11.02.2021 - 00:00 von Ben Friedrich | enthält kommerzielle Inhalte

Manchester United vs. West Ham: Tipp, Prognose & Quoten - FA Cup

ANgelo Ogbonna und Mason Greenwood West Ham gegen Manchester United
Mason Greenwood schoss das 2:1 gegen West Ham United, Endstand 3:1 —
Foto: IMAGO / PA Images

- Prognose, Wett Tipps & Quoten: Manchester United - West Ham am 09.02.2021 - 20:30 Uhr - Old Trafford (Manchester)

Manchester United und West Ham United treffen am späten Dienstagabend im Old Trafford aufeinander. Für beide Teams geht es um den Einzug ins Viertelfinale des FA Cups. Die Red Devils haben Watford und Liverpool besiegt, um in die fünfte Runde des Wettbewerbs einzuziehen, während die Hammers Stockport County und Doncaster Rovers rausgeschmissen haben.

Manchester United - West Ham Quoten

Das Spiel ist beendet - der Quoten Vergleich ist nicht mehr verfügbar.

Manchester United Form, Statistik & Highlights

Man United schien am Samstag auf dem besten Weg, sich gegen Everton drei weitere Punkte in der Premier League zu sichern, als man mit einer 2:0-Führung in die Halbzeitpause ging.

Die Toffees glichen früh in der zweiten Halbzeit zum 2:2 aus, doch Scott McTominays Kopfball in der 70. Minute brachte die Hausherren wieder in Führung. Die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer konnte das in der Schlussphase allerdings nicht mehr halten.

Dominic Calvert-Lewins Ausgleich in der 95. Minute bedeutete die Punkteteilung beim 3:3, mit dem der 20malige englische Meister zwei wertvolle Punkte im Kampf gegen Tabellenführer Manchester City verlor.

Solskjaers Mannschaft wird sich nun auf den FA-Cup konzentrieren, wo sie in der dritten Runde Watford schlug, dann einen tollen 3:2-Heimsieg gegen Liverpool feierte.

Die Roten Teufel sind nach Arsenal das zweiterfolgreichste Team in diesem Wettbewerb und konnten die Trophäe zwölfmal gewinnen, doch seit dem Finalsieg gegen Crystal Palace 2016 haben sie nicht mehr triumphiert.

West Ham schnappten sie gerade im Dezember drei Punkte im London Stadium weg, als sie mit 3:1 gewannen. Tomas Soucek ließ bei den Gastgebern die Hoffnung keimen, doch Paul Pogba, Mason Greenwood (Foto) und Marcus Rashford zerstörten die Träume der Hammers.

Verzichten muss Ole Gunnar Solskjaer auf Paul Pogba, Eric Bailly und Phil Jones.

Die Heimmannschaft wird ihrer Favoritenrolle gerecht werden und sich durchsetzen, auch wenn sie ja auswärts eigentlich noch stärker sind und Paul Pogba ausfällt.

Am Sonntag, 14 Februar ist ManU bei West Bromwich Albion dran.

Voraussichtliche Aufstellung Manchester United:

Dean Henderson - Wan-Bissaka, Lindelöf, Maguire, Shaw - McTominay, Fred - Greenwood, Fernandes, Rashford - Cavani

Manchester United vs. West Ham Tipp:
ManU gewinnt und über 2.5 Tore

Beste Quote: 2.15

*18+| AGB beachten

West Ham Form, Statistik & Highlights

West Ham United geht nach einem torlosen Unentschieden gegen Fulham in der Premier League in die Partie. Beide Mannschaften taten sich im Craven Cottage schwer, Chancen zu kreieren, und es gab einen Diskussionspunkt, als Tomas Soucek nach einer Auseinandersetzung mit Aleksandar Mitrovic die Rote Karte sah.

Soucek schien versehentlich Mitrovic mit seinen Arm an den Kopf zu treffen, aber der Video-Assistent signalisierte, dass Schiedsrichter Mike Dean mal einen zweiten Blick auf den Bildschirm werfen sollte.

Der erfahrene Offizielle zeigte nach einer Bedenkzeit dann die Rote Karte. Die Hammers legten jedoch Einspruch gegen die Entscheidung ein und hatten damit Erfolg, was bedeutet, dass der Mittelfeldspieler hier wieder zur Wahl stehen wird.

West Ham konnte in der dritten Runde des FA Cups gegen Stockport County mit einem 1:0-Sieg nicht überzeugen, aber die Hammers gewannen danach im London Stadium mit 4:0 gegen die Doncaster Rovers.

Der Hauptstadtklub hat diesen Wettbewerb übrigens dreimal gewonnen, zuletzt 1980, und stand 2006 im Finale, wo man gegen Liverpool im Elfmeterschießen verlor, nachdem Steven Gerrard den Ausgleich zum 3:3 erzielt hatte.

Betrachtet man nur die Bilanz im FA Cup gegen di Red Devils, dann schafften es die Irons immerhin drei der elf Pokalpartien zu gewinnen. Fünf gingen an den Gegner. Im April 2016 gab es nach einem 1:1 ein Entscheidungsspiel, dass dann Manchester, damals noch mit Coach Louis van Gaal, mit 2:1 gewann. Marcus Rashford war mit einem Tor beteiligt.

Es fehlen Arthur Masuaku, Michail Antonio und Darren Randolph.

Schiedsrichter ist Paul Tierney aus Wigan.

Als nächstes sind die Weinrot-Blauen zu Hause gegen Sheffield am Montag, 15. Februar dran.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham:

Fabianski - Coufal, Dawson, Ogbonna, Cresswell - Soucek, Rice - Yarmolenko, Lingard, Fornals - Bowen

Manchester United vs. West Ham Tipp:
Über 2.5 Tore

Beste Quote: 1.57

*18+| AGB beachten

Manchester United vs. West Ham Tipp:
ManU gewinnt gegen West Ham

Beste Quote: 1.68

*18+| AGB beachten