Fürth - Union Berlin Tipp, Prognose & Quoten - 12.12.21

10.12.2021 - 16:14 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Greuther Fürth gegen Union Berlin; Paul Seguin, Grischa Prömel; 2. Bundesliga; 20.04.2019
Fürths Paul Seguin und Unions Grischa Prömel 2019, als die Eisernen um den Aufstieg in die 1. Bundesliga kämpften —
Foto: IMAGO / Zink

Das erste Sonntagsspiel der Bundesliga, Greuther Fürth gegen Union Berlin, gab es vor zweieinhalb Jahren zuletzt als Begegnung in der 2. Bundesliga. Damals im April stand die Spielvereinigung auf Platz 11 und die Eisernen kämpften um den Aufstieg — wie wir heute wissen erfolgreich.

Jetzt spielen beide im Oberhaus, nur dass das Kleeblatt Schwierigkeiten hat, in der Liga anzukommen. Die Gäste auf Platz Sechs sind folgerichtig Favorit für die Online Wettanbieter. Wir blicken auf die Partie und schauen, ob die Hausherren den ersten Sieg in der Bundesliga-Saison schaffen können.

Fürth - Union Berlin Tipp: Infos

  • Anstoß: Sonntag, 12.Dezember 2021, um 15:30 Uhr
  • Austragungsort: Sportpark Ronhof in Fürth (Keine Zuschauer erlaubt)
  • Wettbewerb: Bundesliga 15. Spieltag
  • Übertragung: Im Streaming auf DAZN

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Unentschieden keine Wette: Union Berlin gewinnt - bei MobileBet

Beste Quote: 1.33
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Über 2,5 Tore - bei BildBet

Beste Quote: 1.80
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Treffen beide? Ja - bei XTip

Beste Quote: 1.72
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

SpVgg Greuther Fürth: Analyse, Form & Bilanz

Womöglich bietet sich Greuther Fürth am Sonntagnachmittag eine einmalige Gelegenheit, müden Unionern Punkte abzuknüpfen. Schließlich waren diese am Donnerstag in ein anstrengendes Conference-League-Spiel gegen Slavia Prag (1:1) eingebunden.

Wie hinlänglich bekannt, läuft es für die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl nicht wirklich rund. Ob das mit der Form oder genereller Qualität in der Mannschaft zu tun hat, lässt sich diskutieren. Fest steht, dass die Spielvereinigung in den letzten drei Ligaspielen 17 Gegentreffer bekam und eine bittere Bilanz von nur einem Punkt vorweist.

Das Problem ist, dass die Franken jetzt schlechter spielen, als in ihrer prima Aufstiegssaison, nur eben in einer Liga höher. Das lässt sich nicht allein auf Abgänge wie David Raum (Hoffenheim), Anton Stach (Mainz), Paul Jaeckel (Union) oder Sebastian Ernst (Hannover) oder auf Verletzungspech schieben.

Vorteil durch müde Gegnermannschaft?

Schon ein Mal profitierten die Kleeblätter fast von einem von der Europa League ermüdeten Gegner, nämlich Eintracht Frankfurt. Gegen die spielten sie gut und hätten beim 1:2 beinahe gepunktet. Die Gäste aus Köpenick sind jetzt in einer ähnlichen Belastungs-Situation.

Nach der medizinischen Analyse der Innenverteidiger Justin Hoogma, Gideon Jung und Nick Viergever sowie Mittelfeldspieler Paul Seguin kann grünes Licht gegeben werden. Gerade Letzterer sollte in die Start-Formation zurückkehren.

Torwart Marius Funk hat sich schwer am Knie verletzt und fällt lange aus. Dadurch kehrt Routinier Sascha Burchert wieder zwischen die Pfosten zurück und das ist genaugenommen keine Schwächung, denn er machte zuvor den besseren Eindruck im Kasten.

1. FC Union Berlin: Analyse, Form & Bilanz

Im letzten Bundesligaspiel hatte Union Berlin gegen RB beim 2:1 geglänzt. Aber ausgewandert ins Olympiastadion tat sich die Mannschaft von Trainer Urs Fischer sehr schwer gegen den cleveren tschechischen Meister Slavia Prag in der UEFA Conference League.

Die Eisernen hätten gewinnen müssen und waren nicht soweit davon entfernt. Doch ähnlich wie im Hinspiel in Prag sorgte deren Stürmer Ivan Schranz mit der Führung für eine unangenehme Drucksituation, aus der sich die Hausherren mit langen Bällen zu befreien versuchten und durch Max Kruse lediglich den Ausgleich schafften.

Damit ist Eisern Union aus dem Europapokal ausgeschieden, nachdem man 2001 darin zum ersten Mal gestartet war und in Runde 2 vordrang. In weiser Voraussicht wechselte Fischer schon während des Spiels einige ermattete Protagonisten wie Taiwo Awoniyi oder Christopher Trimmel aus, denn es galt auch auf Fürth zu schauen.

Rotation am Ronhof?

Verletzt fehlt weiterhin nur Youngster Laurenz Dehl, aber die Gäste werden der erhöhten Belastung unter der Woche Rechnung tragen müssen. So spielten etwa Max Kruse, Niko Gießelmann oder Grischa Prömel durch.

Paul Jaeckel ist also alter Fürth-Kenner vielleicht ein Thema für die Defensive. Außerdem sind Genki Haraguchi, Keita Endo und Julian Ryerson nicht so sehr im Einsatz gewesen, sodass sie hier eine Chance bekommen könnten.

Direkter-Vergleich & Statistiken

Als Union vor über zwei Jahren aufstieg, gewannen sie an der Alten Försterei mit 4:0 deutlich gegen die Greuther. Die beiden Doppel-Torschützen Joshua Mees und Sebastian Polter haben den Klub allerdings mittlerweile verlassen.

Auch im Rückspiel beim 1:1 am Ronhof traf zunächst Mees. Den Ausgleich schaffte später Fürths Kapitän Marco Caligiuri mit einer seiner letzten Glanztaten seiner Karriere. Übrigens spielt nicht nur mit Paul Jaeckel eine ehemaliger Fürther in Berlin, sondern mit Sebastian Griesbeck ist auch jemand den umgekehrten Weg gegangen.

Im Direktvergleich gewannen die Franken sogar head-to-head fünf Duelle mehr, nämlich zehn der 25 Aufeinandertreffen. Es kam auch laut ewiger Statistik zu häufigen zehn Unentschieden. Nur fünf Mal setzten sich die Ost-Berliner durch.