Stuttgart - Bremen Tipp, Prognose & Quoten - 04.04.21

Aktualisiert 06.04.2021 - 00:06 - Ben Friedrich | enthält kommerzielle Inhalte
Werder Bremen gegen VFB Stuttgart; Hinspiel (1:2); Wataru Endo und Yuya Osako
Wataru Endo und Yuya Osako waren diese Woche noch gemeinsam für Japan am Ball —
Foto: IMAGO / Sven Simon
Stuttgart - Bremen Tipp: 27. Spieltag - Bundesliga 20/21

Am Sonntag Nachmittag empfängt Aufsteiger VFB Stuttgart den SV Werder Bremen. Während die Gäste mit einem Auswärtssieg praktisch den Deckel auf den Klassenerhalt machen können, ist der VFB auf Platz Neun noch am Erreichen der europäischen Plätze interessiert. 

VFB Stuttgart: Analyse, Form & Bilanz

Die zuvor fünf Spiele ungeschlagenen Stuttgarter reisten zuversichtlich zu Bayern München, um gegen den Tabellenführer ein positives Ergebnis zu erzielen. Nach Alphonso Davies Platzverweis nach zwölf Minuten wuchs die Hoffnung, doch die restliche erste Halbzeit machte Pellegrino Matarazzo mit Sicherheit nicht glücklich.

Serge Gnabry und Robert Lewandowski mit sogar einem Dreierpack sorgten für eine heftige 0:4-Niederlage des VFB, trotz der langen Überzahl. Nun empfängt Stuttgart einen Gegner, den sie im Hinspiel 2:1 auswärts besiegten. Dort war Silas der Doppeltorschütze, gefolgt von einem Ehrentreffer Davie Selkes in der Nachspielzeit.

Die Bilanz im direkten Vergleich mit den Hanseaten ist komplett ausgeglichen. Beide Teams gewannen in der Vergangenheit 38 Mal und trennten sich 33 Mal unentschieden. Allerdings gelang es Werder nur 11 Mal in Stuttgart zu gewinnen und seit 2017 konnten sie sie nicht mehr bezwingen.

Trotz der Pause reicht die Rehabilitationsphase nicht für Nicolás González und Orel Mangala. Länger fehlen zudem Silas, Clinton Mola, Lilian Egloff und Hamadi Al Ghaddioui.

SV Werder Bremen: Analyse, Form & Bilanz

Im letzten Spiel vor der Länderspielpause verlor  Werder Bremen knapp mit 1:2 gegen die Wölfe, wobei man durch ein frühes Eigentor von Joshua Sargent bereits in der achten Minute in Rückstand geriet.

Wout Weghorst sorgte mit seinem 50. Bundesligatreffer für die erneute Führung der Mannschaft von Oliver Glasner, ehe Kevin Möhwald kurz vor der Halbzeitpause die Gastgeber wieder in Führung brachte.

Doch die Wolfsburger, die die zweitstärkste Defensive der Bundesliga stellen, waren in der zweiten Halbzeit nicht mehr zu knacken. Coach Florian Kohfeldt wird sich nun auf das Pokal-Viertelfinale am Mittwoch gegen Jahn Regensburg konzentrieren, wo Bremen seinen siebten DFB-Pokalsieg in die Wege leiten möchte.

Der US-Amerikaner Joshua Sargent ist nach fünfter gelber Karte gesperrt und Milos Veljkovic kam mit Oberschenkelproblemen zurück vom Länderspiel mit Serbien. Außerdem fehlen Ersatzkeeper Luca Plogmann und Nick Woltemade.

Anzeige

Fussballinfo Prognose und Tipp

Stuttgart wird Silas sehr vermissen, da gerade der Kongolese im Hinspiel in der Lage war, die gefestigte Defensive von Werder Bremen zu überwinden. Zudem ist der SVW im Laufe der Saison spielerisch und mannschaftlich gereift, während dem VFB ein bisschen die Luft auszugehen scheint. So ist der Tipp Unentschieden.

Das sind unsere Top Tipps:

  • 1X2 Siegwette: Unentschieden zu 3.75 bei BildBet
  • Kombiwette: Unentschieden und beide treffen? Ja zu 4.50 bei 888Sport
  • Exaktes Ergebnis: 1:1 zu 8.50 bei BildBet

Beste Bundesliga Quoten

  • Sieg VFB Stuttgart Quote: 1.90 bei Bet90
  • Unentschieden Quote: 3.75 bei BildBet
  • Sieg Werder Bremen Quote: 4.25 bei Bet90

3 Tipps für Stuttgart - Bremen Wetten

*18+| AGB beachten