Lille - Wolfsburg Tipp, Prognose & Quoten - 14.09.21

Aktualisiert 14.09.2021 - 12:34 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
OSC Lille gegen VFL Wolfsburg (0:3); Europa League; Joshua Guilavogui und Ryan Mendes
Wolfsburgs Joshua Guilavogui ist als Einziger noch von der letzten Begegnung dabei —
Foto: IMAGO / PanoramiC

Der OSC Lille empfängt am späten Dienstagabend den VFL Wolfsburg in der Champions-League-Gruppe G. 2014 begegneten sich beide schon ein Mal in der Europa League Gruppenphase. Damals setzte sich Wolfsburg mit 1:1 und 3:0 durch und zog in die Zwischenrunde ein, während die Franzosen ausschieden.

Vor sieben Jahren war das nordfranzösische Team schwächer einzuschätzen als heute, was sich auch an den Quoten der Online Wettanbieter niederschlägt. Für Dienstag wird der LOSC von den Buchmachern ganz knapp vorne gesehen.

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Wolfsburg gewinnt - bei Neobet

Beste Quote: 2.72
rate
100% bis 150€ Neukundenbonus

Doppelte Chance: X oder 2 - bei 888Sport

Beste Quote: 1.50
rate
20€ wetten 88€ geschenkt

Wout Weghorst trifft irgendwann - bei Neobet

Beste Quote: 2.50
rate
100% bis 150€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

OSC Lille: Analyse, Form & Bilanz

Der Versuch, Christophe Galtier nachzueifern, der jetzt in Nizza sein Unwesen treibt, stellt für Jocelyn Gourvennec in Lille ein schwieriges Unterfangen dar. Momentan ist der amtierende französische Meister nur noch ein Schatten seiner selbst. Wo ist der Esprit der vergangenen Saison hin?

Gourvennec ist zwar mit einem Sieg gegen Paris Saint-Germain in der Trophée des Champions in seine Amtszeit gestartet, doch seine Mannschaft hat vor dem ersten Champions-League-Spiel seit Dezember 2019 nur zwei ihrer sechs Pflichtspiele gewonnen.

Fünf der sechs Teilnahmen von Lille an der Champions League endeten in der Gruppenphase. Les Dogues haben seit dem 2:0-Sieg gegen die Grasshoppers in der Qualifikation 2014/15 keines ihrer letzten neun Spiele in diesem Wettbewerb gewonnen, der letzte Sieg in der Gruppenphase gelang 2012 gegen BATE Borisov.

Den Blau-Roten fehlen der ehemalige Bayern-Spieler Renato Sanches, Timothy Weah und Jonathan Bamba verletzt.

Letzte Spiele:

Nach dem vierten Sieg in der Ligue 1 gegen Montpellier vor der Länderspielpause reisten die Doggen am Freitagabend nach Lorient, um ihre Serie von 17 ungeschlagenen Auswärtsspielen in der Liga zu verlängern, während die Gastgeber ihr sechstes Heimspiel in Folge gewinnen wollten.

Am Ende wurde aber die Auswärtsstärke gebrochen, denn Armand Lauriente und Terem Moffi trafen nach einem Elfmeter von Burak Yilmaz und bescherten ihnen die erste Auswärtsniederlage in der Liga seit November 2020, was den Pessimismus in den Reihen des Meisters nur noch verstärkt.

VFL Wolfsburg: Analyse, Form & Bilanz

Nach der besten Bundesligasaison seit dem zweiten Platz in der Saison 2014/15 befindet sich der VFL Wolfsburg mit Trainer Mark van Bommel weiter auf Erfolgskurs. Als Tabellenvierter waren die Wölfe automatisch für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert.

Für den VFL, der zuletzt im Viertelfinale des Wettbewerbs 2015/16 an Real Madrid scheiterte, beginnt nun die Herausforderung, Bundesliga und Champions League unter einen Hut zu bringen. In jenem Jahr schlug man Los Blancos zu Hause mit 2:0, bevor man im Bernabeu mit 0:3 verlor.

Lille und Wolfsburg trafen bereits in der Gruppenphase der Europa League 2014/15 aufeinander. Damals gab es zu Hause ein 1:1, bevor sich die Wölfe auswärts mit 3:0 durchsetzten, wobei der Linksverteidiger Ricardo Rodriguez, der jetzt in Turin spielt, einen Doppelpack erzielte.

Einzig Joshua Guilavogui ist von den damaligen Protagonisten noch in Grün-Weiß aktiv. Maxi Arnold saß in beiden Spielen als Zuschauer auf der Bank.

Beim VFL fehlen William, Xaver Schlager, Paulo Otávio und Bartosz Bialek. Bei Jêrôme Roussillon und Kevin Mbabu ist noch nicht geklärt, ob sie schon wieder antreten können.

Letzte Spiele:

Am 11. September gab es für den VFL drei Punkte beim 2:0-Sieg gegen Greuther Fürth. Lukas Nmecha und Wout Weghorst schraubten das Ergebnis in die Höhe. Es war der vierte Sieg im vierten Spiel. Nun kann sich der Meister von 2009 an der Tabellenspitze einquartieren.

Direkter-Vergleich & Statistiken

Beide Teams begegneten sich nur im Oktober und Dezember 2014 in der Europa League Gruppenphase, als Lille als Letzter ausschied. Die Niedersachsen spielten zu Hause 1:1 und gewannen dann im Stade Pierre Mauroy mit 3:0 dank der Tore von Veirinha (heute PAOK Saloniki) und Ricardo Rodríguez (heute FC Turin).

Live Stream und TV Übertragung

Die Partie lässt sich verfolgen über die kostenpflichtigen Streaming-Dienste DAZN, Canal+ und Sky Sport Austria.