Braunschweig - Paderborn Tipp, Prognose & Quoten - 16.04.21

Aktualisiert 18.04.2021 - 00:03 - Ben Friedrich | enthält kommerzielle Inhalte
Eintracht Braunschweig; Fabio Kaufmann (7) und Nick Proschwitz
Fabio Kaufmann und Nick Proschwitz konnten im Hinspiel zum 2:2 ausgleichen —
Foto: IMAGO / Joachim Sielski
Braunschweig - Paderborn Tipp: 29. Spieltag - 2. Bundesliga 20/21

Am Freitagabend empfängt Eintracht Braunschweig den SC Paderborn. Die Partie ist für die Niedersachsen die Möglichkeit, noch mehr Punkte Abstand zum Relegationsplatz zu sammeln.

Eintracht Braunschweig: Analyse, Form & Bilanz

Durch das tolle 4:0 am Sonntag in Osnabrück konnte Braunschweig wieder auf Platz 15 klettern, auf dem man vor dem Abstieg sicher ist. Das war also ein echtes Sechs-Punkte-Spiel und ein weiterer Dreier gegen Paderborn würde den Abstand zu den Osnabrückern auf sechs Punkte anwachsen lassen.

Der wiedererstarkte Martin Kobylanski und Suleiman Abdullahi wechselten sich mit dem Toreschießen ab und trafen beide zwei Mal. Allerdings musste Felix Kroos kurz nach der Halbzeitpause wieder verletzt raus. Sein Einsatz am Freitag sollte allerdings nicht gefährdet sein.

Dafür kann Trainer Daniel Meyer, an dem der Klub so treu festgehalten hat, nicht auf Niko Kijewski zurückgreifen, da Außenverteidiger nach Verletzung noch Aufbautraining absolviert.

Mittlerweile hat der Aufsteiger sechs Mal zu Hause gewonnen, wonach es lange nicht aussah. Wird der BTSV noch zum Gigant im Eintracht-Stadion wie einst?

Voraussichtliche Aufstellung:

Proschwitz
Kobylanski      Felix Kroos        Abdullahi
Ben Balla      Wydra
Schlüter   Diakhité   Behrendt   Wiebe
Fejzic

SC Paderborn: Analyse, Form & Bilanz

Der SC Paderborn sucht noch einen Trainer für die Nachfolge von Steffen Baumgart, der den Klub im Sommer verlassen wird. Viele Namen sind im Gespräch, wobei naheliegt, dass es kein allzu prominenter Name wird, denn der SCP muss nicht nur im Spielerbreich sparen. Womöglich wird es Co-Trainer Daniel Scherning?

Letzten Samstag übertölpelten die Ostwestfalen überraschend Aufstiegskandidat Bochum mit 3:0. Das potente Trio Julian Justvan, Sven Michel und Christopher Antwi-Adjei tüteten den Dreierpack zum Mitnehmen ein. Im Spiel verletzte sich Verteidiger Marcel Correia an der Wade, sodass er auch in Braunschweig fehlen wird. Ansonsten fehlt Paderborn nur Verteidiger Nicolas Bürgy.

Siege, Niederlagen und Unentschieden wechselten sich zuletzt munter ab, sodass das Mittelfeld der Tabelle mit Platz Neun ganz passend erscheint. Der Aufstiegsrelegationsplatz ist 12 Punkte weg, der zum Abstieg auch. So kann der Klub bereits für die Saison 2021/22 planen.

Übrigens endete das Hinspiel 2:2 in Paderborn. Dennis Srbeny und Chris Führich brachten die Gastgeber da schon nach zwanzig Minuten in Führung, was Fabio Kaufmann und Nick Proschwitz (Foto) später für Braunschweig ausgleichen konnten.

Voraussichtliche Aufstellung:

Srbeny
Michel   Vasiliadis   Justvan   Antwi-Adjei
Schallenberg
Collins   Schonlau   Nkaka   Ananou
Zingerle
Anzeige

Fussballinfo Prognose und Tipp

Eintracht Braunschweig steht mit dem SC Paderborn einem deutlich stabileren Gegner gegenüber als bei den wackeligen Osnabrückern. Sie werden sich verbissen in den Abstiegskampf begeben und dadurch vielleicht die paar Prozente mehr bringen, als es die Gäste tun, sodass ein Punktgewinn für Braunschweig drin sein könnte. Unser Tipp ist also ein Unentschieden.

Das sind unsere Top Tipps:

  • 1X2 Siegwette: Unentschieden zu 3.30 bei Betano
  • Torwette: Unter 2,5 Tore zu 1.83 bei 888Sport
  • Kombiwette: Doppelte Chance X oder 2 und unter 2,5 Tore zu 2.10 bei ComeOn!

Beste 2. Bundesliga Quoten

  • Sieg Braunschweig Quote: 3.10 bei Bet90
  • Unentschieden Quote: 3.30 bei Betano
  • Sieg Paderborn Quote: 2.45 bei Bet90

3 Tipps für Braunschweig - Paderborn Wetten

*18+| AGB beachten