dem Cup hat Klopps Mannschaft seitdem immer wieder zu schaffen gemacht. Mit neun Siegen in mannigfaltigen Wettbewerben muss es im Finale ja mit dem Gewinnen nicht vorbei sein.

Im Finale des League-Cups trafen die beiden Mannschaften bereits einmal aufeinander: In der Saison 2004/05 sorgten Didier Drogba und Mateja Kezman für einen 3:2-Sieg der Blues nach Verlängerung. John Arne Riise und Antonio Núñez trafen für die Reds, sodass ein Eigentor von Steven Gerrard den CFC in die Verlängerung brachte.

Zurück im Team ist Diogo Jota, aber Roberto Firmino hat seine Hüftverletzung noch nicht überstanden. Auf ihnen müssen die Fans weiter warten.

Unsere Prognose und FC Chelsea gegen FC Liverpool Tipp

Derzeit ist der FC Liverpool wegen seines tollen Laufs sogar noch ein Stückchen besser drauf als der FC Chelsea, der auch nicht gerade erfolglos unterwegs ist. Ein kleiner Schwachpunkt der Blues ist der Fakt, dass aus dem Aufbau von Spielzügen über die Außenverteidiger wenig Entscheidendes kommt.

Auf der anderen Seite können sich die Reds glücklich schätzen, dass von ihrem englischen Nationalspieler Trent Alexander-Arnold und auf der anderen Seite Andy Robertson höchste Gefahr ausgeht. Die Prognose ist, dass Liverpool League-Cup-Sieger wird, mit der besten Quote 1.66 bei BildBet .

Wie verläuft dann das Spiel genau? Wir können uns vorstellen, dass beide in die Verlängerung gehen, es also zunächst ein Unentschieden gibt mit der Wettquote 3.30 bei BildBet. In der Verlängerung (10.09 bei 20Bet) könnte die Partie einer von Liverpools gefährlichen Einwechslern entscheiden.

Beste Quoten zum Spiel:

Sieg FC Chelsea 3.40 @Mobilebet
Unentschieden 3.30 @BildBet
Sieg FC Liverpool 2.30 @Mobilebet