Fürth - Augsburg Tipp, Prognose & Quoten - 18.12.21

16.12.2021 - 16:21 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Greuther Fürth und FC Augsburg Jamie Leweling und Iago; Freundschaftsspiel; 13.07.2019
Jamie Leweling und Iago trafen zuletzt vor zwei Jahren im Freundschaftsspiel aufeinander, als der FCA 1:0 gewann —
Foto: IMAGO / eu-images

Die Hinrunde endet für Fürth und Augsburg mit einem einem fränkisch-schwäbischen Duell. Die Greuther stehen mit der Roten Laterne in der Hand zwei Plätze unter dem FCA auf Rang Sechzehn, haben dabei 13 Punkte Abstand und die Aufholjagd im Stile eines FSV Mainz kann nun beginnen, wenn es nach den Vorstellungen der Gastgeber geht.

Aber auf diese Rechnung möchte Markus Weinzierl mit seinem Team auch gerne noch draufschauen. Die Gäste haben sich in den letzten Wochen nämlich verbessert und nur einmal in den letzten fünf Spielen verloren. Quotenmäßig geht es relativ eng zu, denn die Fuggerstädter haben da nur minimal bessere Karten.

Fürth - Augsburg Tipp: Infos

  • Anstoß: Samstag 18.Dezember 2021, um 15:30 Uhr
  • Austragungsort: Sportpark Ronhof in Fürth (Keine Zuschauer erlaubt)
  • Wettbewerb: Bundesliga 18. Spieltag
  • Übertragung: Im TV und Streaming auf SkySport.

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Augsburg gewinnt - bei XTip

Beste Quote: 2.38
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Unter 2,5 Tore - bei MobileBet

Beste Quote: 1.90
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Augsburg gewinnt eine Halbzeit - bei 888Sport

Beste Quote: 1.75
rate
20€ wetten 88€ geschenkt

*18+| AGB beachten

SpVgg Greuther Fürth: Analyse, Form & Bilanz

Was für den Gegner Dortmund ein Arbeitssieg war, roch für Greuther Fürths Trainer Stefan Leitl nach einer Ungerechtigkeit: Das 0:3 im Westfalenstadion am Mittwoch. Die Entscheidungen von Schiedsrichter Daniel Schlager gingen einzeln betrachtet in Ordnung, aber in der Summe wurde die Spielvereinigung benachteiligt.

Die Form der Kleeblätter schien sich mit dem 1:0-Heimsieg gegen Union Berlin zu stabilisieren und auch die Leistung in Westfalen war annehmbar, aber unterm Strich steht man weit unter dem Strich. Vier Punkte aus 16 Spielen sind reichlich wenig und der Abstand zur Arminia auf neun Punkte angewachsen.

Zwar gab es im Sportpark erst sieben Tore für die Heimmannschaft, aber der Hoffnungsschimmer ist, dass die Bilanz der schwäbischen Gäste auch bescheiden ist mit nur fünf Treffern auf fremdem Rasen.

Verletzte Spieler und Transferbilanz

Die drei Verteidiger Justin Hoogma, Nick Viergever und Gideon Jung arbeiteten fleißig an ihrer Rückkehr ins Team, aber es ist ungewiss, ob sie im letzten Spiel des Kalenderjahres reingeworfen werden. Jessic Ngankam, Robin Kehr und Marius Funk sind frühestens in der Rückrunde wieder dabei.

Auf dem Transfermarkt hatte Sport-Geschäftsführer Rachid Azzouzi elf neue Spieler für kleines Geld verpflichtet. Passable Ergänzungen wurden dabei nur Jetro Willems, Sebastian Griesbeck und Max Christiansen. Das liegt mitunter am extremen Verletzungspech, mit dem es keiner leicht gehabt hätte, erst recht kein Aufsteiger.

FC Augsburg: Analyse, Form & Bilanz

Es wäre ein Leichtes gewesen, Augsburg nach dem Ausscheiden aus dem DFB-Pokal abzuschreiben. Markus Weinzierl versteht allerdings schlicht, wie seine Truppe tickt und verbessert immer wieder Dinge, die zuvor nicht gut funktionierten.

Siege gegen Stuttgart, Bayern und Köln sowie die brauchbaren Remis bei der Hertha und gegen Leipzig brachten teils unerwartete 11 Punkte ein. Mit einem Sieg am Samstag könnten die Abstiegsplätze indessen verlassen werden, weil die Stuttgarter, Berliner, Gladbacher, Bochumer und Wolfsburger alle in greifbarer Nähe sind.

Im Spiel gegen den Konzernklub hatte André Silva Leipzig in der ersten Halbzeit in Führung gebracht, und es dauerte bis zur 86. Minute, ehe Daniel Caligiuri per Elfmeter den Ausgleich erzielte, der nach einem Handspiel von Benjamin Henrichs gegeben wurde.

Juwele in der Abwehr: Gikiewicz, Gouweleeuw und Oxford

Auswärts ist der Verein vom Lech nicht besonders stark gewesen mit nur einem Sieg und drei Unentschieden, aber die Mannschaft bewies Nehmerqualitäten. Drei Mal kam sie nämlich nach Rückstand wieder ran und sammelte so fünf Punkte. Stets bleibt Weinzierls Team unbequem zu bespielen.

Sobald Rafal Gikiewicz, Reece Oxford und Kapitän Jeffrey Gouweleeuw mitspielen, geht weniger schief. Jetzt ist Letzterer nach Gelbsperre wieder in der Start-Aufstellung. Felix Uduokhai ist nach der Covid-19-Erkrankung nur halbwegs fit und Carlos Gruezo, Alfred Finnbogason sowie Florian Niederlechner leicht angeschlagen.

Wie haben sich die Neuzugänge gemacht? Es gab mit Niklas Dorsch ja nur eine große Verpflichtung und der ehemalige U21-Nationalmannschafts-Kapitän ist unzweifelhaft ein wesentlicher Bestandteil des Teams geworden. Die ausgeliehenen Andi Zeqiri und Arne Maier waren außerdem ebenfalls Bereicherungen.

Direkter-Vergleich & Statistiken

Mal abgesehen von dem kleinen Vorbereitungskick im Sommer 2019, das die Fuggerstädter mit 1:0 gewannen (Foto), trafen sich beide Teams seit 2013 nicht mehr. Damals waren die Fürther zum ersten Mal im Oberhaus und behielten beim 1:1 und 1:3 nur einen Punkt bei sich. Von damals immer noch oder wieder dabei sind Markus Weinzierl, André Hahn und Jan Morávek.

Nach 46 Aufeinandertreffen ist die Bilanz total ausgeglichen: 18 Siege, 18 Niederlagen, 10 Unentschieden. Übrigens spielt beim Kleeblatt mit Simon Asta ein gebürtiger Augsburger, der von 2012 bis 2020 dort fußballerisch ausgebildet wurde.