Union Berlin - Stuttgart Tipp, Prognose & Quoten - 17.04.21

Aktualisiert 19.04.2021 - 00:03 - Ben Friedrich | enthält kommerzielle Inhalte
VFB Stuttgart gegen Union Berlin; Hinspiel (2:2); Marvin Friedrich und Daniel Didavi
Marvin Friedrich traf nicht nur für Union sondern war auch in Zweikämpfen mit Daniel Didavi verwickelt —
Foto: IMAGO / Sportfoto Rudel
Union Berlin - Stuttgart Tipp: 29. Spieltag - Bundesliga 20/21

An der alten Försterei startet Samstagnachmittag die Begegnung 1. FC Union Berlin gegen VFB Stuttgart. Im Hinspiel trennten sich beide 2:2.

1. FC Union Berlin: Analyse, Form & Bilanz

Es wirkt witzig, dass Union Berlins Routinier Christian Gentner vom Klassenerhalt spricht, der jetzt geschafft ist. Der ehemalige Stuttgarter lief 278 Mal für die Schwaben auf, bevor er 2019 zum damaligen Aufsteiger nach Berlin wechselte. Ob er gegen seinen Ex-Verein spielt, wissen wir erst am Samstag.

In Wahrheit kämpft Eisern Union noch immer um ein Ticket in Europa- oder Conference League. Die Berliner kamen immer mehr auf den Geschmack eines saftigen Unentschiedens. Auch bei den Bayern gelang letzten Samstag ein beachtliches 1:1, was so nur wenige Bundesliga-Konkurrenten geschafft haben.

Auch das Hinspiel in Stuttgart endete 2:2. Marvin Friedrichs frühe Führung per Kopf nach einem der typischen Christopher-Trimmel-Freistöße hielt lange. Taiwo Awoniyi erhöhte sogar auf 2:0, dich Stuttgarts „langes Elend“ Sasa Kalajdzic egalisierte als Einwechsler mit zwei Treffern.

Nur ein Verein konnte die Köpenicker zu Hause diese Saison bezwingen: Der FC Augsburg beim 1:3 am ersten Spieltag.

Trainer Urs Fischer muss verletzungsbedingt auf vier Stürmer verzichten. Anthony Ujah, Leon Dajaku, Sheraldo Becker und Taiwo Awoniyi sind nicht dabei. Flankengott Trimmel sollte trotz gebrochener Nase einen Weg in die Startelf finden, während Keita Endo wieder von Beginn an dabei sein könnte.

Voraussichtliche Aufstellung:

Pohjanpalo
Keita Endo      Kruse       Ingvartsen
Andrich   Prömel
Lenz   Knoche   Friedrich   Trimmel
Luthe

VFB Stuttgart: Analyse, Form & Bilanz

Fast etwas überraschend verlor Aufsteiger Stuttgart zu Hause gegen Dortmund mit 2:3, dabei hatte der VFB ja durch Kalajdzic 1:0 geführt. Eigentlich hätte der BVB durch das bevorstehende Champions-League-Spiel abgelenkt sein sollen, doch Jude Bellingham, Marco Reus und Ansgar Knauff erzielten genügend Tore, um erfolgreich nach Hause zu fahren.

Daniel Didavi (Foto) konnte zwischenzeitlich zum 2:2 ausgleichen. Das VFB-Urgestein steht vor der Unterzeichnung eines neuen Vertrages, während Gonzalo Castro diesen nicht mehr bekommt. Der rigorose Jugend-Trend von Sportdirektor Sven Mislintat wird also fortgeführt.

Im Zuge dessen wird der 19-Jahre-junge Australier Alou Kuol zur kommenden Saison verpflichtet. Auch Ömer Beyaz (17), ein türkischer Mittelfeldspieler von Fenerbahçe Istanbul kommt. Der defensive Mittelfeldspieler Jordan Meyer (19) ist ein weiterer Neuzugang aus der VFB-Jugend.

Trainer Pellegrino Matarazzo muss auf den gelbgesperrten Marc-Oliver Kempf verzichten. Verletzt fehlen außerdem Silas, Clinton Mola, Orel Mangala, Nicolás González, Lilian Egloff und Hamadi Al Ghaddioui.

Voraussichtliche Aufstellung:

Kalajdzic
Klimowicz          Didavi
Sosa    Castro   Wataru Endo    Coulibaly
Anton     Mavropanos   Stenzel
Kobel
Anzeige

Fussballinfo Prognose und Tipp

Wenn man von den Niederlagen gegen Bayern und Dortmund absieht, dann konnte der VFB Stuttgart in den vergangenen Wochen überzeugen und ist auch bei dem wieder in Normalform spielenden Union Berlin in der Lage, zu punkten. Unser Tipp ist ein ähnliches Ergebnis wie im Hinspiel, also ein Unentschieden.

Das sind unsere Top Tipps:

  • 1X2 Siegwette: Unentschieden zu 3.45 bei Bet90
  • Torwette: Beide Teams treffen? Ja zu 1.74 bei Bet90
  • Torschütze: Sasa Kalajdzic trifft irgendwann zu 3.30 bei ComeOn!

Beste Bundesliga Quoten

  • Sieg Union Berlin Quote: 2.30 bei Bet90
  • Unentschieden Quote: 3.45 bei Bet90
  • Sieg VFB Stuttgart Quote: 3.25 bei Bet90

3 Tipps für Union Berlin - Stuttgart Wetten

*18+| AGB beachten