Karlsruhe - Aue Tipp, Prognose & Quoten - 17.04.21

Aktualisiert 26.04.2021 - 11:24 - Ben Friedrich | enthält kommerzielle Inhalte
Erzgebirge Aue gegen Karlsruher SC; Hinspiel (4:1); Florian Ballas, Benjamin Goller und John-Patrick Strauß
Benjamin Goller (Mitte) konnte beim 1:4 im Hinspiel für Karlsruhe das einzige Tor erzielen —
Foto: IMAGO / Eibner
Karlsruhe - Aue Tipp: 29. Spieltag - 2. Bundesliga 20/21

Eines der beiden Montagsspiele ist Karlsruher SC gegen Erzgebirge Aue. Dies ist ein Nachholspiel, da der KSC im April mit der Mannschaft in eine Corona-Quarantäne gehen musste.

Karlsruher SC: Analyse, Form & Bilanz

Nach zwanzig Tagen Unterbrechung war Karlsruhe am Freitag wieder gegen die Würzburger Kickers am Ball. Zweimal ging das Team im Wildpark durch Kyoung-rok Choi und Dominik Kother in Führung und jeweils schlug der Tabellenletzte durch Marvin Pieringer und Lars Dietz zurück, sodass die Partie 2:2 endete.

Torwart Marius Gersbeck sah beim letzten Tor der Würzburger nicht gut aus. Der Keeper meinte danach: „Am Ende entscheiden dann zwei Fehler von mir persönlich das Ergebnis. Heute kann man da selbstkritisch genug sein, um das Ding auf meine Kappe zu nehmen.“

Obwohl zunächst auf einem guten Weg, konnte die Mannschaft von Trainer Christian Eichner seit März nicht mehr gewinnen, wodurch sie den Anschluss an die Aufstiegsränge verlor. Rechnerisch ist nach oben noch alles drin, aber die Badener müssten dazu eine wahnsinnige Aufholjagd hinlegen.

Im Hinspiel im Erzgebirgstadion geriet der KSC mit 1:4 unter die Räder. Dort netzten Florian Krüger, zwei Mal Pascal Testroet und Philipp Zulechner ein, während es Benjamin Goller zwischenzeitlich gelang, zu verkürzen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Hofmann
Kother                              Choi
Gondorf   Breithaupt   Wanitzek
Heise   Wimmer   Kobald   Thiede
Gersbeck

Erzgebirge Aue: Analyse, Form & Bilanz

Erst am Freitag gewann Erzgebirge Aue etwas überraschend 2:0 in Braunschweig und verschärfte dort die Abstiegsgefahr. Dimitrij Nazarov und Philipp Zulechner trafen da. Jetzt ist Wismut schon wieder dran, um die Partie in Karlsruhe nachzuholen.

Vor diesem Sieg hatte man zu Hause gegen St. Pauli (1:3) und Nürnberg (0:1) verloren. In Karlsruhe gewannen die Sachsen zwar schon drei Mal, allerdings ist das letzte Mal schon fast 15 Jahre her. 2006 traf David Siradze zum 1:0-Sieg, ebenfalls in der 2. Bundesliga.

Aues Verteidiger Malcolm Cacutalua und Fabian Kalig fallen noch einige Zeit verletzt aus.

Voraussichtliche Aufstellung:

Testroet
Zolinski   Nazarov   Krüger
Riese   Fandrich
Strauß   Gonther   Ballas   Breitkreuz
Männel
Anzeige

Fussballinfo Prognose und Tipp

Karlsruhe ist nach seiner Pause gegen Würzburg nur ganz knapp am Heimsieg vorbeigeschrammt. Heute sind sie wahrscheinlich auf gutklassigen Widerstand der Auer gefasst, die sie im Hinspiel deklassierten. Nach unserer Prognose schafft der KSC die Revanche und erhält die Aufstiegschance. Der Tipp ist also Heimsieg.

Das sind unsere Top Tipps:

  • 1X2 Siegwette: Karlsruhe gewinnt zu 1.88 bei Betano
  • Torwette: Multi Tore Vollzeit, 1-3 Tore fallen zu 1.58 bei Bet90
  • Exaktes Ergebnis: Karlsruhe gewinnt 2:1 zu 10.00 bei BildBet

Beste 2. Bundesliga Quoten

  • Sieg Karlsruhe Quote: 1.88 bei Betano
  • Unentschieden Quote: 3.75 bei BildBet
  • Sieg Aue Quote: 4.15 bei Bet90

3 Tipps für Karlsruhe - Aue Wetten

*18+| AGB beachten