03.02.2021 - 18:57 von Ben Friedrich | enthält kommerzielle Inhalte

Paderborn vs. Nürnberg: Tipp, Prognose & Quoten - 2. Bundesliga

Antwi-Adjei, Christopher (22 - SC Paderborn 07), gegen Karlsruhe, 28.11.2020
Christopher Antwi-Adjei ist ein Unruheherd auf Paderborns linker Seite
⚽ Foto: imago images / Jan Huebner

- Prognose, Wett Tipps & Quoten: Paderborn - Nürnberg am 06.12.2020 - 13:30 Uhr - Benteler-Arena

Gelingt es dem SC Paderborn zum ersten Mal, gegen Nürnberg zu gewinnen?

Paderborn - Nürnberg Quoten

Das Spiel ist beendet - der Quoten Vergleich ist nicht mehr verfügbar.

Paderborn Form, Statistik & Highlights

Für Trainer Steffen Baumgart gibt es beim SC Paderborn kaum einen Grund, die funktionierende 4-1-4-1-Formation zu ändern. Allein Julian Justvan muss mit einem Faserriss in der Gesäßmuskulatur ersetzt werden. Sowohl Sebastian Vasiliadis als auch Neuzugang Marco Terrazzino vom SC Freiburg kämen für die Position im zentralen Mittelfeld in Frage. Mittelfeldspieler Maximilian Thalhammer und Torwart Jannik Huth werden den Ostwestfalen definitiv noch fehlen.

Nach einem unglücklichen Start ist der Bundesliga-Absteiger immer besser in Tritt gekommen und beweist nun nicht nur, wie gut und günstig eingekauft wurde, sondern dass die zahlreichen Neuzugänge Entwicklungspotential haben. Das talentierte Ensemble profitiert auch davon, dass mit Torwart Leopold Zingerle, Abwehrroutinier Uwe Hünemeier und Kapitän Sebastian Schonlau ein stabiles Defensivzentrum hervorragende Dienste leistet. In der Tat lässt Paderborn die wenigsten Gegentore zu (bisher nur 8). Vorne kann man sich währenddessen auf Mittelstürmer Dennis Srbeny, Flügelspieler Chris Führich und Christopher Antwi-Adjei (Foto) verlassen.

Obwohl derzeit ein mittlerer Tabellenplatz belegt wird, täuscht die Rangliste über dichte Abstände in der Liga hinweg. Ein Sieg gegen Nürnberg kann schon bedeuten, dass der SC Paderborn auf Rang drei klettert.

Gibt es den ersten Erfolg von Paderborn gegen die Franken?

Rätselhaft ist, warum sich der 1. FC Nürnberg mit seinem druckvollen Pressing und reichlich Qualitätsspielern nur im unteren Bereich der 2. Bundesliga bewegt. Die Ergebnisse verwirren Beobachter von außen mit überraschendem Ausgang, wie dem 4:1 in Osnabrück, dem dann ein schmachvolles 2:3 zu Hause gegen Derbygegner Fürth folgt. Wie passt das zusammen? Man könnte die schwer verständlichen Personalentscheidungen von Trainer Robert Klauß oder Verletzungen von Schlüsselspielern wie Pascal Köpke, Georg Margreiter oder Hanno Behrens ins Feld führen.

Immerhin wieder bereit für einen Einsatz sind der Neuseeländer Sarpreet Singh und der Niederländer Virgil Misidjan. Die beiden bringen Kreativität in Nürnbergs Spielaufbau, der gebraucht wird. Eine kuriose Statistik könnte dem FCN Mut machen. Bisher gewann der Klub alle drei Partien gegen Paderborn. Jedoch liegt die letzte viereinhalb Jahre zurück. Im Mai 2016 gewann man mit 1:0 durch ein Tor von Cedric Teuchert (jetzt Union Berlin).

Voraussichtliche Aufstellung Paderborn:

Zingerle - Dörfler, Schonlau, Hünemeier, Collins - Schallenberg - Führich, Ingelsson, Terrazzino, Antwi-Adjei - Srbeny

Paderborn vs. Nürnberg Tipp:
Sieg Paderborn und mehr als 1,5 Tore gesamt

Beste Quote: 2.50

*18+| AGB beachten

Nürnberg Form, Statistik & Highlights

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg:

Mathenia - Krauß, Mühl, Sörensen - Geis - Valentini, Hack, Dovedan, Handwerker - Lohkemper, Schäffler

Paderborn vs. Nürnberg Tipp:
Beide treffen? Nein

Beste Quote: 2.40

*18+| AGB beachten

Paderborn vs. Nürnberg Tipp:
Paderborn gewinnt

Beste Quote: 2.10

*18+| AGB beachten