Fürth - Bayern Tipp, Prognose & Quoten - 24.09.21

Aktualisiert 24.09.2021 - 09:31 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Greuther Fürth; Branimir Hrgota; Elfmetertor gegen Hertha BSC
Branimir Hrgota brachte Fürth gegen Hertha schon an den Rand eines Sieges —
Foto: IMAGO / Eibner

Das Freitagabendspiel in der Bundesliga ist heute bayrisch und wird zwischen der SpVgg Greuther Fürth und em FC Bayern München ausgefochten. Die Hausherren wollen trotz ihrer Außenseiterrolle den Spaß am Fußball nicht vergessen und versuchen den Gegner so lange es geht zu ärgern.

Online Wettanbieter setzen die Gewinnquote der Gäste so niedrig an, dass ein anderer Tipp mehr Sinn macht. Tor- oder Sonderwetten versprechen bessere Quoten für alle Tipp-Experten da draußen.

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Über 4,5 Tore - bei BildBet

Beste Quote: 2.10
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Bayern gewinnt mit Handicap 4,5:0 - bei Neobet

Beste Quote: 4.50
rate
100% bis 150€ Neukundenbonus

Joshua Kimmich trifft irgendwann - bei BildBet

Beste Quote: 6.00
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

SpVgg Greuther Fürth: Analyse, Form & Bilanz

Fürths Trainer Stefan Leitl weiß, auf was es in fränkisch-oberbayrischen Duell ankommt: „Wenn es mal 2:0 für den FC Bayern steht ist das auch okay, aber dann musst du trotzdem versuchen kompakt zu bleiben. Du darfst dich dann nicht auseinanderspielen lassen.“

In Berlin stand das Kleeblatt schon ganz nahe vor dem ersten Saisonsieg, als Branimir Hrgota in der 57. Spielminute per Elfmeter traf (Foto). Gelungene Einwechslungen des Gegners und Tore durch Ekkelenkamp und ein Eigentor von Max Bauer ließen den Traum vom ersten Dreier danach platzen.

Die Greuther werden in dieser Saison weniger an den Ergebnissen gegen die großen Mannschaften gemessen, aber Leitls Mannschaft muss einen Weg finden, die Konkurrenten um sie herum zu schlagen, um die Rückkehr in die 2. Bundesliga zu vermeiden.

Robin Kehr, Jessic Ngankam und Gideon Jung sind weiterhin verletzt. Mit Adrian Fein kickt ein gebürtiger Münchner und langjähriger Bayern-Spieler bei den Grün-Weißen. Jedoch traut der Trainer dem Spielmacher noch eher keine Startrolle zu, da der 22-Jährige Defizite im Defensivspiel aufweist, die am Freitag fatal sein können.

Letzte Spiele:

Bis jetzt steht nur der eine Punkt auf dem Papier, den die Franken gegen Bielefeld beim 1:1 gesammelt haben. Niederlagen gegen Stuttgart (1:5), Mainz (0:3), Wolfsburg (0:2) und Hertha (1:2) lassen das Team als Letzten in der Bundesliga rangieren.

FC Bayern München: Analyse, Form & Bilanz

Die Bayern erleben in dieser Saison wie immer Großes. Am Dienstag gab es Europas goldenen Schuh für Torjäger Robert Lewandowski, der 41 Treffer in der Bundesliga, 7 weitere in anderen Wettbewerben für den FCB und 10 für Polen erzielte.

Der deutsche Meister hat in seinen fünf Ligaspielen in dieser Saison bereits 20 Tore erzielt. Jetzt besuchen sie einen Gegner, der die meisten Gegentreffer gemeinsam mit Bochum bisher bekam (13). Na ja, darüber hinaus verloren sie noch nie gegen den Gegner aus demselben Freistaat.

Letzten Samstag hielt der befreundete VFL Bochum eine Viertelstunde stand, bevor der FCB mit einer so typischen Tor-Gala begann. In Folge trafen Leroy Sané, Joshua Kimmich (2), Serge Gnabry, Robert Lewandowski und Eric-Maxim Choupo-Moting. Zudem unterlief VFL-Verteidiger Vasilios Lampropoulos ein Eigentor bei diesem 7:0.

Kingsley Coman wird nach seiner routinemäßigen Herz-OP gewiß noch geschont, während Sven Ulreich noch ausfällt. Auch Corentin Tolisso plagten noch Wadenprobleme. Jamal Musiala laboriert an einer Kapselverletzung im Sprunggelenk und ist sehr fraglich.

Letzte Spiele:

Die Bayern sind in letzter Zeit in einer unwiderstehlichen Form und haben jedes ihrer letzten sieben Spiele gewonnen, egal in welchem Wettbewerb. Ein 7:0-Heimsieg gegen Bochum am 18. September ließ sie auch die Tabellenspitze von Wolfsburg zurückerobern.

Es gibt danach fünf Tage bis zum nächsten Champions-League-Spiel zu Hause gegen Dynamo Kiew, sodass Trainer Julian Nagelsmann nicht übermäßig auf die Müdigkeit seine Spieler Rücksicht nehmen muss.

Direkter-Vergleich & Statistiken

Der größte Erfolg auf dem Rasen für die SpVgg Fürth vor der Fusion mit Vestenbergsgreuth war ein 1:1 gegen die Bayern in der Regionalliga Süd am 22. September 1963, also bevor die Bayern in die neue Bundesliga kamen. Werner Iptas Vorsprung für die Bayern konnte Fürths Hans Bauer in der 64. Minute ausgleichen.

Übrigens gewannen die Kleeblätter sogar 2000 einmal gegen Bayern mit 2:1, doch dieser Sieg gelang im Hallenmasters, weswegen er für die Statistik nicht zählt.