Paderborn - Regensburg Tipp, Prognose & Quoten - 15.10.21

13.10.2021 - 11:18 - Ben | enthält kommerzielle Inhalte
Paderborn in Regensburg; 2. Bundesliga 26.02.2021
Paderborns Sven Michel (rechts, mit Regensburgs Benedikt Saller) ist der zentrale Spieler im Sturm —
Foto: IMAGO / Eibner

Dass SC Paderborn gegen den SSV Jahn Regensburg das Topspiel der 2. Bundesliga ist, hätte in der letzten Saison wohl keiner gedacht. Am 10. Spieltag empfängt der Tabellendritte hier jedoch den Zweiten und ein Sieger könnte die Führung übernehmen. Für Online Wettanbieter sind die Ostwestfalen leichter Favorit.

Unsere 3 Top Wetten & Quoten

Doppelte Chance 1 oder X - bei 888Sport

Beste Quote: 1.29
rate
20€ wetten 88€ geschenkt

Über 2,5 Tore - bei Bet365

Beste Quote: 1.50
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Beide treffen & über 3,5 Tore - bei BildBet

Beste Quote: 2.30
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten

SC Paderborn: Analyse, Form & Bilanz

Fünf Jahre spielt Sven Michel jetzt im Sturm vom SC Paderborn, ist mit aufgestiegen und wieder in die 2. Bundesliga gegangen, trat aber selten als der zentrale Goalgetter auf. Acht seiner 65 Tore erzielte der 31-Jährige nun in der angebrochenen Saison und ist damit Zweiter in der Torschützenliste mit Darmstadts Philip Tietz hinter Schalkes Simon Terodde.

Der Stürmer hat einen großen Anteil am Aufschwung und bestätigt das Gesetz, dass erfahrene Stürmer mit den Jahren immer treffsicherer werden. Er selbst sieht das anders: „Wenn ich ein paar Jahre jünger wäre, wäre ich vielleicht sogar noch besser drauf.“

Vor der Länderspielpause absolvierten die Ostwestfalen ein turbulentes Spiel bei Fortuna Düsseldorf, in dem sieht zunächst durch Michel in Führung gingen, dann 1:2 zurücklagen und erneut durch Michel und Felix Platte die Partie in ein 3:2 umdrehten. Paderborn ließ mit typischem Lukas-Kwasniok-Fußball nie nach.

Auch der bondenständige Zweitligist entsandte einen Nationalspieler, nämlich Nigerias Jamilu Collins, der mit den Super Eagles zuerst 0:1 unterlag und dann 2:0 in Zentralafrika gewann und Tabellenerster in der Afrika-WM-Quali-Gruppe C ist. Frederic Ananou war derweil nicht für den Togo im Einsatz.

Letzte Spiele:

Als auswärtsstärkstes Team der 2. Bundesliga konnte Paderborn zu Hause in der eigenen Arena erst ein Mal gewinnen, gegen St. Pauli mit 3:1. Allerdings waren die Gegner teils Schwergewichte wie Nürnberg, Schalke oder Kiel. Gegen den Jahn konnten sie vor einem Jahr 3:1 gewinnen. Torschützen damals: Uwe Hünemeier (2), Marco Terrazzino und Andreas Albers.

SSV Jahn Regensburg: Analyse, Form & Bilanz

Der überragende Lauf des SSV Jahn Regensburg ist zuletzt nur leicht eingebremst worden. Geimeinsam mit Paderborn sind sie hinter Darmstadt das torgefährlichste Team bisher mit 20 Toren. Die Torschützen verteilen sich hier allerdings auf die gesamte Mannschaft. Max Besuschkow hat mit 4 Treffern die meisten bei den Oberpfälzern.

Vor der Pause hätte die Mannschaft von Trainer Mersad Selimbegovic gegen Karlsruhe beinahe verloren, als Marvin Wanitzek und Marco Thiede den KSC bis zur 51. Minute 2:0 in Führung gebracht hatten, doch Andreas Albers und Benedikt Gimber drehten die Partie nach einigen Glanz-Aktionen von Jan-Niklas Beste.

Die Länderspielpause blieb Scott Kennedy erspart, der dieses Mal nicht für Kanada nominiert war. der neuseeländische Oberpfälzer Sarpreet Singh spielte allerdings beim 2:1 in Bahrain gegen Curaçao mit.

Letzte Spiele:

Bisher verlor der Jahn nur in St. Pauli 0:2, ansonsten gab es immer Punkte und fünf Mal einen Sieg. Auswärts präsentierte sich die Mannschaft auch gut, aber etwas weniger punktesammlerisch als im heimischen Jahnstadion.

Direkter-Vergleich & Statistiken

Das letzte Spiel in Regensburg gegen Paderborn gewann der Jahn im Februar dieses Jahres mit 1:0, als Sebastian Stolze (jetzt in Hannover) nach der Halbzeit traf und der „Meyerman“ einen Elfmeter von Dennis Srbeny hielt. Die Gesamtbilanz ist fast ausgeglichen. Der SCP gewann die Hälfte der 10 Begegnungen, der SSV immerhin 4 und es kam zu einem Unentschieden.