04.02.2021 - 00:00 von Ben Friedrich | enthält kommerzielle Inhalte

Borussia Dortmund vs. Paderborn: Tipp, Prognose & Quoten - DFB Pokal

Borussia Dortmund gegen SC Paderborn 09 Tipp Prognose DFB-Pokal Achtelfinale
Thorgan Hazard und Jaden Sancho mit Raphael Guerreiro beim 6:1 in Paderborn —
Foto: IMAGO / Poolfoto

Borussen auf dem Weg zum fünften DFB-Pokal-Titel? - Prognose, Wett Tipps & Quoten: Borussia Dortmund - Paderborn am 02.02.2021 - 20:45 Uhr - Westfalenstadion (Dortmund)

Bisher hatte der BVB keine Probleme im DFB-Pokal und auch vom Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn wird keine Überraschung erwartet. Der Live-Knaller vom Dienstagabend ist erst das siebte Pflichtspiel zwischen den beiden westfälischen Klubs.

Während die Schwarz-Gelben ganz locker über Duisburg (5:0) und Braunschweig (2:0) ins Achtelfinale gelangten, bezwang der SCP zuerst erwartungsgemäß Wiedenbrück (5:0) und sorgte dann für eine handfeste Überraschung bei Union Berlin (3:2).

Für die Buchmacher ist diese Partie das deutlichste Ding im Achtelfinale, daher ist die Quote der Heimmannschaft sehr niedrig. In der Prognose blicken wir auf die wenigen Begegnungen zwischen den Klubs und dabei vor allem auf das 6:1 vom 29. Spieltag letzter Saison. Dazu gibt es drei Dortmund Paderborn Tipps als Vorschläge.

Borussia Dortmund - Paderborn Quoten

Das Spiel ist beendet - der Quoten Vergleich ist nicht mehr verfügbar.

Borussia Dortmund Form, Statistik & Highlights

Der DFB-Pokal stellt eine gute Chance für Borussia-Dortmund-Trainer Edin Terzic dar, sich am Ende der Saison mit einer Trophäe aus seiner Rolle zu verabschieden - oder vielleicht zu bleiben. Das wäre dann nach 1965, 1989, 2012 und 2017 das fünfte Mal für die Schwarzgelben.

Da die Bayern bereits gegen Kiel rausgeflogen sind, sind die Borussen jetzt der Topfavorit auf den Pott. Sie treffen im Achtelfinale auf einen Gegner, gegen den sie noch nie verloren haben. Zwei Unentschieden und vier Siege stehen in der Pflichtspiel-Statistik.

Am 29. Spieltag gab es ein klares 6:1 in Paderborn, das auf dem Weg zur Vizemeisterschaft sehr hilfreich war. Dreimal Jaden Sancho, Thorgan Hazard, Marcel Schmelzer und Achraf Hakimi, der jetzt bei Inter spielt, trafen für den BVB. Der ehemalige Borusse Uwe Hünemeier hatte zwischenzeitlich per Elfmeter auf 1:2 verkürzt.

Auch in der 2. Runde des DFB-Pokals der Saison 2015/16 gab es eine 7:1-Klatsche für die Ostwestfalen. Im Oktober 1985 sah es nicht anders aus, als der SCP zu Hause mit 2:4 verlor. Damals gehörten Ralf Loose und „Cobra“ Wegmann zu den Torschützen.

Wahrscheinlich steht Marvin Hitz wieder im Tor

Trainer Edin Terzic muss auf die Verletzten Dan-Axel Zagadou, Axel Witsel, Marcel Schmelzer, Thomas Meunier, Thorgan Hazard und Roman Bürki verzichten.

Er wird voraussichtlich wenige Änderungen vornehmen: „Nach dem intensiven Spiel vom Samstag gab es hier und da ein paar kleinere Beschwerden. Wir hoffen aber, dass wir mit unverändertem Kader in das Spiel morgen gehen können.“ so der Coach.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund:

Hitz - Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro - Bellingham, Delaney - Sancho, Reus, Brandt - Haaland

Borussia Dortmund vs. Paderborn Tipp:
Dortmund gewinnt beide Halbzeiten? Ja

Beste Quote: 1.95

*18+| AGB beachten

Paderborn Form, Statistik & Highlights

Was dem SC Paderborn Mut machen kann, ist das 3:3 im Bundesliga-Hinspiel letzte Saison. Da führte die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart sensationell 3:0 zur Halbzeit im Westfalenstadion und alle waren erstaunt. Doch der BVB glich tatsächlich noch zum 3:3 aus.

Ausgerechnet die zwei Torschützen Streli Mamba mit zwei Buden (Almaty) und Gerrit Holtmann (Bochum) sind weg. Viele andere „Veteranen“ vom Dortmund-Spiel sind jedoch noch da und können ihre Erfahrungen vielleicht nutzen.

In der Tabelle der zweiten Bundesliga hat sich die Mannschaft im Mittelfeld eingependelt. Da ist das Pokalspiel eine schöne Abwechslung mit maximaler Aufmerksamkeit Fußballdeutschlands. Ein Erfolg wäre fast eine Sensation und gleichzeitig der erste Sieg gegen die Schwarz-Gelben überhaupt.

Die Abwehr ist das Prunkstück

Besonders im Fokus stehen wird Torwart Leopold Zingerle. Der Bayer zählt zu den besten Torhütern der Liga und blieb schon sechsmal ohne Gegentor. Auf Sebastian Schonlau und Uwe Hünemeier vor ihm kommt es ebenso drauf an.

Steffen Baumgart schwärmte indessen vor den Medien über den Wettbewerb: „Der DFB-Pokal ist für mich mit das Schönste, was du haben kannst. Wir wollen Spaß haben, und das sollte auch morgen zu sehen sein.“ Alle Paderborner sind fit, auch der engagierte Stürmer Sven Michel, sowie Top-Goalgetter Chris Führich.

Voraussichtliche Aufstellung Paderborn:

Zingerle - Ananou, Schonlau, Hünemeier, Collins - Schallenberg, Thalhammer - Führich, Srbeny, Antwi-Adjei - Michel

Borussia Dortmund vs. Paderborn Tipp:
Über 3.5 Tore

Beste Quote: 1.92

*18+| AGB beachten

TV-Übertragung / Streaming: Das Spiel lässt sich live in der ARD und über sky Sport verfolgen.

Die nächsten Spiele: Freiburg gegen Dortmund am 06.02. — Heidenheim gegen Paderborn am 07.02.

Wir sagen: Heimsieg

Dortmund bringt einen Haufen Klasse mit und das könnte für die Gäste zu viel sein. Es sieht eher nicht so aus, als wolle Terzic Ergänzungsspieler wie Schulz, Moukoko oder Dahoud von Beginn an bringen, sondern er schickt laut eigener Aussage eine kaum veränderte Elf auf den Rasen.

Es verspricht eine Partie mit mehreren Toren zu werden, daher der Tipp mit über 3,5 Treffern in der Partie. Eventuell entscheidet der BVB sogar beide Hälften für sich.

Borussia Dortmund vs. Paderborn Tipp:
Dortmund gewinnt gegen Paderborn

Beste Quote: 1.15

*18+| AGB beachten