Die besten 2. Bundesliga Wettanbieter

1
FreeBet (Gratiswette)
100% bis zu 100€
Mindesteinzahlung: 5€
Bedingungen: 1x Einzahlungsbetrag um Wett-Credits freizugeben.
Min. Quote: 1.2
Bonus-Code: nicht nötig
2
FreeBet (Gratiswette)
100% bis zu 100€
Mindesteinzahlung: 5€
Bedingungen: 1x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 1.8
Bonus-Code: nicht nötig
3
Einzahlungsbonus
100% bis zu 100€
Mindesteinzahlung: 10€
Bedingungen: 3 x Ersteinzahlungsbetrag + 3 x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 1.9
Bonus-Code: nicht nötig
4
Gratiswetten
100% bis zu 88€
Mindesteinzahlung: 20€
Bedingungen: 20€ einzahlen ein Wette mit mindestens 1.5 setzen
Min. Quote: 1.50
Bonus-Code: nicht nötig
5
Einzahlungsbonus
100% bis zu 150€
Mindesteinzahlung: 10€
Bedingungen: 5 x Ersteinzahlungsbetrag + 5 x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 1,5
Bonus-Code: nicht nötig

Bonusangebote der Anbieter

Auch die Bonusangebote können bei Wetten auf Spiele der 2. Bundesliga eine Rolle spielen. In einigen Fällen kann es auch sinnvoll sein, diese Angebote in Anspruch zu nehmen. Für viele User ist das aber nicht unbedingt sinnvoll. Das liegt daran, dass Bonusangebote immer mit gewissen Bedingungen daherkommen. Hier gilt es, eine gewisse Anzahl an Wetten umzusetzen, bevor Geld ausgezahlt werden kann. Das ist auch logisch, schließlich möchten die Wettplattformen nicht, dass man sich einen Bonus direkt wieder auf das eigene Bankkonto auszahlt. So bekommt man als neuer User häufig einen Sportwetten Bonus auf die erste Einzahlung.

Dies geschieht in Prozent der eigenen Einzahlung. Wenn es zum Beispiel einen Willkommensbonus in Höhe von 100 Prozent gibt und ein Spieler 100 Euro einzahlt, dann erhält er noch einmal 100 Euro als Bonus obendrauf. Das ist natürlich eine ordentliche Summe! Allerdings ist dabei auch logisch, dass hier gewisse Bedingungen erfüllt sein müssen, bevor eine Auszahlung möglich wird. Denkbar ist zum Beispiel, dass die gesamte Summe in einem relativ kurzen Zeitrahmen 20 mal gesetzt werden muss. 20 mal 200 Euro sind 4000 Euro.

Dazu können dann noch gewisse andere Bedingungen kommen, zum Beispiel, dass nur Wetten gezählt werden, die über eine Wettquote von mehr als 1,4 verfügen. So wird klar: Diese Bedingungen sind für einen Spieler nicht zu erfüllen, wenn dieser nur mal eben ein paar Wetten auf die 2. Bundesliga abgeben will. Dann lohnt es sich vielmehr, einfach ein paar Euro einzuzahlen und dann mit dem Wetten loszulegen. Viele User sind auf der Suche nach einem Bonus ohne Einzahlung. In einem solchen Fall ist es nicht notwendig, selbst Geld in die Hand zu nehmen. Stattdessen bekommt man den Bonus ohne eigenes Geld. Auch hier ist aber klar, dass damit hohe Bonusbedingungen gestellt werden, bevor eine Auszahlung möglich ist. Wer sich rechtzeitig informiert, der erlebt dann später bei einer Auszahlung keine unerwünschten Überraschungen.

Einzahlungen und Auszahlungen für Wetten auf die 2. Bundesliga

Dies ist ein Punkt, bei welchem es zwischen den unterschiedlichen Wettanbietern durchaus Unterschiede geben kann. Die Vielzahl an Optionen, um online Geld hin- und herzuschicken, ist mittlerweile wirklich beachtlich. Auch bei verschiedenen Wettplattformen im Internet finden sich immer mehrere Optionen, um Einzahlungen vornehmen zu können. Auf mancher Seite ist die Auswahl geringer, dafür findet man woanders wirklich eine riesige Auswahl an Optionen.

Sehr beliebt bei deutschen Spielern ist die Zahlung mit Kreditkarte. Die meist verbreiteten sind hierbei Visa und Mastercard. Beide Optionen gibt es eigentlich auf jeder Wettseite. Außerdem gibt es auch die sogenannten E-Wallets. Diese wurden speziell entwickelt, um Einzahlungen und Auszahlungen im Netz vornehmen zu können. Innerhalb dieser Gruppe gibt es eine Reihe von interessanten Zahlungsanbietern.

Beliebt sind zum Beispiel Neteller und Skrill. Daneben erfreut sich auch Paypal bei deutschen Usern einer großen Beliebtheit. Viele Nutzer im Netz haben bereits einen Account bei Paypal und freuen sich dann darüber, dass sie hier ganz schnell und einfach Geld für Online Wetten einzahlen können. Leider ist Paypal aber nicht auf allen Seiten verbreitet. Wer sucht, findet aber Möglichkeiten. Und auf diesen Seiten sind dann ganz sicher auch Wetten auf Spiele der 2. Bundesliga möglich, denn diese finden sich eigentlich überall. Auch bei den Auszahlungen gibt es eine Bandbreite an Möglichkeiten.

Hier nutzen User gerne die Möglichkeit, die sie auch für die Einzahlung gewählt haben. Bei der Auszahlung wird möglicherweise die Identität des Users genauer geprüft, schließlich hält sich eine seriöse und sichere Wettseite hier an die Gesetze. Dadurch kann es zu Verzögerungen kommen. Das Ganze hat dann aber nichts mit Betrug zu tun. Stattdessen geht es darum, dass hier alles mit rechten Dingen zugeht. Wer direkt die beste Wettplattform für Wetten in der 2. Liga wählen möchte, der sollte sich die Optionen der Einzahlungen und Auszahlungen genauer anschauen.

Sicheres und seriöses Wetten auf die 2. Bundesliga

Wie schon gesagt, sollten Spieler vor einer Registrierung unbedingt sicherstellen, dass eine Webseite sicher und seriös ist. Ansonsten kann es durchaus zu der einen oder anderen Form von Betrug kommen. Der erste wichtige Punkt ist hierbei zu überprüfen, ob der Wettanbieter über eine gültige Lizenz verfügt, mit der er berechtigt ist, Online Wetten für deutsche Spieler anzubieten. Diese kann man mit ein wenig Übung direkt auf der entsprechenden Seite sehen.

Ansonsten helfen unabhängige Tests und Vergleiche im Internet weiter. Eine Lizenz für Online Wetten ist bei Gültigkeit immer in der gesamten Europäischen Union gültig. Somit können dann auch deutsche User hier legal ihre Wetten platzieren. Außerdem steht die technische Sicherheit einer Seite im Vordergrund. Das bedeutet, dass man sich als User sicher auf einer Seite bewegen kann, wenn man sich auch selbst an die üblichen Vorsichtsmaßnahmen hält. Das ist auch notwendig, denn schließlich geht es bei Sportwetten um echtes Geld und dort legt man natürlich wert auf Sicherheit.

Dann gibt es noch eine Reihe von anderen Punkten, nach denen man als User Ausschau halten sollte. So wünscht man sich zwar nicht, dass man häufigen Kontakt zum Support hat. Trotzdem wird sich dies nicht immer vermeiden lassen. Daher sollte man vor einer Registrierung überprüfen, über welchen Weg der Support erreicht werden kann. Am besten ist es hier, wenn man erfahrene User fragen kann. Für manch einen Zocker spielt es auch eine wichtige Rolle, ob der Support in Deutsch, oder nur in Englisch verfügbar ist. Auch darüber sollte man sich rechtzeitig Gedanken machen.

Wett Apps für Sportwetten auf Smartphone und Tablet

Eine immer größere Rolle spielen, wie bei den Online Casinos, auch auf dem Markt der Online Sportwetten die Apps für Smartphone und Tablet. Mittlerweile trägt eigentlich jeder Internet User ein Smartphone mit sich herum. Damit ist es möglich, von überall aus auf das Netz zuzugreifen. Und damit sind aus technischer Sicht natürlich auch Sportwetten überall möglich. Dafür bieten die einzelnen Seiten Apps an. Diese können unterschiedlich umgesetzt sein, zum Beispiel als Web App oder als Download App.

Eine Download App bekommt man ganz einfach über den App Store des verwendeten Systems. Deutsche User nutzen besonders häufig iOS von Apple, welches auf iPhones und iPads zum Einsatz kommt, und Android Geräte von Google. Eine App aus dem App Store ist dabei für das System optimiert, auf welchem es zur Anwendung kommt. Andere Systeme sind nicht kompatibel. Bei Web Apps sieht das anders aus. Diese werden ganz einfach über den mobilen Browser auf Smartphone oder Tablet geöffnet. Damit sind sie zu allen modernen Geräten kompatibel.

Jeder Anbieter von Online Sportwetten verfügt mittlerweile über eine App, manchmal sind es auch mehrere. Das Angebot kann hier den Ausschlag für oder gegen die Registrierung auf einer Seite geben. Sollte eine bestimmte App auf einer Seite noch nicht verfügbar sein, dann sollte sich dies eigentlich schnell ändern. Grund hierfür ist ganz einfach, dass das mobile Wetten für die einzelnen Anbieter immer wichtiger wird. Da immer mehr Spieler mobil aktiv sind, werden hier auch immer mehr Apps entwickelt.

Weitere Gründe für die Auswahl eines Wettanbieters

Daneben kann es noch weitere Gründe geben, die einen Spieler dazu bringen, sich für oder gegen einen bestimmten Anbieter zu entscheiden. Die Auswahl an Wetten kann es bei Usern, die hauptsächlich auf Spiele der 2. Bundesliga wetten wollen, eigentlich nicht sein.

Vielleicht kann es aber durchaus am Design einer Seite liegen, ob man sich hier als User für oder gegen einen bestimmten Anbieter entscheidet. Gerade bei Live Wetten ist es wichtig, dass man schnell Zugriff auf eine Wette bekommt, denn hier können sich die Wettquoten sehr schnell ändern. Und dann möchte man natürlich noch in dem Moment die Wette abschließen, in welchem man die beste Quote bekommt. Um einen Wettanbieter für Spiele der 2. Bundesliga wirklich kennenzulernen, sollte man sich auch tatsächlich auf einer Seite registrieren.

Nur so kann man beim Spiel um echtes Geld feststellen, welche Online Wettplattform am besten zu den eigenen Wünschen passt. Natürlich kann man sich auch auf mehr als einer Seite registrieren, dies ist mit wenig Aufwand möglich. So findet man dann den besten Anbieter.