Fürth - Bochum Tipp, Prognose & Quoten - 16.10.21

15.10.2021 - 13:21 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Greuther Fürth gegen VFL Bochum; 06.03.2021
Anthony Losilla konnte im März im Ronhof zum 1:0 für Bochum treffen —
Foto: IMAGO / HMB-Media

Am Samstagnachmittag treffen die beiden Schlusslichter und gleichsam die Aufsteiger in die Bundesliga aufeinander: Greuther Fürth empfängt den VfL Bochum. Die Gastgeber stehen mit nur einem Punkt aus den ersten sieben Spielen am Tabellenende, während der kommende Gegner drei Punkte, aber nur einen Platz besser dasteht.

Die Online Wettanbieter betrachten die Kleeblätter als leichten Favorit, da sie trotz der mageren Punkte-Ausbeute nicht verzagen, sich an ihrem Erstliga-Aufenthalt erfreuen und letztlich den kleinen Heimvorteil genießen.

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Doppelte Chance: X oder 2 - bei XTip

Beste Quote: 1.58
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Weniger als 9 Ecken im Spiel - bei Bet365

Beste Quote: 2.10
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Unentschieden keine Wette: Bochum gewinnt - bei XTip

Beste Quote: 2.12
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

SpVgg Greuther Fürth: Analyse, Form & Bilanz

Vor der Länderspielpause kassierte Greuther Fürth wieder eine 1:3-Niederlage, diesmal gegen den heißgelaufenen 1. FC Köln. Zunächst waren es gar die Greuther, die in der siebten Minute durch Marco Meyerhofer in Führung ging.

Nach der Pause kam Köln jedoch mit neuem Elan aus der Kabine und ging innerhalb von zehn Minuten durch Tore von Sebastian Andersson und Ellyes Skhiri in Führung, wobei der tunesische Mittelfeldspieler mit seinem zweiten Treffer den Rheinländersn den Sieg sicherte.

In der Pressekonferenz blieb der Coach gelassen: „Wir Fürther sollten uns alle erfreuen, dass wir in der Bundesliga spielen und wir uns das erarbeitet haben. Ich sehe das trotz dieser Ergebnisse als eine schöne und herausfordernde Zeit an, über die sich jeder freuen kann.“

Bisher konnten sich neben Meyerhöfer nur Cedric Itten, Jamie Leweling und Branimir Hrgota (2 Treffer) in die Torschützenliste eintragen. Das haben sie mit den Bochumern gemeinsam, die sogar noch ein Tor weniger erzielt haben.

Letzte Spiele:

Greuther Fürth hat in dieser Saison noch keinen Sieg errungen, auch nicht im DFB-Pokal. Vor allem in der Defensive hat die Mannschaft Probleme: In den ersten sieben Spielen kassierte man 19 Gegentore.

Der einzige Punkt liegt schon lange zurück, in der zweiten Spielwoche gab es das 1:1 gegen Bielefeld. Die Mannschaft von Stefan Leitl hat nun schon fünf Niederlagen in Folge kassiert, die bis auf eine alle mit mehr als einem Tor Unterschied ausfielen.

VFL Bochum 1848: Analyse, Form & Bilanz

Der VFL Bochum stellt sich eine Auswärtspartie bei einem Gegner vor, gegen den man auf Augenhöhe steht. Das letzte Bundesligaspiel endete mit einer 0:3-Niederlage gegen RB Leipzig, doch der 5:4-Freundschaftsspiel-Sieg gegen den niederländischen Erstligisten Nijmegen in der Länderspielpause gibt dem Team zumindest etwas Selbstvertrauen.

Einer der dort besonders glänzte, war Eduard Löwen, der technisch versierte Freistoßspezialist. Er überzeugte mit tollem Pass-Spiel und trug zwei Tore bei. Der VFL hat auch außer ihm im Mittelfeld seine Stärke mit den begabten Elvis Rexhbecaj, Gerrit Holtmann oder Danny Blum.

Die Länderspielreisen haben nur wenige Bochumer gestresst. Armel Bella Kotchap war mit Deutschlands U21 am Ball, Konstantinos Stafylidis mit Griechenland, Takuma Asano mit Japan und Silvère Ganvoula mit der Republik Kongo.

Letzte Spiele:

Die Rückkehr der Mannschaft in die Bundesliga, zum ersten Mal seit der Saison 2009/10, hat nicht gut begonnen, denn der VFL hat nur einmal gewonnen, und zwar zum Auftakt gegen Mainz 05. Bisher gingen fünf Spiele verloren und dabei war die demütigende 0:7-Klatsche gegen die Bayern im September.

Direkter-Vergleich & Statistiken

Letzte Saison gewannen die Franken zunächst 2:0 in Westfalen dank der Treffer von Paul Seguin und Sebastian Ernst (jetzt Hannover). Im Rückspiel im Ronhof lief es gerade gegengesetzt. Der VFL gewann mit 2:1 dank der Treffer von Kapitän Anthony Losilla (Foto) und Robert Zulj (jetzt Al Ittihad Kalba).

Die Bilanz in 28 Aufeinandertreffen ist total ausgeglichen. Im H2H-Vergleich steht es 8 zu 8 bei häufigen 12 Unentschieden.