Kiel - Dresden Tipp, Prognose & Quoten - 05.11.21

03.11.2021 - 17:48 - Ben Friedrich | enthält kommerzielle Inhalte
Holstein Kiel gegen Dynamo Dresden; Foto vom 30.10.2021
Benedikt Pichler (17) konnte für Holstein Kiel zuletzt beim HSV ausgleichen —
Foto: IMAGO / KBS-Picture
Kiel - Dresden Tipp: 13. Spieltag - 2. Bundesliga 21/22

Eines der Freitagabendspiele findet zwischen Holstein Kiel und Dynamo Dresden statt. Im Moment ist es ein Kellerduell zwischen dem Sechzehnten und dem Dreizehnten. Beide Teams standen sich zuletzt im Juni 2020 gegenüber, bevor die SGD in die 3. Liga abstieg. Der KSV gewann damals 2:0.

Wie vor einem Jahr sehen die Online Wettanbieter die Störche als Favorit. Ein Unentschieden erscheint nach den Quoten indessen nicht unwahrscheinlich.

Holstein Kiel: Analyse, Form & Bilanz

Man kann die Bilanz von Holstein Kiel unter dem neuen Trainer Marcel Rapp durchaus positiv sehen, denn verloren gegeben musste bisher noch kein Spiel in der 2. Bundesliga. Dennoch führten die drei Punkte aus drei Spielen dazu, dass die Störche auf den Relegationsplatz gerutscht sind.

Mit dem Österreicher Benedikt Pichler kristallisiert sich jetzt immerhin ein passabler Goalgetter heraus, dem jetzt zwei Tore in drei Spielen gelangen. Das mag noch nicht in höhere Sphären eines Simon Terodde führen, aber der 24-jährige Salzburger ist zweikampfstark und sorgt bei den Gegnern für große Unruhe.

Ein anderer Spieler, der sehr routiniert ist, wurde vom Zehner zum Sechser umfunktioniert und hat Spaß an seiner tief-liegenden Spielmacherrolle: Lewis Holtby. Langsam vollzieht sich in der Mannschaft aus Schleswig-Holstein ein Umbruch, der nach den hochkarätigen Abgängen noch eine Weile andauern wird.

Letzte Spiele:

Mit Marcel Rapp kennt Holstein nur noch das Ergebnis 1:1 in der 2. Bundesliga; sei es gegen Ingolstadt, Darmstadt oder den Hamburger SV gewesen. Nur im DFB-Pokal kam es zu einem anderen Ergebnis, als die Störche nach einem 1:5 in Hoffenheim bedröppelt nach Norden flogen.

Kiel - Dresden Quoten im Vergleich

Das Spiel ist beendet - der Quoten Vergleich ist nicht mehr verfügbar.

SG Dynamo Dresden: Analyse, Form & Bilanz

Bei Dynamo Dresden läuft es alles andere als rund. Zuerst die Serie von Niederlagen in Liga und DFB-Pokal, dann der Corona-Fall im Team, bei dem es sich laut Bild-Zeitung um Kapitän Chris Löwe handeln soll. Der ist zwar geimpft, doch das heimtückische Virus hat ihn trotzdem erwischt.

Die anderen Spieler haben keine Quarantäne zu befürchten und können sich auf die Reise zu einem Angstgegner machen. Ausgerechnet jetzt, denn seit dem aufregenden 3:0-Sieg gegen Werder Bremen gelangen in fünf Spielen nur noch die beiden DFB-Pokaltore durch Christoph Daferner und Philipp Ziereis gegen St. Pauli.

Außer auf Chris Löwe muss Trainer Alexander Schmidt auch auf Brandon Borrello, Sebastian Mai, Patrick Wiegers, Max Kulke, Panagiotis Vlachodimos und Tim Knipping verzichten. Glücklicherweise steht ihm ein großer Kader zur Verfügung.

Letzte Spiele:

Vier der sieben Saisonniederlagen gab es jetzt hintereinander und Dynamo bekam diese mit einer ernüchternden Trefferbilanz von 0:8 präsentiert. Vor allem das 0:1 gegen Kellerkind Sandhausen war trist. Dort tat sich ausgerechnet der ehemalige Dresdner Pascal Testroet als Goalgetter hervor.

Voraussichtliche Aufstellung:

Voraussichtliche Austellung für Kiel und Dresden am Friday. Letztes Update - 03.11.2021 - 17:48

Aufstellung Kiel

Dähne - Korb, Wahl, Lorenz, van den Bergh - Holtby - Bartels, Mühling, Porath, Reese - Pichler

Die Ausfälle von Ahmet Arslan, Noah Awuku und Marco Komenda sind lange bekannt und keine neuen dazugekommen. Fabian Reese hat sich in Hamburg aufgedrängt und könnte daher Steven Skrzybski aus der Start-Formation verdrängen.

Aufstellung Dresden

Broll - Robin Becker, Sollbauer, Akoto, Giorbelidze - Luca Herrmann, Stark, Kade - Schröter, Daferner, Mörschel

Verteidiger Kevin Ehlers und Mittelfeldmann Patrick Weihrauch könnten nach Verletzungen für Trainer Alexander Schmidt bald wieder ein Thema werden. Vor allem in der Defensive sind die Ausfälle deutlich zu spüren. Vielleicht rückt Michael Akoto für den schwachen Antonis Aidonis in die Innenverteidigung und Becker auf rechts.

Anzeige

Kiel - Dresden H2H: Direkter-Vergleich & Statistiken

In der 2. Bundesliga konnte Dynamo den Störchen noch nie einen Punkt abringen. Es gelang ihnen allerdings 2015 ein 2:1-Sieg im Holstein-Stadion in der 3. Liga. Von dem starken Team von damals sind inzwischen alle weg. Elf der 18 Spiele gewann unterdessen der KSV Holstein und bleibt auch dadurch Favorit.

3 Tipps für Kiel - Dresden Wetten

Holstein Kiel gewinnt

Beste Quote: 2.00
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Holstein Kiel gewinnt ohne Gegentor

Beste Quote: 3.60
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

Wer trifft zuerst? Holstein Kiel

Beste Quote: 1.65
rate
100% bis 100€ Neukundenbonus

*18+| AGB beachten